Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Start und Betrieb  >  Parksense-Rückwärtsparkassistent - je nach Ausstattung

Jeep Compass > Parksense-Rückwärtsparkassistent - je nach Ausstattung

Das ParkSense-Parkassistentsystem zeigt beim Zurücksetzen, z. B. bei einem Einparkmanöver, anhand von optischen und akustischen Signalen den Abstand zwischen der hinteren Stoßfängerverkleidung und einem erkannten Hindernis an. Zu den Grenzen dieses Systems und zu Empfehlungen siehe "Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense".

Das ParkSense-Parkassistentsystem speichert den letzten Systemstatus (aktiviert oder deaktiviert) beim letzten Einschalten der Zündung, wenn die Zündung auf ON/ RUN (Ein/Start) gestellt wird.

Das ParkSense-Parkassistentsystem kann nur aktiviert werden, wenn der Gangwahlhebel in Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) steht. Das System bleibt aktiviert, bis die Fahrzeuggeschwindigkeit mehr als ca.

7 mph (11 km/h) beträgt. Wird in der Schalthebelstellung REVERSE (Rückwärtsgang) die Betriebsgeschwindigkeit des Systems überschritten, wird eine Warnung auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt, die auf die überhöhte Fahrgeschwindigkeit hinweist.

Das System wird wieder aktiviert, wenn die Fahrgeschwindigkeit auf unter ca. 6 mph (9 km/h) sinkt.

ParkSense-Sensoren

Die vier in der hinteren Stoßfängerverkleidung/ im hinteren Stoßfänger integrierten Sensoren des ParkSense-Parkassistentsystems überwachen den von ihnen erfassten Bereich hinter dem Fahrzeug. Die Sensoren können Hindernisse je nach deren Lage, Art und Ausrichtung in einem Abstand von ca.30 cm (12 Zoll) bis 200 cm (79 Zoll) von der hinteren Stoßfängerverkleidung in horizontaler Richtung erkennen.

ParkSense-Warnanzeige

Der ParkSense-Warnbildschirm wird nur angezeigt, wenn im Abschnitt "Durch den Kunden programmierbare Funktionen" des Uconnect-Systems "Sound" (Ton) und "Display" (Anzeige) aktiviert sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung unter "Uconnect- Einstellungen" in "Multimedia".

Die ParkSense-Warnanzeige befindet sich in der Kombiinstrumentanzeige. Das System zeigt den Abstand zwischen der hinteren Stoßfängerverkleidung und dem erkannten Hindernis mit optischen und akustischen Signalen an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Kombiinstrumentanzeige" in "Kennenlernen der Instrumententafel" in der Bedienungsanleitung.

Ein- und Ausschalten von ParkSense

Jeep Compass. Parksense-RückwärtsparkassistentParkSense kann mit dem Park- Sense-Schalter auf dem Bedienfeld unter dem Uconnect-Display einund ausgeschaltet werden.

Wenn der ParkSense-Schalter gedrückt wird, um das System auszuschalten, zeigt die Kombiinstrumentanzeige ungefähr fünf Sekunden lang die Meldung "PARKSENSE OFF" (Parkassistent aus) an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Kombiinstrumentanzeige" in "Kennenlernen der Instrumententafel" in der Bedienungsanleitung.

Wird der Gangwahlhebel in die Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) geschaltet, während das System ausgeschaltet ist, zeigt die Kombiinstrumentanzeige die Meldung "PARKSENSE OFF" (Parkassistent aus) an, solange die Fahrstufe REVERSE (Rückwärtsgang) eingelegt ist.

Die LED des ParkSense-Schalters leuchtet, wenn ParkSense ausgeschaltet ist oder gewartet werden muss. Die LED des Park- Sense-Schalters leuchtet nicht, wenn das System eingeschaltet ist. Wenn der Park- Sense-Schalter gedrückt wird und das System gewartet werden muss, blinkt die LED des ParkSense-Schalters kurz und leuchtet dann dauerhaft.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense

  • Stellen Sie sicher, dass der hintere Stoßfänger frei von Schnee, Eis, Schlamm, Schmutz und anderen Rückständen ist, damit das ParkSense-System einwandfrei funktioniert.
  • Presslufthämmer, große Lkw und anderweitig verursachte Vibrationen können die Funktion des ParkSense-Parkassistentsystems beeinträchtigen.
  • Wenn Sie ParkSense ausschalten, zeigt die Kombiinstrumentanzeige "PARKSENSE OFF" (Parkassistent aus) an.

    Sobald Sie ParkSense ausschalten, bleibt es darüber hinaus ausgeschaltet, bis Sie es wieder einschalten, selbst wenn Sie die Zündung aus- und wieder einschalten.

  • Im eingeschalteten Zustand verringert ParkSense die Radiolautstärke, wenn das System ein akustisches Signal ausgibt.
  • Reinigen Sie die ParkSense-Sensoren regelmäßig. Achten Sie darauf, sie nicht zu verkratzen oder zu beschädigen. Die Sensoren dürfen nicht von Eis, Schnee, Matsch, Schlamm oder Schmutz bedeckt sein. Andernfalls funktioniert das System möglicherweise nicht richtig. In diesem Fall erkennt das ParkSense-System ein Hindernis in der Nähe der Stoßfängerverkleidung/ des Stoßfängers nicht oder es gibt fälschlicherweise an, dass ein Hindernis vorhanden ist.
  • Die hinteren Sensoren werden automatisch deaktiviert, wenn der Netzstecker des Anhängers in die Steckdose am Abschlepphaken des Fahrzeugs gesteckt wird. Die hinteren Sensoren werden automatisch reaktiviert, wenn der Netzstecker des Anhängers entfernt wird.
  • Betätigen Sie den ParkSense-Schalter, um das ParkSense-System abzuschalten, wenn Objekte wie Fahrradträger usw. an der hinteren Stoßfängerverkleidung bzw. am hinteren Stoßfänger angebracht sind.

    Andernfalls interpretiert das System ein nahe gelegenes Objekt fälschlicherweise als Sensorproblem und zeigt die Meldung "PARKSENSE UNAVAILABLE SERVICE REQUIRED" (Parkassistentsystem nicht verfügbar, Wartung erforderlich) auf dem Kombiinstrument-Display an.

HINWEIS: Objekte, die innerhalb eines Sichtfelds von 6,5 ft (2 m) am Stoßfänger angebracht sind, beeinträchtigen den Betrieb und können falsche Warnungen auslösen oder zu einer Blockierung führen.

WARNUNG!

  • Auch wenn ParkSense aktiviert ist, muss der Fahrer beim Zurücksetzen die nötige Vorsicht walten lassen. Prüfen Sie vor dem Zurücksetzen den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug immer mit größter Sorgfalt, schauen Sie nach hinten und achten Sie auf Fußgänger, Tiere, andere Fahrzeuge, Hindernisse und tote Winkel.

    Sie sind für die Sicherheit verantwortlich und müssen daher ständig Ihre Umgebung im Auge behalten. Andernfalls kann es bei einem Unfall zu schweren oder tödlichen Verletzungen kommen.

  • Vor der Verwendung von ParkSense wird dringend empfohlen, die Anhängerkupplung abzubauen, wenn das Fahrzeug nicht zum Ziehen eines Anhängers verwendet wird. Andernfalls kann es zu Verletzungen oder Beschädigungen kommen, da sich die Anhängerkupplung viel näher am Hindernis befindet als die hintere Stoßfängerverkleidung, wenn vom Lautsprecher der Dauerton ertönt.

    Außerdem können die Sensoren die Anhängerkupplung je nach Größe und Form fälschlicherweise als Hindernis erkennen und eine entsprechende Anzeige bewirken.

VORSICHT!

  • ParkSense unterstützt den Fahrer nur beim Einparken und kann nicht jedes Hindernis feststellen, insbesondere kleine Hindernisse. Bordsteine werden eventuell nur zeitweise oder gar nicht erkannt. Hindernisse oberhalb oder unterhalb der Sensoren werden nicht erkannt, wenn sie zu nahe sind.
  • Zur Vermeidung von Fahrzeugschäden muss das Fahrzeug bei Verwendung des ParkSense-Parkassistentsystems langsam zurückgesetzt werden, damit es rechtzeitig angehalten werden kann.

    Dem Fahrer wird empfohlen, bei Verwendung des ParkSense-Parkassistentsystems über die Schulter zu blicken.

Parksense Vorwärts- und Rückwärts- Parkassistent - je nach Ausstattung

Abstandstempomat (ACC) - je nach Ausstattung

MEHR SEHEN:

Citroen C5 Aircross. Fahrmodi

Die Anzahl und Art der verfügbaren Fahrmodi hängt vom Motor und der Ausstattung des Fahrzeugs ab. Je nach Version erfolgt die Auswahl der Fahrmodi über eine der folgenden Steuerungen: Durch Drücken dieser Betätigung wird der Eco- Modus aktiviert.

Jeep Compass. Feststellbremse

Elektrische Feststellbremse (EPB) Ihr Fahrzeug ist mit einer neuen elektrischen Feststellbremsanlage (EPB) ausgestattet, die mehr Komfort bietet. Der Feststellbremsschalter befindet sich in der Mittelkonsole. Feststellbremsschalter Ziehen Sie den Schalter kurz nach oben, um die Feststellbremse manuell zu betätigen.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com