Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Start und Betrieb  >  Stopp/Start-System - je nach Ausstattung

Jeep Compass > Stopp/Start-System - je nach Ausstattung

Die Stopp/Start-Funktion wurde entwickelt, um den Kraftstoffverbrauch zu verringern.

Das System stellt den Motor bei einem Stillstand des Fahrzeugs automatisch ab, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Durch Loslassen des Brems- bzw. Kupplungspedals oder Betätigen des Gaspedals wird der Motor automatisch neu gestartet.

WARNUNG! Vor dem Öffnen der Motorhaube müssen Sie sicherstellen, dass der Motor ausgeschaltet ist und dass die Zündung sich in der Stellung "OFF" (Aus) befindet.

Befolgen Sie die Anweisungen auf der Platte unter der Motorhaube. Wir empfehlen, das Schlüssel-Griffstück abzuziehen, wenn andere Personen im Fahrzeug bleiben. Das Fahrzeug darf nur verlassen werden, wenn das Schlüssel-Griffstück entfernt wurde und die Zündung sich in der Stellung OFF (Aus) befindet. Stellen Sie beim Tanken sicher, dass der Motor ausgeschaltet ist (Zündungsschloss in Stellung Aus).

VORSICHT! Wenden Sie sich für den Austausch der Batterie immer an Ihren Vertragshändler.

Tauschen Sie die Batterie gegen den gleichen Typ (Hochleistungsbatterie) und mit den gleichen Spezifikationen aus.

Betriebsmodi

Modus "Motor abstellen"

Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: Bei Stillstand des Fahrzeugs wird der Motor abgestellt, wenn das Getriebe im Leerlauf ist und das Kupplungspedal nicht gedrückt wird.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe: Bei Stillstand des Fahrzeugs und gedrücktem Bremspedal, wird der Motor ausgeschaltet, wenn sich der Gangwahlhebel in einer anderen Position als im REVERSE (Rückwärtsgang) befindet.

Beim Anhalten an einer Steigung wird das Ausschalten des Motors deaktiviert, um die Berganfahrhilfe-Funktion zu aktivieren (funktioniert nur bei laufendem Motor).

Die Warnleuchte auf der Instrumententafel wird eingeschaltet, um anzuzeigen, dass der Motor abgestellt wurde.

Modus "Motor wieder starten"

Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: Zum Wiederanlassen des Motors drücken Sie das Kupplungspedal.

Wenn das Fahrzeug bei Betätigung der Kupplung nicht startet, bewegen Sie den Gangwahlhebel in den Leerlauf und wiederholen Sie den Vorgang. Falls die Störung weiterhin vorliegt, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertragshändler.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe: Zum Wiederanlassen des Motors lassen Sie das Bremspedal los.

Wenn sich der Gangwahlhebel in der Stellung DRIVE (Fahrt) befindet, kann der Motor bei gedrückter Bremse wieder gestartet werden, indem der Gangwahlhebel in die Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) oder NEUTRAL (Leerlauf) oder "Autostick" bewegt wird.

Wenn sich der Gangwahlhebel in der Stellung "Autostick" befindet, kann der Motor bei gedrückter Bremse wieder gestartet werden, indem der Gangwahlhebel in die Stellung "+" oder "-" oder REVERSE (Rückwärtsgang) oder NEUTRAL (Leerlauf) bewegt wird.

Wenn der Motor automatisch abgestellt wurde und das Bremspedal weiterhin gedrückt wird, kann die Bremse bei weiterhin abgestelltem Motor gelöst werden, indem der Gangwahlhebel schnell in die Stellung PARK bewegt wird. Zum Neustart des Motors, einfach den Gangwahlhebel aus der Stellung PARK bewegen.

Manuelle Aktivierung/Deaktivierung

Zur manuellen Aktivierung bzw. Deaktivierung des Systems drücken Sie die Taste auf der Mittelkonsole.

  • LED aus: System aktiviert
  • LED ein: System deaktiviert

Jeep Compass. Stopp/Start-System
Schalter STOP/START OFF (Stopp/Start aus)

Aktiver Geschwindigkeitsbegrenzer - je nach Ausstattung

Der Schalter für den aktiven Geschwindigkeitsbegrenzer befindet sich rechts am Lenkrad.

Jeep Compass. Aktiver Geschwindigkeitsbegrenzer
Taste "Aktiver Geschwindigkeitsbegrenzer"

Mit dieser Funktion können Sie die maximale Geschwindigkeit für Ihr Fahrzeug programmieren.

HINWEIS: Der aktive Geschwindigkeitsbegrenzer kann bei stehendem oder fahrendem Fahrzeug eingestellt werden

Aktivierung

Drücken Sie zum Aktivieren dieser Funktion die Taste des aktiven Geschwindigkeitsbegrenzers.

Eine Meldung wird zusammen mit einer Kontrollleuchte im Display des Kombiinstruments angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass der aktive Geschwindigkeitsbegrenzer aktiviert wurde.

Drücken Sie die Tasten SET (+) (Einstellen (+) ) und SET (-) (Einstellen (-) ) rechts am Lenkrad, um die aktive Geschwindigkeitsbegrenzung auf den gewünschten Wert zu erhöhen bzw. zu verringern. Durch Gedrückthalten der Tasten SET (+) (Einstellen (+)) und SET (-) (Einstellen (-) ) erhöht bzw.

verringert sich der Geschwindigkeitswert in Schritten von 5 mph (5 km/h).

Bei jeder erneuten Aktivierung wird der aktive Geschwindigkeitsbegrenzer auf den letzten programmierten Wert der vorherigen Aktivierung eingestellt.

HINWEIS: Der Tempomat (je nach Ausstattung) und der Abstandstempomat (je nach Ausstattung) stehen nicht zur Verfügung, solange der aktive Geschwindigkeitsbegrenzer in Verwendung ist.

Überschreiten der eingestellten Geschwindigkeit

Wenn das Gaspedal vollständig betätigt wird, kann bei aktiviertem Geschwindigkeitsbegrenzer die programmierte Höchstgeschwindigkeit überschritten werden.

Wird der eingestellte Wert des aktiven Geschwindigkeitsbegrenzers manuell durch Beschleunigen des Fahrers überschritten, ertönt ein akustisches Signal, die Kontrollleuchte blinkt schnell und eine Meldung wird auf dem Kombiinstrument angezeigt.

Die Funktion bleibt so lange deaktiviert, bis die Fahrgeschwindigkeit unter den eingestellten Wert des aktiven Geschwindigkeitsbegrenzers sinkt. Anschließend wird die Funktion automatisch neu aktiviert.

Deaktivierung

Drücken Sie zum Ausschalten des aktiven Geschwindigkeitsbegrenzers den Schalter für den aktiven Geschwindigkeitsbegrenzer rechts am Lenkrad. Auf dem Kombiinstrument wird eine Meldung angezeigt, die bestätigt, dass die Funktion deaktiviert wurde.

Tempomat - je nach Ausstattung

Allradantrieb - je nach Ausstattung

MEHR SEHEN:

. SRS-Airbags

Die SRS-Airbags werden ausgelöst, wenn das Fahrzeug bestimmten schweren Aufprallarten ausgesetzt ist, die bei den Insassen schwere Verletzungen verursachen können. Gemeinsam mit den Sicherheitsgurten tragen sie dazu bei, das Risiko tödlicher oder schwerer Verletzungen zu verringern.

Citroen C5 Aircross. Aufladen der Antriebsbatterie (Wiederaufladbarer Hybrid)

Um das Fahrzeug vollständig aufzuladen, führen Sie den Ladevorgang ohne Unterbrechung aus, bis der Ladevorgang automatisch endet. Der Ladevorgang kann sofort (standardmäßig) oder mit Verzögerung ausgeführt werden. Verzögertes Laden wird über den Touchscreen oder die App MyCitroën eingestellt.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com