Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Start und Betrieb  >  Schaltgetriebe - je nach Ausstattung

Jeep Compass > Schaltgetriebe - je nach Ausstattung

WARNUNG! Sie oder andere könnten verletzt werden, wenn Sie das Fahrzeug unbeaufsichtigt lassen, ohne die Feststellbremse vollständig angezogen zu haben. Die Feststellbremse sollte immer angezogen werden, wenn der Fahrer nicht im Fahrzeug ist, besonders an einem Abhang.

VORSICHT!

  • Lassen Sie den Fuß beim Fahren nie auf dem Kupplungspedal, oder versuchen Sie nicht, das Fahrzeug an einem Hügel bei teilweise durchgedrücktem Kupplungspedal zu halten. Dies verursacht übermäßigen Verschleiß an der Kupplung.
  • Legen Sie während der Fahrt die Hand nicht auf den Gangwahlhebel, da die ausgeübte Kraft, auch wenn sie nur sehr gering ist, mit der Zeit zu vorzeitigem Verschleiß der inneren Bauteile des Getriebes führen kann.

HINWEIS: Bei kalter Witterung kann die Schaltung unmittelbar nach dem Motorstart, bis sich die Getriebeflüssigkeit erwärmt hat, etwas schwergängig sein. Dies ist ein normaler Vorgang.

Jeep Compass. Schaltgetriebe - Je Nach Ausstattung
Gangschalter

Um den Gang zu wechseln, drücken Sie das Kupplungspedal vollständig durch und legen Sie mit dem Gangwahlhebel den gewünschten Gang ein (das Diagramm zum Einrücken der Gänge ist auf dem Griff dargestellt).

Um den Rückwärtsgang aus der Leerlaufstellung (N) einzulegen, schieben Sie den Ring für den Rückwärtsgang unter dem Knauf nach oben und bewegen Sie den Gangwahlhebel ganz nach links und dann nach vorn.

Schalten

Treten Sie vor Gangwechseln das Kupplungspedal immer vollständig durch. Während Sie das Kupplungspedal loslassen, drücken Sie leicht auf das Gaspedal.

Fahren Sie aus dem Stand immer nur im ERSTEN Gang an.

Empfohlene Schaltgeschwindigkeiten

Um das Schaltgetriebe hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Leistung am effizientesten zu nutzen, sollte bei den in der Tabelle angegebenen Geschwindigkeiten hochgeschaltet werden. Schalten Sie bei der Geschwindigkeit, die für Beschleunigen angegeben ist. Bei hoher Zuladung oder Anhängerbetrieb können die empfohlenen Schaltgeschwindigkeiten nicht geeignet sein.

Jeep Compass. Schaltgetriebe - Je Nach Ausstattung

HINWEIS: Ein gewisses Maß an Geräuschen aus dem Getriebe ist normal. Diese Geräusche sind am stärksten spürbar, wenn das Fahrzeug mit eingelegter Kupplung (Kupplungspedal entlastet) in der Stellung NEUTRAL (Leerlauf) läuft, ist aber unter Umständen auch beim Fahren hörbar. Die Geräusche können auch stärker spürbar sein, wenn das Getriebe warm ist. Diese Geräusche sind normal und kein Anzeichen für ein Problem mit der Kupplung oder dem Getriebe.

Herunterschalten

Bei Bergabfahrten ist das Herunterschalten in einen niedrigeren Gang empfehlenswert, um die Bremsen zu schonen. Ein Herunterschalten zum richtigen Zeitpunkt verbessert zudem die Beschleunigungsleistung des Motors. Schalten Sie die Gänge der Reihe nach. Überspringen Sie keinen Gang, um ein Überdrehen des Motors und der Kupplung zu vermeiden.

WARNUNG! Schalten Sie bei glatter Fahrbahn nicht herunter, um mit dem Motor zu bremsen.

Dabei könnten die Antriebsräder ihren Griff verlieren, was zu einem Ausbrechen des Fahrzeugs führen könnte.

VORSICHT!

  • Das Überspringen von Gängen und Herunterschalten bei höheren Fahrgeschwindigkeiten kann den Motor und die Kupplungssysteme beschädigen.

    Versuche, bei betätigtem Kupplungspedal in einen niedrigeren Gang zu schalten, können zu Beschädigung am Kupplungssystem führen. Schalten in einen niedrigeren Gang und Loslassen der Kupplung kann zu einem Motorschaden führen.

  • Achten Sie bei einer Abwärtsfahrt darauf, immer nur um einen Gang herunterzuschalten, um ein Überdrehen des Motors zu vermeiden. Andernfalls könnte es zu Motorschaden und/oder Schäden an der Kupplung kommen, selbst wenn das Kupplungspedal betätigt ist. Wenn sich das Verteilergetriebe in der unteren Ganggruppe befindet, liegen die Fahrgeschwindigkeiten, die Motor- und Kupplungsschaden verursachen, bedeutend niedriger.
  • Falls die maximal empfohlene Fahrgeschwindigkeit beim Herunterschalten missachtet wird, kann dies einen Motorschaden verursachen und/oder die Kupplung beschädigen, selbst wenn das Kupplungspedal betätigt ist.
  • Bergabfahren im niedrigen Bereich bei gedrücktem Kupplungspedal kann zu einem Kupplungsschaden führen.

Empfohlene Höchstgeschwindigkeiten beim Herunterschalten

VORSICHT! Falls die maximal empfohlene Fahrgeschwindigkeit beim Herunterschalten missachtet wird, kann dies ein Überdrehen des Motors verursachen und/oder die Kupplungsscheibe beschädigen, selbst wenn das Kupplungspedal gedrückt ist.

Jeep Compass. Schaltgetriebe - Je Nach Ausstattung

VORSICHT! Wenn Sie beim Herunterschalten einen Gang überspringen oder bei zu hoher Fahrgeschwindigkeit herunterschalten, kann es zu einem Überdrehen des Motors kommen, wenn ein zu niedriger Gang gewählt und anschließend das Kupplungspedal losgelassen wird. Die Kupplung und das Getriebe können beschädigt werden, wenn beim Sie beim Herunterschalten einen Gang überspringen oder bei zu hoher Fahrgeschwindigkeit herunterschalten, auch wenn das Kupplungspedal gedrückt (d. h. nicht freigegeben) wird.

Parken

Beim Einparken und Verlassen des Fahrzeugs, wie folgt vorgehen:

  • Einen Gang einlegen (ERSTER Gang beim Bergauf-Parken oder RÜCKWÄRTSGANG beim Bergab-Parken) und schlagen Sie die Räder ein.
  • Den Motor abstellen und die Feststellbremse betätigen.
  • Entfernen Sie stets das Schlüssel-Griffstück.
  • Blockieren Sie die Räder mit einem Keil oder einem Stein, wenn das Fahrzeug an einer starken Steigung geparkt wird.

HINWEIS: Verlassen Sie NIEMALS das Fahrzeug in der Stellung NEUTRAL (bzw. bei Ausstattung mit Automatikgetriebe, bevor Sie den Gangwahlhebel in die Parkstellung gestellt haben).

WARNUNG! Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt im Fahrzeug zurück. Entfernen Sie stets das Schlüssel-Griffstück beim Verlassen des Fahrzeugs, und nehmen Sie es mit.

Automatikgetriebe - je nach Ausstattung

Feststellbremse

MEHR SEHEN:

. Sicherheitsgurte

Stellen Sie vor Fahrtantritt sicher, dass alle Insassen ihren Sicherheitsgurt angelegt haben. WARNUNG Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, um das Verletzungsrisiko bei Notbremsungen, plötzlichen Ausweichmanövern oder Unfällen zu reduzieren.

Jeep Compass. Premium-Diebstahlwarnanlage - je nach Ausstattung

Die Premium-Diebstahlwarnanlage überwacht die Türen, den Motorhaubenverschluss und die Heckklappe auf unbefugten Zugang und den Zündschalter auf unbefugte Betätigung. Das System enthält auch einen Doppelfunktionsbewegungssensor und einen Fahrzeugneigungssensor.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com