Renault Kadjar  >  Renault Kadjar Betriebsanleitung  >  Für Ihr Wohlbefinden  >  Luftdüsen, Klimaanlage

Renault Kadjar > Luftdüsen, Klimaanlage

LUFTDÜSEN, Belüftungsdüsen

Renault Kadjar. LUFTDÜSEN, Belüftungsdüsen

  1. Seitliche Luftdüse links
  2. Belüftungsdüsen für die Frontscheibe
  3. Luftdüsen in Armaturenbrettmitte
  4. Belüftungsdüsen Seitenfenster
  5. Seitliche Luftdüse rechts
  6. Multifunktions-Display
  7. Luftdüsen zu den vorderen Fußräumen
  8. je nach Fahrzeug Luftdüsen zu den hinteren Fußräumen

Renault Kadjar. LUFTDÜSEN, Belüftungsdüsen

Luftdüsen in Armaturenbrettmitte

Luftmenge

Rändelrad 10 (über die Raststellung) verstellen.

Nach oben: schließen.

Nach unten: maximale Öffnung.

Ausrichtung

Bewegen Sie die Schieber 9 auf die gewünschte Position.

Renault Kadjar. LUFTDÜSEN, Belüftungsdüsen

Seitliche Luftdüsen

Luftmenge

Rändelrad 11 (über die Raststellung) verstellen.

Nach oben: schließen.

Nach unten: maximale Öffnung.

Ausrichtung

Bewegen Sie die Schieber 12 auf die gewünschte Position.

Keine Mittel in das Lüftungssystem des Fahrzeugs einsprühen (zum Beispiel im Fall schlechter Gerüche...).

Gefahr einer Beschädigung oder eines Brandes.

KLIMAANLAGE MIT MANUELLER REGELUNG

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT MANUELLER REGELUNG

Bedieneinheiten:

  1. Temperaturregelung
  2. Umluftbetrieb.
  3. Funktion "Klare Sicht".
  4. Regler für Gebläseleistung.
  5. Ausschalten des Systems.
  6. Entfrostungs-/Antibeschlageinrichtung der Heckscheibe und (je nach Fahrzeug) heizbare Außenspiegel.
  7. Klimaanlage.
  8. Regler für Luftverteilung im Fahrgastraum.

Die Anzeigen

  1. Lufttemperatur.
  2. Umluftbetrieb.
  3. Gebläseleistung.
  4. Verteilung der Luft im Fahrgastraum.

Ein- und Ausschalten der Klimaanlage

Die Taste 7 ermöglicht das Einschalten (Kontrolllampe leuchtet) bzw. Ausschalten (Kontrolllampe erlischt) der Klimaanlage.

Die Klimaanlage ermöglicht:

  • das Absenken der Temperatur im Fahrgastraum;
  • schnelleres Befreien beschlagener Scheiben

Funktion "freie Sicht"

Drücken Sie auf die Taste 3; die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Belüften und Entfrosten der Frontscheibe, der Heckscheibe, der Seitenfenster vorne und der Außenspiegel (je nach Fahrzeug). Sie führt zum automatischen Einschalten der Klimaanlage und zum Einschalten der Heckscheibenheizung Drücken Sie auf die Taste 6, um die Heckscheibenheizung auszuschalten; die integrierte Kontrolllampe erlischt.

Zum Verlassen der Funktion drücken Sie erneut die Taste 3.

Verteilung der Luft im Fahrgastraum

Für die Luftverteilung gibt es fünf Einstellmöglichkeiten.

Drehen Sie den Regler 8, um die gewünschte Luftverteilung einzustellen.

Die Luftverteilung erscheint auf der Anzeige D.

Die Luftmenge wird zu den Belüftungsdüsen für die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben geleitet.

Die Luft wird sowohl zu den Belüftungsdüsen (für Front- und Seitenscheiben) als auch zu den Luftdüsen im Armaturenbrett und in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird hauptsächlich in die Fußräume geleitet.

Der Luftstrom wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett, in den Beifahrerfußraum und, je nach Fahrzeug, zu den Insassen in der zweiten Sitzreihe geleitet.

Die gesamte Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett geleitet.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT MANUELLER REGELUNG

Einschalten des Umluftbetriebs

Drücken Sie die Taste 2: die Kontrolllampe B leuchtet auf. Die Luft wird im Fahrgastraum angesaugt und umgewälzt; dabei erfolgt keine Außenluftzufuhr.

Der Umluftbetrieb ermöglicht:

  • sich von der Umgebungsluft zu isolieren (Fahren in Streckenabschnitten mit hoher Luftverschmutzung...);
  • eine schnellere Kühlung des Fahrgastraums.

Bei längerer Verwendung des Umluftbetriebs können Seitenfenster und Frontscheibe beschlagen; außerdem wird die Luft allmählich stickig, da sie nicht erneuert wird. Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, durch erneuten Druck auf Taste 6 auf Normalbetrieb (Außenluft) umzustellen, wenn der Umluftbetrieb nicht mehr erforderlich ist.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT MANUELLER REGELUNG

Regulierung der Gebläseleistung

Sie können die Gebläseleistung an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie die Taste 4 drücken, um die Gebläseleistung zu erhöhen oder zu verringern.

Die Gebläseleistung erscheint auf der Anzeige C.

Das System ist deaktiviert (OFF): die Gebläseleistung im Fahrgastraum ist gleich null (bei stehendem Fahrzeug); es gelangt dennoch eine geringe Menge Frischluft in den Fahrgastraum, wenn das Fahrzeug fährt.

Temperaturregler (Heizung)

Drehen Sie den Regler 1 nach Bedarf zur Einstellung der gewünschten Temperatur. Je mehr Balken im Display A erscheinen, desto höher ist die Temperatur.

Bei längerem Betrieb der Klimaanlage kann die Temperatur zu stark abfallen. Zum Anheben des Gurts die Betätigung 1 nach oben drücken.

Die Lufttemperatur erscheint auf der Anzeige A.

Heckscheibenheizung

Bei laufendem Motor auf die Taste 6 drücken.

Die Funktionskontrolllampe leuchtet auf.

Die Heckscheibenheizung und die Außenspiegelheizung (falls vorhanden) sind eingeschaltet.

Die Scheiben werden von Vereisung oder Beschlag schnell frei.

Zum Verlassen der Funktion drücken Sie erneut die Taste 6.

Standardmäßig wird die Entfrostung automatisch abgeschaltet.

Ausschalten des Systems

Um das System auszuschalten, drücken Sie die Taste 5 OFF (die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf).

Bei der Nutzung der Entfrostungsfunktion darf der Umluftbetrieb nicht eingeschaltet werden, um ein Beschlagen der Frontscheibe zu vermeiden. Die Klimaanlage hingegen wird automatisch eingeschaltet.

Die integrierte Kontrolllampe der Taste 7 leuchtet nicht auf.

KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Bedieneinheiten:

1 - Abstellen des Systems oder je nach Fahrzeug Entfrostung/Frontscheibenbelüftung.
2 - und 10 - Lufttemperatur.
3 - Funktion "Klare Sicht".
4 - und 5 - Verteilung der Luft im Fahrgastraum.
6 - Gebläseleistung und je nach Fahrzeug Abstellen des Systems.
7 - Automatikprogramm.
8 - Klimaanlage
9 - Umluftbetrieb.
11 - Entfrostungs-/Antibeschlageinrichtung der Heckscheibe und (je nach Fahrzeug) heizbare Außenspiegel.
12 - Funktion DUAL.

Die Anzeigen

  1. Lufttemperatur links.
  2. Luftverteilung.
  3. Gebläseleistung.
  4. Kontrolllampe des automatischen Umluftbetriebs.
  5. Lufttemperatur rechts.

Modus "Automatik"

Die Klimaautomatik garantiert (außer bei extremem Einsatz) ein angenehmes Klima im Fahrgastraum sowie gute Sicht bei optimiertem Verbrauch. Das System steuert die Gebläseleistung, die Luftverteilung, den Umluftbetrieb, das Ein- und Ausschalten der Klimaanlage und die Lufttemperatur.

AUTO: Optimiert das Erreichen des gewählten Raumklimas abhängig von den Außenbedingungen.

Drücken Sie die Taste 7.

Die integrierte Kontrollleuchte der Taste 7 leuchtet auf.

Regulierung der Gebläseleistung

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" passt die Anlage die Gebläseleistung stets so an, dass das gewählte Raumklima erreicht und beibehalten wird.

Sie können die Gebläseleistung jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie 6 drücken, um die Gebläseleistung zu erhöhen oder zu verringern.

In diesem Fall erlischt die integrierte Kontrolllampe der Taste 7 und die ausgewählte Gebläseleistung wird in der Anzeige D angezeigt.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Temperatureinstellung

Es gibt zwei Arten von Einstellungen:

  • Gleichmäßige Einstellung des Fahrgastraums;
  • Einstellung der Funktion DUAL, um die linke und/oder die rechte Seite des Fahrgastraums unabhängig voneinander einzustellen.

Gleichmäßige Einstellung des Fahrgastraums

Betätigen Sie den Regler 2.

Einstellung im DUAL-Modus

Drücken Sie auf die Taste 12, um die Funktion zu aktivieren.

Betätigen Sie den Regler 2, um die linke Seite einzustellen und den Regler 10, um die rechte Seite einzustellen.

Die angezeigten Temperaturwerte sind die Werte der Regeltemperatur.

Eine Erhöhung oder Senkung des angezeigten Werts beim Fahrzeugstart, führt keinesfalls dazu, dass die gewünschte Temperatur schneller erreicht wird. Unabhängig von der angezeigten Regeltemperatur optimiert das System das Erhöhen oder Absenken der Temperatur (Das Gebläse läuft nicht sofort mit maximaler Geschwindigkeit, es wird nach und nach höher geschaltet); dies kann einige Sekunden bis zu mehreren Minuten dauern.

Im Allgemeinen, außer wenn der Luftzug als unangenehm empfunden wird, sollten die Luftdüsen im Armaturenbrett geöffnet sein.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Ein- und Ausschalten der Klimaanlage

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" wird die Klimaanlage durch das System in Abhängigkeit von der Außentemperatur ein- - und ausgeschaltet, um das gewählte Raumklima zu erreichen oder zu halten.

Drücken Sie auf die Taste 8, um die Klimaanlage einzuschalten (die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf) oder auszuschalten (die integrierte Kontrolllampe erlischt).

Verwenden Sie vorzugsweise den Automatikmodus.

Im Automatikmodus (Kontrolllampe der Taste 7 leuchtet) werden alle Funktionen der Klimaanlage vom System gesteuert.

Sie können die Systemwahl jederzeit ändern. In diesem Fall erlischt die Kontrolllampe der Taste 7.

Drücken Sie auf das Programm AUTO, um zum Automatikbetrieb zurückzukehren.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Fahrzeuge, die mit dem ECO-Modus (Schalter 13) ausgestattet sind: Wenn der ECO-Modus aktiviert ist, kann dadurch die Leistung der automatischen Klimaanlage verringert werden. Siehe Kapitel 2 unter "Energiesparende Fahrweise".

Funktion "freie Sicht"

Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Belüften und Entfrosten der Frontscheibe, der Heckscheibe, der Seitenfenster vorne und der Außenspiegel (je nach Fahrzeug). Sie führt zum automatischen Einschalten der Klimaanlage und zum Einschalten der Heckscheibenheizung Drücken Sie auf die Taste 3; die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Um die Heckscheibenheizung auszuschalten, drücken Sie auf die Taste 11; die integrierte Kontrolllampe erlischt.

Zum Ändern der Gebläsegeschwindigkeit: Drücken Sie die Taste 6.

Zum Verlassen der Funktion drücken Sie erneut die Taste 3.

Einige Tasten verfügen über eine Funktionslampe, die den Funktionsstatus anzeigt.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Einstellung der Luftverteilung im Fahrgastraum

Für die Luftverteilung gibt es fünf Einstellmöglichkeiten.

Drücken Sie auf die Schalter 4 und 5, um sie nacheinander anzeigen zu lassen. Die Pfeilkombination auf der Anzeige C symbolisiert die gewählte Einstellung:

Die Luft wird zu den Belüftungsdüsen für die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben geleitet.

Die Luft wird zu den Belüftungsdüsen für die vorderen Seitenscheiben, den Luftdüsen im Armaturenbrett und in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird hauptsächlich in die Fußräume geleitet.

Die Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett sowie in die Fußräume geleitet.

Die gesamte Luft wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett geleitet.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Entfrostungs- und Frontscheibenbelüftung (je nach Fahrzeug)

Drücken Sie bei laufendem Motor auf die Taste 1, die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Diese Funktion ermöglicht eine schnelle elektrische Entfrostung und Beschlagentfernung.

Heckscheibenheizung

Drücken Sie auf die Taste 11; die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf. Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Freiwerden bei Vereisung oder Beschlag der Heckscheibe und der Außenspiegel (je nach Fahrzeug).

Zum Verlassen der Funktion drücken Sie erneut die Taste 11. Standardmäßig wird die Entfrostung automatisch abgeschaltet.

Umluftbetrieb

Diese Funktion wird automatisch gesteuert (die Inbetriebnahme wird durch die Anzeige E bestätigt). Sie können sie jedoch auch manuell aktivieren.

Hinweis

  • Bei Umluftbetrieb wird nur Luft aus dem Fahrgastraum angesaugt und umgewälzt; die Ansaugung von Außenluft ist unterbunden.
  • Der Fahrgastraum ist gegenüber der Umgebung "isoliert" (empfiehlt sich besonders bei hoher Luftbelastung in Industriegebieten oder bei Tunnelfahrten usw.).
  • eine schnellere Kühlung des Fahrgastraums.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement A

Die Entfrostungs-/Antibeschlagfunktion hat Vorrang vor dem Umluftbetrieb.

Manuelle Bedienung

Drücken der Taste 9 erzwingt den Umluftbetrieb.

In diesem Fall leuchtet die integrierte Kontrollleuchte auf und die Anzeige E erlischt.

Bei Umluftbetrieb über längere Zeit wird die Luft allmählich stickig, da sie nicht erneuert wird, und die Scheiben können beschlagen.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, durch erneuten Druck auf die Taste 9 wieder auf Automatikbetrieb umzustellen, wenn der Umluftbetrieb nicht mehr erforderlich ist.

Ausschalten des Systems

Um das System auszuschalten, drücken Sie auf die Taste 1 OFF (die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf) oder senken Sie je nach Fahrzeug die Gebläseleistung auf das Minimum, indem Sie so oft wie nötig auf die Taste 6 drücken, die mit OFF markiert ist.

Zum Einschalten des Systems drücken Sie auf den Schalter 7.

KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Bedieneinheiten:

  1. Einstellen der Lufttemperatur auf der Fahrerseite.
  2. Funktion "Klare Sicht".
  3. Regler für Gebläseleistung.
  4. Verteilung der Luft im Fahrgastraum.
  5. Bedienung der Klimaanlage.
  6. Einstellen der Lufttemperatur auf der Beifahrerseite.
  7. Synchronisieren der Temperatur auf Fahrer- und Beifahrerseite.
  8. Umluftbetrieb.
  9. Entfrostungs-/Antibeschlageinrichtung Heckscheibe und heizbare Außenspiegel (je nach Fahrzeug).
  10. Aktivieren der Regelautomatik.

Modus "Automatik"

Die Klimaautomatik garantiert (außer bei extremem Einsatz) ein angenehmes Klima im Fahrgastraum sowie gute Sicht bei optimiertem Kraftstoffverbrauch. Das System steuert die Gebläseleistung, die Luftverteilung, den Umluftbetrieb, das Ein- und Ausschalten der Klimaanlage und die Lufttemperatur.

AUTO: optimiert das Erreichen des gewünschten Raumklimas abhängig von den Außenbedingungen. Drücken Sie auf den Knopf 10.

Regulierung der Gebläseleistung

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" passt die Anlage die Gebläseleistung stets so an, dass das gewählte Raumklima erreicht und beibehalten wird.

Sie können die Gebläseleistung jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie den Regler 3 drehen, um die Gebläseleistung zu erhöhen oder zu verringern.

Temperaturregler (Heizung)

Zum Steigern oder Senken der Temperatur in der linken Hälfte des Fahrgastraums das Bedienelement 1 drehen.

Zum Steigern oder Senken der Temperatur in der rechten Hälfte des Fahrgastraums das Bedienelement 6 drehen.

Durch Drücken der Taste 7 wird die Temperatur der Beifahrerseite auf die der Fahrerseite gesetzt.

Funktion "freie Sicht"

Drücken Sie die Taste 2: die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Diese Funktion ermöglicht ein schnelles Belüften und Entfrosten der Frontscheibe, der Heckscheibe, der Seitenfenster vorne, der Außenspiegel (je nach Fahrzeug) und der beheizbaren Frontscheibe (je nach Fahrzeug).

Sie führt zum automatischen Einschalten der Klimaanlage und zum Einschalten der Heckscheibenheizung Drücken Sie auf die Taste 9, um die Heckscheibenheizung auszuschalten; die integrierte Kontrolllampe erlischt.

Zum Beenden dieser Funktion drücken Sie die Taste 2 oder drehen das Bedienelement 3.

Einige Tasten verfügen über eine Funktionslampe, die den Funktionsstatus anzeigt.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Einstellung der Luftverteilung im Fahrgastraum

drücken Sie den Knopf 4.

Die Luft wird zu den Belüftungsdüsen für die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben geleitet.

Die Luft wird zu den Belüftungsdüsen für die vorderen Seitenscheiben, den Luftdüsen im Armaturenbrett und in die Fußräume geleitet.

Der Luftstrom wird zu den Luftdüsen im Armaturenbrett, in den Beifahrerfußraum und, je nach Fahrzeug, zu den Insassen in der zweiten Sitzreihe geleitet.

Die Luft wird im Wesentlichen zu den Luftdüsen im Armaturenbrett geleitet.

Die Luft wird hauptsächlich in die Fußräume geleitet.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Heckscheibenheizung

Drücken Sie die Taste 9: die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf. Diese Funktion ermöglicht es, die Heckscheibe und die Außenspiegel entsprechend ausgestatteter Fahrzeuge schnell von Beschlag und Vereisung zu befreien.

Zum Verlassen der Funktion drücken Sie erneut die Taste 9. Standardmäßig wird die Entfeuchtung automatisch abgeschaltet.

Ein- und Ausschalten der Klimaanlage

Im Funktionsmodus "Regelautomatik" wird die Klimaanlage durch das System in Abhängigkeit von der Außentemperatur ein- - und ausgeschaltet, um das gewählte Raumklima zu erreichen oder zu halten.

Durch Drücken der Taste 5 wird die Klimaanlage deaktiviert. Die integrierte Kontrolllampe erlischt.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Fahrzeuge mit ECO Modus (Schalter 11 oder - je nach Fahrzeug - über das Multimedia-Display): Nach Aktivierung kann der ECO Modus die Leistung der Klimaanlage mit Regelautomatik verringern.

Siehe Abschnitt 2 unter "Energiesparende Fahrweise"

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE MIT REGELAUTOMATIK: Bedienelement B

Einschalten der Luftumwälzung (einschließlich Aktivierung der Umwälzklappe)

Diese Funktion wird automatisch gesteuert, Sie können sie jedoch auch manuell aktivieren.

In diesem Fall wird die Inbetriebnahme durch die integrierte Kontrolllampe der Taste 8 bestätig

Die Entfrostungs-/Antibeschlagfunktion hat Vorrang vor dem Umluftbetrieb.

Manuelle Bedienung

Drücken Sie die Taste 8: die integrierte Kontrolllampe leuchtet auf.

Bei Umluftbetrieb über längere Zeit wird die Luft allmählich stickig, da sie nicht erneuert wird, und die Scheiben können beschlagen.

Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, durch erneuten Druck auf die Taste 8 wieder auf Automatikbetrieb umzustellen, wenn der Umluftbetrieb nicht mehr erforderlich ist.

Ausschalten des Systems

Drehen Sie das Bedienelement 3 auf "OFF", um das System zu stoppen. Um es zu starten, drehen Sie das Bedienelement 6, um die Gebläsestufe einzustellen.

Bei eingeschalteter Klimaanlage erhöht sich der Kraftstoffverbrauch. Schalten Sie sie daher grundsätzlich ab, wenn sie nicht mehr benötigt wird.

KLIMAANLAGE: Informationen und Empfehlungen für die Verwendung

Empfehlungen

Unter bestimmten Bedingungen (Klimaanlage aus, Umluftbetrieb aktiviert, keine oder nur schwache Gebläseleistung usw.) können die Scheiben des Fahrzeugs beschlagen.

Aktivieren Sie bei Beschlag die Funktion "klare Sicht", um die Scheiben davon zu befreien, und nutzen Sie dann die Klimaanlage im Automatikbetrieb, um erneutes Beschlagen zu vermeiden.

Fahrzeuge mit ECO-Modus

Bei Aktivierung des ECO-Modus wird die Leistung der Klimaanlage möglicherweise gemindert. Siehe Kapitel 2 unter "Empfehlungen zur Fahrweise, energiesparende Fahrweise".

Keine Mittel in das Lüftungssystem des Fahrzeugs einsprühen (zum Beispiel im Fall schlechter Gerüche...).

Gefahr einer Beschädigung oder eines Brandes.

Kraftstoffverbrauch

Ein erhöhter Kraftstoffverbrauch während des Betriebs der Klimaanlage (insbesondere innerorts) ist normal.

Bei Fahrzeugen mit Klimaanlage ohne Regelautomatik: Schalten Sie die Anlage aus, solange sie nicht benötigt wird.

Empfehlungen zur Kraftstoffersparnis und somit zum Umweltschutz: Fahren Sie mit geöffneten Luftdüsen und geschlossenen Fenstern.

Wenn das Fahrzeug in der prallen Sonne abgestellt war, lüften Sie vor dem Starten den Fahrgastraum für einige Minuten, damit die heiße Luft entweichen kann.

Wartung

Zu den Wartungsintervallen siehe die Wartungsunterlagen des Fahrzeugs.

Schalten Sie die Klimaanlage auch bei kalter Witterung regelmäßig einmal pro Monat ca. 5 Minuten lang ein.

Funktionsstörungen

Bei Funktionsstörungen wenden Sie sich bitte an eine Vertragswerkstatt.

  • Verringerung des Wirkungsgrades bezüglich Entfrostungseinrichtung, Antibeschlageinrichtung oder der Klimaanlage.

    Ursache hierfür kann eine Verschmutzung des Reinluftfiltereinsatzes sein.

  • Keine Kaltlufterzeugung.

    Prüfen Sie, ob sich alle Schalter und Hebel in korrekter Betriebsstellung befinden und ob die Sicherungen in Ordnung sind. Schalten Sie ansonsten das System aus.

Wasser unter dem Fahrzeug

Bei längerer Nutzung der Klimaanlage ist es normal, dass sich unter dem Fahrzeug Kondenswasser sammelt.

Den Kältemittelkreislauf nicht öffnen. Das Kältemittel ist gefährlich für Augen und Haut.

Renault Kadjar. KLIMAANLAGE: Informationen und Empfehlungen für die Verwendung

Der Kältemittelkreislauf kann fluorierte Treibhausgase enthalten.

Je nach Fahrzeug finden Sie auf dem im Motorraum angebrachten Aufkleber A die folgenden Informationen.

Ob und wo sich diese Informationen auf dem Aufkleber A befinden, hängt vom jeweiligen Fahrzeug ab.

Den Kältemittelkreislauf nicht öffnen. Das Kältemittel ist gefährlich für Augen und Haut.

Schalten Sie vor jeglichen Arbeiten im Motorraum unbedingt die Zündung aus (siehe Informationen unter "Anlassen, Abstellen des Motors" in Abschnitt 2).

Art des Kältemittels

Typ des Öls in der Klimaanlage

Entzündliches Produkt

Die Bedienungsanleitung zu Rate ziehen

Wartung

Menge des Kältemittels im Fahrzeug.

T r e i b h a u s p o t e n z i (CO2-Äquivalent).

Menge (Gewicht und CO2-Äquivalent).

FUNKTION QUALITÄT DER AUßENLUFT UND GERUCHSNEUTRALISIERUNG

Renault Kadjar. FUNKTION QUALITÄT DER AUßENLUFT UND GERUCHSNEUTRALISIERUNG

Wählen Sie bei laufender Klimaanlage "Menü", "Fahrzeug", "Luftüberwachung" auf dem Display A.

Qualität der Außenluft

Die Qualität der Luft im Fahrzeug wird mittels eines erklärenden Texts und einer Animation im Multimedia-Display angezeigt.

Renault Kadjar. FUNKTION QUALITÄT DER AUßENLUFT UND GERUCHSNEUTRALISIERUNG

Geruchsneutralisierung

Dient der Reduzierung von schlechten Gerüchen im Fahrgastraum.

Desodorierungszyklus

  • ON: dient der schnelleren Reduzierung des schlechten Geruchs im Fahrgastraum;
  • OFF: Abschalten der Funktion.

Hinweis

Die Funktion verfügt über eine Zeitschaltung.

Nach einigen Minuten wird sie automatisch ausgeschaltet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Multimedia-Bedienungsanleitung.

Fensterheber

Für Ihr Wohlbefinden

MEHR SEHEN:

Citroen C5 Aircross. Kontroll- und Warnleuchten

Als Piktogrammanzeigen weisen diese Kontrollleuchten auf das Auftreten einer Funktionsstörung hin (Warnleuchten) oder geben Informationen über den Betriebsstatus eines Systems (Kontrollleuchten für Betrieb bzw. Deaktivierung). Bestimmte Kontrollleuchten leuchten auf zwei Weisen auf (ununterbrochen und blinkend) und/oder in verschiedenen Farben.

. Notfallhilfe

eCall*1, 2 *1: Falls vorhanden *2: Funktioniert innerhalb des eCall-Abdeckungsbereichs. Welchen Namen das System trägt, hängt vom Land ab. eCall ist ein Telematik-Dienst, der Daten des globalen Navigationssatellitensystems GNSS (Global Navigation Satellite System) und eine integrierte Mobilfunktechnologie nutzt, um folgende Notrufe zu ermöglichen: Automatische Notrufe (automatische Unfallmeldung) und manuelle Notrufe (durch Drücken der Taste "SOS").

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com