Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Start und Betrieb  >  Abstandstempomat (ACC) - je nach Ausstattung

Jeep Compass > Abstandstempomat (ACC) - je nach Ausstattung

Jeep Compass. Abstandstempomat (ACC)
Schalter Abstandstempomat

  1. Normaler Tempomatmodus (feste Geschwindigkeit) ein/aus
  2. SET (+) (Geschwindigkeit erhöhen)
  3. RES (Wiederaufnahme)
  4. SET (-) (Geschwindigkeit verringern)
  5. Aktiver Geschwindigkeitsbegrenzer
  6. Abstandstempomat (ACC) ein/aus
  7. Abstandseinstellung
  8. CANC (Abbrechen)

Mit dem Abstandstempomaten (ACC) können Sie bei leichter bis mäßiger Verkehrsdichte den Tempomaten eingeschaltet lassen, ohne ihn dauernd zurücksetzen zu müssen. Der Abstandstempomat (ACC) erfasst ein direkt vor Ihnen fahrendes Fahrzeug mit einem Radarsensor und einer nach vorn gerichteten Kamera.

HINWEIS:

  • Wenn der Sensor kein Fahrzeug vor Ihnen erkennt, hält der Abstandstempomat (ACC) eine fest eingestellte Geschwindigkeit ein.
  • Wenn der Abstandstempomatsensor ein vorausfahrendes Fahrzeug erkennt, beschleunigt oder verzögert er automatisch (wobei die ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit nicht überschritten wird), um dem Fahrzeug mit einem voreingestellten Abstand zu folgen.

Aktivierung/Deaktivierung

Drücken Sie kurz die Taste "Adaptive Cruise Control (ACC) on/off" (Abstandstempomat (ACC) Ein/Aus). Im Menü für den Abstandstempomaten auf der Kombiinstrumentanzeige wird "ACC READY" (Abstandstempomat (ACC) bereit) angezeigt.

Um das System auszuschalten, drücken Sie kurz erneut die Taste "Adaptive Cruise Control (ACC) on/off" (Abstandstempomat (ACC) Ein/Aus). Jetzt schaltet sich das System ab, und auf der Kombiinstrumentanzeige wird "Adaptive Cruise Control (ACC) OFF" (Abstandstempomat aus) angezeigt.

WARNUNG! Es ist gefährlich, den Abstandstempomat (ACC) eingeschaltet zu lassen, wenn er nicht benutzt wird. Das System kann versehentlich aktiviert und die Geschwindigkeit stärker als gewünscht erhöht werden. Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren und einen Unfall verursachen. Lassen Sie daher das System immer ausgeschaltet, wenn Sie es nicht verwenden.

Einstellen der gewünschten Geschwindigkeit für den Abstandstempomat (ACC)

Wenn das Fahrzeug die gewünschte Geschwindigkeit erreicht hat, drücken Sie die Taste SET (+) oder SET (-) kurz. Die Kombiinstrumentanzeige zeigt die eingestellte Geschwindigkeit an.

Bei Aktivierung des Systems bei einer Fahrgeschwindigkeit unter 30 km/h (19 mph) wird die eingestellte Geschwindigkeit standardmäßig auf 30 km/h (19 mph) gesetzt.

Bei Aktivierung des Systems bei einer Fahrgeschwindigkeit über 30 km/h (19 mph) bleibt die aktuelle Fahrgeschwindigkeit erhalten.

HINWEIS: Der Abstandstempomat (ACC) kann nicht eingestellt werden, wenn in unmittelbarer Nähe ein Fahrzeug vor Ihrem Fahrzeug stillsteht.

Den Fuß vom Gaspedal nehmen. Wenn Sie dies nicht tun, kann das Fahrzeug eventuell über die eingestellte Geschwindigkeit hinaus beschleunigen. Falls dies eintritt, geschieht Folgendes:

  • Die Meldung "DRIVER OVERRIDE" (manuelle Umgehung durch Fahrer) wird auf dem Kombiinstrument-Display angezeigt.
  • Das System regelt nicht den Abstand zwischen Ihrem und dem vorausfahrenden Fahrzeug. Die Fahrgeschwindigkeit wird lediglich von der Stellung des Gaspedals bestimmt.

Wiederaufnahme

Wenn eine Soll-Geschwindigkeit gespeichert ist, drücken Sie die Taste RES (Wiederaufnahme) und nehmen dann Ihren Fuß vom Gaspedal. Die Kombiinstrumentanzeige zeigt die letzte eingestellte Geschwindigkeit an.

WARNUNG! Die Wiederaufnahmefunktion sollte nur verwendet werden, wenn Verkehr und Straßenbedingungen dies zulassen. Die Wiederaufnahme einer für den herrschenden Straßenverkehr zu hohen oder zu niedrigen voreingestellten Geschwindigkeit kann zur Folge haben, dass das Fahrzeug abrupt beschleunigt oder bremst und dadurch die Sicherheit gefährdet wird. Bei Nichtbeachtung dieser Warn- und Sicherheitshinweise kann es zu einem Unfall und/oder schweren oder tödlichen Verletzungen kommen.

Ändern der Geschwindigkeitseinstellung

Erhöhen der Geschwindigkeit

Wenn der Abstandstempomat (ACC) eingeschaltet ist, können Sie durch Drücken der Taste SET (+) die Soll-Geschwindigkeit erhöhen.

Die vom Fahrer bevorzugten Maßeinheiten können über die Einstellungen der Instrumententafel (je nach Ausstattung) ausgewählt werden. Weitere Informationen finden Sie unter "Kennenlernen der Instrumententafel" in Ihrer Bedienungsanleitung. Die dargestellte Geschwindigkeitserhöhung ist abhängig von der gewählten Maßeinheit für die Geschwindigkeit: imperial (mph) oder metrisch (km/h):

US-Geschwindigkeit (mph)

  • Einmaliges Drücken der Taste SET (+) erhöht die Soll-Geschwindigkeit um etwa 1 mph. Jedes nachfolgende Antippen der Taste führt zu einer Erhöhung der Geschwindigkeit um 1 mph.
  • Durch ununterbrochenes Drücken der Taste steigt die Soll-Geschwindigkeit schrittweise um je 5 mph, bis die Taste losgelassen wird. Die Erhöhung der eingestellten Geschwindigkeit wird auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt.

Metrische Geschwindigkeit (km/h)

  • Einmaliges Drücken der Taste SET (+) erhöht die Soll-Geschwindigkeit um etwa 1 km/h. Jedes nachfolgende Antippen der Taste führt zu einer Erhöhung um 1 km/h.
  • Durch ununterbrochenes Drücken der Taste steigt die Soll-Geschwindigkeit schrittweise um je 10 km/h, bis die Taste losgelassen wird. Die Erhöhung der eingestellten Geschwindigkeit wird auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt.

Reduzieren der Geschwindigkeit

Wenn der Abstandstempomat (ACC) eingeschaltet ist, kann die Soll-Geschwindigkeit durch Drücken der Taste SET (-) verringert werden.

Die vom Fahrer bevorzugten Maßeinheiten können über die Einstellungen der Instrumententafel (je nach Ausstattung) ausgewählt werden. Weitere Informationen finden Sie unter "Kennenlernen der Instrumententafel" in Ihrer Bedienungsanleitung. Die dargestellte Geschwindigkeitsverminderung ist abhängig von der gewählten Maßeinheit für die Geschwindigkeit: imperial (mph) oder metrisch (km/h):

US-Geschwindigkeit (mph)

  • Einmaliges Drücken der Taste SET (-) verringert die Soll-Geschwindigkeit um etwa 1 mph. Jedes nachfolgende Antippen der Taste führt zu einer Verringerung um 1 mph.
  • Durch ununterbrochenes Drücken der Taste verringert sich die Soll-Geschwindigkeit schrittweise um je 5 mph, bis die Taste losgelassen wird. Die Abnahme der eingestellten Geschwindigkeit wird auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt.

Metrische Geschwindigkeit (km/h)

  • Einmaliges Drücken der Taste SET (-) verringert die Soll-Geschwindigkeit um etwa 1 km/h. Jedes nachfolgende Antippen der Taste führt zu einer Verringerung um 1 km/h.
  • Durch ununterbrochenes Drücken der Taste verringert sich die Soll-Geschwindigkeit schrittweise um je 10 km/h, bis die Taste losgelassen wird. Die Abnahme der eingestellten Geschwindigkeit wird auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt.

HINWEIS:

  • Wenn Sie dies umgehen und die Taste SET (+) oder die Taste SET (-) drücken, entspricht die neue eingestellte Geschwindigkeit der aktuellen Fahrgeschwindigkeit.
  • Wenn Sie mit der Taste SET (-) die Abbremsung des Fahrzeugs veranlassen und die Bremswirkung des Motors nicht ausreicht, um die Geschwindigkeit auf den eingestellten Wert zu senken, wird das Fahrzeug automatisch mithilfe der Bremsanlage verzögert.
  • Bei Ausstattung mit Schaltgetriebe bremst der Abstandstempomat (ACC) beim Fahren hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug auf 24 km/h (15 mph) ab.
  • Bei Ausstattung mit Automatikgetriebe verzögert der Abstandstempomat (ACC) das Fahrzeug hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug bis zum vollständigen Stillstand. Wenn ein Fahrzeug mit Abstandstempomat (ACC) einem Zielfahrzeug bis zum Stillstand folgt, muss der Fahrer nach zwei Sekunden entweder die Taste RES drücken oder das Gaspedal betätigen, um den Abstandstempomat (ACC) wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit zu bringen.
  • Der Abstandstempomat (ACC) sorgt bei Bergauf- und Bergabfahrt für die Beibehaltung der Soll-Geschwindigkeit. Eine leichte Geschwindigkeitsänderung bei leichten Steigungen ist normal. Darüber hinaus kann bei Bergauf- und Bergabfahrt das Getriebe herunterschalten. Dies ist ein normaler Vorgang und erforderlich, um die Soll-Geschwindigkeit zu halten. Bei Bergauf- und Bergabfahrt wird der Abstandstempomat (ACC) abgebrochen, wenn die Bremsentemperaturen normalen Bereich überschreitet (überhitzt).

Einstellen des Folgeabstands für den Abstandstempomaten (ACC)

Der festgelegte Folgeabstand für den Abstandstempomaten (ACC) kann durch Ändern der Abstandseinstellung zwischen vier Balken (längster), drei Balken (lang), zwei Balken (mittel) und einem Balken (kurz) festgelegt werden. Anhand der Abstandseinstellung und der Fahrgeschwindigkeit berechnet und definiert der Abstandstempomat (ACC) den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Diese Abstandseinstellung wird im Display des Kombiinstruments angezeigt.

Zum Verkleinern der Abstandseinstellung drücken Sie die Taste "Distance" (Abstand) kurz. Bei jedem Drücken der Taste verringert sich die Abstandseinstellung um einen Balken (kürzer). Sobald die längste Einstellung erreicht ist, wird bei erneutem Drücken der Taste die kürzeste verfügbare Einstellung eingestellt.

Parksense-Rückwärtsparkassistent - je nach Ausstattung

Tempomat - je nach Ausstattung

MEHR SEHEN:

Renault Kadjar. Armaturenbrett und Betätigungen

ARMATURENBRETT UND BETÄTIGUNGEN: LINKSLENKUNG JE NACH OPTION BZW. VERTRIEBSLAND sind folgende Kontrollinstrumente und Bedienelemente vorhanden. Luftdüse. Belüftungsdüse. Bedienhebel für: Blinker; äußere Fahrzeugbeleuchtung Nebelleuchten.

. Vor Fahrtantritt

Fahren des Fahrzeugs Beachten Sie für eine sichere Fahrt die angegebenen Verfahren: Fahrvorgänge ■ Fahren 1. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel bei getretenem Bremspedal auf "D". 2. Lösen Sie die Feststellbremse, wenn sie sich im manuellen Modus befindet.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com