Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Pannenhilfe  >  Starthilfe

Jeep Compass > Starthilfe

Wenn die Batterie Ihres Fahrzeugs entladen ist, kann es mithilfe eines Starthilfekabelsatzes und einer Batterie in einem anderen Fahrzeug oder einer tragbaren Fremdbatterie gestartet werden. Bei unsachgemäßer Durchführung kann eine Starthilfe gefährlich sein. Befolgen Sie daher bitte die Vorgehensweisen in diesem Kapitel sorgfältig.

HINWEIS: Beim Verwenden einer tragbaren Fremdbatterie sind die Bedienungsanleitung und die Vorsichtsmaßnahmen des Herstellers zu befolgen.

WARNUNG! Unternehmen Sie keinen Starthilfe-Versuch, wenn die Batterie gefroren ist. Sie könnte brechen oder explodieren, was zu Verletzungen führen kann.

VORSICHT! Verwenden Sie keine tragbare Starthilfebatterie oder andere Stromquelle mit einer Systemspannung von mehr als 12 Volt, ansonsten können die Batterie, der Anlasser, die Lichtmaschine oder die Elektrik beschädigt werden.

Vorbereitung zur Starthilfe

Die Batterie in Ihrem Fahrzeug befindet sich vor dem Motorraum hinter der linken Scheinwerfereinheit.

HINWEIS: Der Batterie-Pluspol ist mit einer Schutzkappe abgedeckt. Die Kappe anheben, um an den Pol zu gelangen.

Jeep Compass. Starthilfe
Batterie-Pluspol

Jeep Compass. Starthilfe
Batterie-Pluspol

WARNUNG!

  • Halten Sie bei geöffneter Motorhaube stets Abstand vom Kühlerlüfter. Bei eingeschaltetem Zündschalter kann er sich jederzeit einschalten. Die sich bewegenden Lüfterflügel stellen eine Verletzungsgefahr dar.
  • Legen Sie metallhaltigen Schmuck (z. B. Ringe, Uhrenarmbänder, Armbänder) ab, um unbeabsichtigten elektrischen Kontakt auszuschließen.

    Sie können sonst schwer verletzt werden.

  • Batterien enthalten Schwefelsäure, die Verätzungen der Augen oder der Haut verursachen kann, und erzeugen Wasserstoffgas, das brennbar und explosiv ist.

    Halten Sie offenes Feuer und Funken von der Batterie fern.

HINWEIS: Verwenden Sie nie ein Schnellladegerät, um den Motor zu starten, da sonst Schäden am elektronischen System des Fahrzeugs auftreten können, insbesondere an den Steuereinheiten für Zündung und Kraftstoffversorgung.

1. Betätigen Sie die Feststellbremse, schalten Sie das Automatikgetriebe in Parkstellung (P) (bzw. legen beim Schaltgetriebe NEUTRAL (Leerlauf) ein), und bringen Sie den Zündschalter in die Stellung OFF/LOCK.

2. Heizung, Radio und alle sonstigen nicht benötigten Stromverbraucher ausschalten.

3. Wenn ein anderes Fahrzeug für die Starthilfe eingesetzt wird, dieses so abstellen, dass die Starthilfekabel angeschlossen werden können, die Feststellbremse betätigen und sicherstellen, dass die Zündung in Stellung OFF/LOCK (Aus, Verriegeln) ist.

WARNUNG! Die Fahrzeuge dürfen sich NICHT berühren, andernfalls kann eine Masseverbindung entstehen, die zu Verletzungen führen kann.

Starthilfeverfahren

WARNUNG! Andernfalls können durch Explodieren der Batterie Verletzungen oder Sachschäden entstehen.

VORSICHT! Bei Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann es zur Beschädigung des Ladesystems an einem der beiden Fahrzeuge kommen.

Anschließen der Starthilfekabel

1. Schließen Sie ein Ende des Plus-Starthilfekabels (+) am Pluspol (+) der Batterie des entladenen Fahrzeugs an.

2. Schließen Sie das andere Ende des Plus-Starthilfekabels (+) am Pluspol (+) der Starthilfebatterie an.

3. Schließen Sie ein Ende des Minus-Starthilfekabels (-) am Minuspol (-) der Starthilfebatterie an.

4. Schließen Sie das andere Ende des Minus-Starthilfekabels (-) an einem guten Motormassepunkt (blankes Metallteil und nicht in Nähe der Batterie und der Einspritzanlage) am Motor des Fahrzeugs mit der entladenen Batterie an.

Jeep Compass. Starthilfe
Geeignete Motormasse (Beispiel im Motor dargestellt)

WARNUNG! Schließen Sie das Starthilfekabel nicht an den Minuspol (-) der entladenen Batterie an. Dies hätte elektrischen Funkenschlag zur Folge, der zum Explodieren der Batterie und einem Unfall mit schweren Verletzungen führen kann. Verwenden Sie nur den angegebenen Massepunkt, keine anderen blanken Metallteile.

5. Lassen Sie den Motor des Fahrzeugs mit der Starthilfebatterie an, und lassen Sie ihn einige Minuten im Leerlauf laufen.

Lassen Sie dann den Motor des Fahrzeugs mit der entladenen Batterie an.

6. Entfernen Sie nach dem Starten des Motors die Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge:

Trennen der Starthilfekabel

1. Trennen Sie das Ende der Minusleitung (-) des Starthilfekabels von der Motormasse des Fahrzeugs mit der entladenen Batterie.

2. Trennen Sie das andere Ende des Minus-Starthilfekabels (-) vom Minuspol (-) der Starthilfebatterie.

3. Trennen Sie das Ende des Plus-Starthilfekabels (+) vom Pluspol (+) der Starthilfebatterie.

4. Trennen Sie das andere Ende des Plus-Starthilfekabels (+) vom Pluspol (+) des Fahrzeugs mit der entladenen Batterie.

Wenn das Fahrzeug oft mit Starthilfe gestartet werden muss, sollten Sie die Batterie und das Ladesystem von Ihrem Vertragshändler überprüfen lassen.

VORSICHT! An den Steckdosen des Fahrzeugs angeschlossene Zusatzverbraucher ziehen auch dann Strom von der Fahrzeugbatterie ab, wenn sie nicht in Benutzung sind (z. B. Mobilgeräte usw.). Sind sie lange genug eingesteckt, ohne dass der Motor läuft, ist die Fahrzeugbatterie nicht mehr ausreichend geladen, was die Lebensdauer der Batterie heruntersetzt und/oder das Anlassen des Motors verhindert.

Notbetankung - je nach Ausstattung

Reifenreparatursatz - je nach Ausstattung

MEHR SEHEN:

Renault Kadjar. Fahrsicherheits- und Assistenzsysteme

FAHRSICHERHEITS- UND ASSISTENZSYSTEME Je nach Fahrzeug können diese bestehen aus: ABS (Antiblockiersystem); ESC Elektronisches Stabilitätsprogramm mit Untersteuerungskontrolle und Antriebsschlupfregelung; Bremsassistent; Erweiterte Antriebsschlupfregelung; Notbremsassistent; Berganfahrhilfe.

Jeep Compass. Uconnect - Einstellungen

Mit dem Uconnect-System können Sie auf durch den Kunden programmierbare Funktionseinstellungen zugreifen, wie beispielsweise Display, Einheiten, Sprache, Uhr, Sicherheit und Fahrhilfe, Beleuchtung, Türen und Schlösser, Fernstart-Komfortsystem, Optionen bei abgestelltem Motor, Audio, Telefon/Bluetooth, Einstellungen wiederherstellen, persönliche Daten löschen und Systeminformationen, indem Sie Schaltflächen auf dem Touchscreen verwenden.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com