Jeep Compass  >  Jeep Compass Betriebsanleitung  >  Kennenlernen Ihres Fahrzeugs  >  Klimaregelung

Jeep Compass > Klimaregelung

Das Klimaregelungssystem gestattet Ihnen eine Regelung der Temperatur, der Menge und der Strömungsrichtung der im Fahrzeug zirkulierenden Luft. Die Bedienelemente befinden sich auf dem Touchscreen (je nach Ausstattung) und auf der Instrumententafel unter dem Radio.

Klimaregelung mit Touchscreen - Übersicht

Jeep Compass. Klimaregelung

Uconnect 4 mit 7-Zoll-Display Automatische Klimaregelung

Jeep Compass. Klimaregelung

Uconnect 4/4C NAV mit 8,4-Zoll-Display Automatische Klimaregelung

Beschreibung der Klimaanlage

Jeep Compass. Symbol Taste "MAX A/C" (Maximale Kühlung)

Berühren Sie kurz die Taste "MAX A/C" (Maximale Kühlung) auf dem Touchscreen, um die aktuelle Einstellung auf den kältesten Luftaustritt zu ändern. Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn "MAX A/C" (Maximale Kühlung) eingeschaltet ist. Durch erneutes Berühren der Taste wird der MAX A/C-Betrieb beendet.

HINWEIS: Die Taste "MAX A/C" (Maximale Kühlung) ist nur auf dem Touchscreen verfügbar.

Jeep Compass. Symbol Taste "A/C" (Klimaanlage)

Drücken Sie diese Taste auf dem Touchscreen, und lassen Sie sie los, oder drücken Sie die Taste auf der Blende, um die aktuelle Einstellung zu ändern. Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn "A/C" (Klimaanlage) eingeschaltet ist.

Jeep Compass. Symbol Umlufttaste

Drücken Sie kurz diese Taste, um das System zwischen Umluftbetrieb und Außenluftbetrieb umzuschalten. Die Umluftanzeige und die Klimaanlagenanzeige leuchten auf, wenn die Umlufttaste gedrückt wird. Umluftbetrieb kann verwendet werden, wenn die Umgebungsluft Rauch, Gerüche, Staub oder hohe Feuchtigkeit enthält. Der Umluftbetrieb kann in allen Modi verwendet werden. Der Umluftbetrieb ist unter Umständen nicht verfügbar (Schaltfläche auf dem Touchscreen grau ausgeblendet), wenn die Innenseite der Frontscheibe beschlagen könnte.

Die Klimaanlage kann manuell ausgeschaltet werden, ohne dass dies einen Einfluss auf den Regler für die Luftverteilung hat. Ein ständiger Betrieb im Umluftbetrieb (Recirculation) kann zu stickiger Luft und zum Beschlagen der Scheiben führen. Ein längerer Betrieb in diesem Modus ist nicht zu empfehlen.

Jeep Compass. Symbol Taste "AUTO" (Automatik)

Drücken Sie diese Taste auf dem Touchscreen, und lassen Sie sie los, oder drücken Sie die Taste auf der Blende, um die aktuelle Einstellung zu ändern. Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn AUTO eingeschaltet ist. Diese Funktion regelt automatisch den Luftdurchsatz und die Luftverteilung und so die Innenraumtemperatur. Mit dieser Funktion wird das System zwischen dem manuellen Modus und den Automatikmodi umgeschaltet. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel "Automatischer Betrieb".

Jeep Compass. Symbol Taste "Entfrosten vorne"

Drücken Sie kurz die Schaltfläche auf dem Touchscreen oder drücken Sie kurz die Taste auf der Frontplatte, um die Einstellung für die Luftverteilung in den Entfroster-Modus zu ändern. Die Anzeige für die vordere Entfrostung leuchtet auf, wenn die Funktion für die vordere Entfrostung eingeschaltet ist. Die Luft strömt aus den Ausströmern der Frontscheibe und den Ausströmern für die Seitenfenster. Die Gebläsestufe wird evtl. erhöht, wenn die Taste "Defrost" (Entfrosten) berührt wird. Nutzen Sie den Entfroster-Modus mit maximaler Gebläsestufe und Temperatureinstellungen für optimales Entfrosten und die optimale Beschlagentfernung von Frontscheibe und Seitenfenster.

Wenn die Taste "Front Defrost" (Entfrosten vorn) betätigt wird, wechselt die Klimaregelung in die letzte gewählte Einstellung.

Jeep Compass. Symbol Taste "Heckscheibenheizung"

Drücken Sie kurz die Schaltfläche auf dem Touchscreen oder drücken Sie kurz die Taste auf der Frontplatte, um die Heckscheibenheizung und die beheizten Außenspiegel (je nach Ausstattung) einzuschalten. Bei eingeschalteter Heckscheibenheizung leuchtet eine Kontrollleuchte auf. Die Heckscheibenheizung wird automatisch nach 10 Minuten abgeschaltet.

Jeep Compass. SymbolPfeiltasten für Fahrer- und Beifahrertemperatur

Gestattet dem Fahrer und Beifahrer eine unabhängige Temperaturregelung. Drücken Sie für wärmere Temperatureinstellungen die rote Taste auf der Frontplatte oder dem Touchscreen, oder drücken und schieben Sie auf dem Touchscreen den Temperaturbalken in Richtung der Taste mit dem roten Pfeil. Drücken Sie für kältere Temperatureinstellungen die blaue Taste auf der Frontplatte oder dem Touchscreen, oder drücken und schieben Sie auf dem Touchscreen den Temperaturbalken in Richtung der Taste mit dem blauen Pfeil.

Jeep Compass. Symbol SYNC-Taste

Drücken Sie die Taste SYNC (Synchronisieren) auf dem Touchscreen, um die "Sync"-Funktion ein- und auszuschalten.

Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn SYNC eingeschaltet ist. Mit der SYNC-Funktion wird die Temperatureinstellung des Beifahrerbereichs mit der Temperatureinstellung des Fahrerbereichs synchronisiert. Wird die Temperatureinstellung des Beifahrers im Modus SYNC (Synchronisieren) geändert, wird diese Funktion automatisch abgebrochen.

HINWEIS: Die Taste SYNC (Synchronisieren) ist nur auf dem Touchscreen verfügbar.

Gebläseknopf auf Blende

Jeep Compass. Symbol

Gebläsetasten auf dem Touchscreen

Jeep Compass. Symbol

Gebläseregelung

Mit der Gebläseregelung wird der Luftdurchsatz der Anlage geregelt. Das Gebläse ist siebenstufig. Durch das Einstellen des Gebläses wird vom automatischen in den manuellen Betrieb umgeschaltet. Die Gebläsestufen können entweder mit dem Gebläseregler auf der Frontplatte oder den Schaltflächen auf dem Touchscreen ausgewählt werden.

  • Blende: Die Gebläsedrehzahl nimmt zu, wenn der Gebläseregler nach rechts aus der niedrigsten Stufe gedreht wird. Die Gebläsedrehzahl nimmt ab, wenn der Gebläseregler nach links gedreht wird.
  • Touchscreen: Mit dem kleinen Gebläsesymbol verringern Sie die Gebläsestufe, und mit dem großen Gebläsesymbol erhöhen Sie die Gebläsestufe. Die Gebläsestufe kann auch durch Berühren der Gebläseleiste zwischen den Gebläsesymbolen gewählt werden.

Taste "Mode" (Modus) auf Blende

Jeep Compass. Symbol

Tasten "Mode" (Modus) auf Touchscreen

Jeep Compass. Symbol

Luftverteilungsregelung

Mit der Luftverteilungsregelung wird die Luftstromverteilung geregelt. Es gibt folgende Luftstromausgänge: Düsen an der Instrumententafel, Bodendüsen, Entfrosterdüsen und Entfeuchtungsdüsen.

Blende: Drücken Sie die Taste "Mode" (Modus), um den Luftverteilungsmodus zu ändern.

Touchscreen: Drücken Sie die Tasten "Mode" (Modus), um den Luftverteilungsmodus zu ändern.

Die Einstellungen lauten wie folgt:

Panel-Modus (Instrumententafel)

Jeep Compass. Symbol Panel-Modus (Instrumententafel)

Hier strömt die Luft aus den Ausströmern in der Instrumententafel. Diese Ausströmer können einzeln in der Richtung des Luftstroms verstellt werden. Die Ausströmerlamellen der mittleren und äußeren Luftausströmer können nach oben und unten oder seitlich bewegt werden, um den Luftstrom von diesen Auslässen zu regeln. Unter den Ausströmerlamellen befindet sich ein Rad zum Ausschalten oder Einstellen des Luftstroms aus diesen Ausströmern.

Bi-Level-Modus (zwei Ebenen)

Jeep Compass. Symbol Bi-Level-Modus (zwei Ebenen)

Die Luft strömt aus den Ausströmern in der Instrumententafel und im Fußraum aus. Ein geringer Luftstrom wird auch durch die Entfrosterdüsen und Seitenfenster-Entfrosterdüsen geleitet.

HINWEIS: Im Bi-Level-Modus strömt bei entsprechenden Bedingungen kühlere Luft aus den Ausströmern an der Instrumententafel und wärmere Luft aus den Ausströmern im Fußraum.

Fußraum-Modus

Jeep Compass. Symbol Fußraum-Modus

Die Luft kommt aus den Ausströmern am Boden. Ein geringer Luftstrom wird auch durch die Entfrosterdüsen und Seitenfenster-Entfrosterdüsen geleitet.

Gemischter Modus

Jeep Compass. Symbol Gemischter Modus

Hier wird die Luft durch die Ausströmer im Fußraum, die Entfrosterdüsen und die Ausströmer für die Seitenfenster geleitet. Diese Einstellung ist optimal für kaltes oder verschneites Wetter, bei dem die Frontscheibe extra beheizt werden muss. Diese Einstellung bietet gleichbleibenden Komfort und reduziert die Feuchtigkeit an der Frontscheibe.

Jeep Compass. Symbol Taste Klimaregelung "OFF" (Aus)

Berühren Sie kurz diese Taste, um die Klimaregelung ein- und auszuschalten.

Funktionen der Klimaregelung

A/C (Klimaanlage)

Die Taste "A/C" (Klimaanlage) ermöglicht es dem Fahrer, die Klimaanlage manuell einoder auszuschalten. Nach dem Einschalten der Klimaanlage strömt kühle, trockene Luft aus den Ausströmern in den Fahrgastraum.

Um den Kraftstoffverbrauch zu senken, berühren Sie die Taste "A/C" (Klimaanlage), um diese auszuschalten, und stellen Sie manuell das Gebläse und die Luftverteilungseinstellungen ein. Achten Sie auch darauf, dass Sie nur den Instrumententafel-, Zwei-Ebenen- oder den Fußraum-Modus auswählen.

HINWEIS:

  • Wenn sich das System bei manueller Klimaregelung im Modus "Entfroster/ Fußraum", "Fußraum" oder "Entfroster" befindet, kann die Klimaanlage ausgeschaltet werden; jedoch sollte die Klimaanlage eingeschaltet bleiben, um ein Beschlagen der Scheiben zu verhindern.
  • Wählen Sie den Entfroster-Modus, und erhöhen Sie die Gebläsedrehzahl nach Bedarf, wenn die Frontscheibe oder die Seitenscheiben beschlagen.
  • Erscheint Ihre Klimaanlagenleistung niedriger als erwartet, prüfen Sie die Vorderseite des Klimaanlagenverdampfers, der sich vor dem Kühler befindet, ob sich dort Schmutz oder Insekten angesammelt haben. Entfernen Sie Verschmutzungen auf der Vorderseite des Kühlers und in den Kondensatorlamellen mit einem sanften Wasserstrahl.

MAX A/C

Über die Taste "MAX A/C" (Maximale Kühlung) wird die maximale Kühlungsleistung eingestellt.

Durch kurzes Berühren dieser Taste können Sie zwischen "MAX A/C" (Maximale Kühlung) und Voreinstellungen umschalten.

Die Taste leuchtet auf, wenn "MAX A/C" (Maximale Kühlung) eingeschaltet ist.

In "MAX A/C" (Maximale Kühlung) können die Gebläsestufe und Moduseinstellung an die gewünschten Einstellungen angepasst werden. Wenn die Tasten für andere Einstellungen berührt werden, wird der Betrieb von "MAX A/C" (Maximale Kühlung) auf die gewählte Einstellung umgeschaltet, und die "MAX A/C"-Kontrollleuchte erlischt.

Umluft

Bei kaltem Wetter kann der Umluftbetrieb zu starkem Beschlagen der Scheiben führen.

Der Umluftbetrieb ist unter Umständen nicht verfügbar (Schaltfläche auf dem Touchscreen grau ausgeblendet), wenn die Innenseite der Frontscheibe beschlagen könnte.

Klimaautomatik (ATC)

Automatischer Betrieb

1. Drücken Sie die AUTO-Taste auf der Frontplatte oder die AUTO-Schaltfläche auf dem Touchscreen (je nach Ausstattung) auf dem Bedienfeld für die automatische Klimaregelung.

2. Stellen Sie anschließend die Temperatur, die das System einhalten soll, mit den Tasten oder Softkeys für die Temperaturregelung ein. Sobald die gewünschte Temperatur angezeigt wird, behält das System automatisch diese Komfortstufe bei.

3. Wenn das System auf Ihre Komfortstufe eingestellt ist, müssen die Einstellungen nicht geändert werden. Das System erreicht im Automatikbetrieb den höchsten Wirkungsgrad.

HINWEIS:

  • Es ist nicht notwendig, die Temperatureinstellungen für kalte oder aufgewärmte Fahrzeuge zu verändern. Das System stellt automatisch Temperatur, Modus und Gebläsestufe so ein, dass der Komfort so schnell wie möglich erreicht wird.
  • Die Temperatur kann in US- oder metrischen Einheiten angezeigt werden; der Kunde kann die Einstellung von US- oder metrischen Einheiten selbst vornehmen.

Für die höchstmögliche Temperatur in der automatischen Betriebsart bleibt das Gebläse während eines Kaltstarts in der niedrigsten Stufe, bis sich der Motor ausreichend erwärmt hat. Die Geschwindigkeit des Gebläses wird erhöht und geht in den automatischen Modus über.

Manuelle Betriebsumgehung

Dieses System bietet eine vollständige Funktionsliste manueller Umgehungen. Das Symbol AUTO im vorderen ATC-Display erlischt, wenn das System im manuellen Modus betrieben wird.

Bedienhinweise

Sommerbetrieb

Das Motorkühlsystem in einem Fahrzeug muss mit hochwertigem Frostschutzmittel gegen Korrosion und Überhitzung des Motors geschützt werden. OAT-Kühlmittel (das MS.90032 erfüllt) wird empfohlen.

Winterbetrieb

Für eine optimale Heiz- und Defrosterleistung stellen Sie sicher, dass das Motorkühlsystem korrekt funktioniert und die richtige Menge, Art und Konzentration von Kühlmittel verwendet wird. Die Nutzung des Umluftbetriebs während der Wintermonate ist nicht zu empfehlen, da dies zum Beschlagen der Scheiben führt.

Längere Standzeit/Stilllegung

Bevor Sie Ihr Fahrzeug für zwei Wochen oder länger nicht verwenden, z. B. weil Sie in Urlaub fliegen, lassen Sie die Klimaanlage im Leerlauf etwa fünf Minuten bei Frischluftgebläseeinstellung auf höchster Stufe laufen. Dies gewährleistet eine adäquate Systemschmierung, um möglichen Kompressorschäden beim Neustart des Systems vorzubeugen.

Beschlagen der Scheiben

Bei Nieselregen, sowie bei mildem und/oder feuchtem Wetter neigen die Fahrzeugscheiben dazu, zu beschlagen. Um den Beschlag der Scheiben zu entfernen, wählen Sie den Defroster- oder Mix-Modus und erhöhen Sie die vordere Gebläsedrehzahl.

Verwenden Sie den Umluftbetrieb ohne Klimaanlage nicht für längere Zeit, da dies zum Beschlagen der Scheiben führen kann.

VORSICHT! Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Beschädigung der Heizelemente führen:

  • Gehen Sie beim Reinigen der Innenseite der Heckscheibe behutsam vor.

    Verwenden Sie zum Säubern der Innenseite der Heckscheibe keine aggressiven Scheibenreiniger. Bewegen Sie ein mit einer milden Reinigungslösung getränktes weiches Tuch parallel zu den Heizelementen auf der Scheibe.

    Aufkleber lassen sich nach Einweichen mit warmem Wasser entfernen.

  • Verwenden Sie zum Säubern der Innenseite der Heckscheibe keine Schaber, scharfen Gegenstände oder aggressive Scheibenreiniger.
  • In unmittelbarer Nähe der Heckscheibe sollten sich keine Gegenstände befinden.

Frischlufteinlass

Stellen Sie sicher, dass der Lufteinlass, der sich direkt vor der Windschutzscheibe befindet, frei ist und nicht zum Beispiel von Blättern verstopft ist. Blätter, die sich im Lufteinlass angesammelt haben, können den Luftstrom behindern, und falls sie in den Ansaugluftsammler gelangen, den Wasserablauf verstopfen. Stellen Sie in den Wintermonaten sicher, dass der Lufteinlass frei von Eis, Matsch und Schnee ist.

Innenraum-Luftfilter

Das Klimaregelungssystem filtert Staub und Pollen aus der Luft. Wenden Sie sich bezüglich der Wartung des Innenraum-Luftfilters an einen Vertragshändler, um den Filter bei Bedarf austauschen zu lassen.

Fenster

Scheibenwischer und Scheibenwaschanlage

MEHR SEHEN:

. Parkunterstützungsbremsfunktion

Parkunterstützungsbremsfunktion (für statische Objekte) Wenn die Sensoren ein statisches Objekt (wie eine Wand) in der Fahrtrichtung des Fahrzeugs erfassen und das System feststellt, dass eine Kollisionsgefahr besteht, da sich das Fahrzeug aufgrund einer versehentlichen Betätigung des Gaspedals plötzlich vorwärts bewegt oder aufgrund der Auswahl der falschen Fahrstufe nicht in die geplante Richtung fährt, sowie beim Einparken oder bei langsamer Fahrt, greift das System ein, um den Auf

Renault Kadjar. Armaturenbrett und Betätigungen

ARMATURENBRETT UND BETÄTIGUNGEN: LINKSLENKUNG JE NACH OPTION BZW. VERTRIEBSLAND sind folgende Kontrollinstrumente und Bedienelemente vorhanden. Luftdüse. Belüftungsdüse. Bedienhebel für: Blinker; äußere Fahrzeugbeleuchtung Nebelleuchten.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com