Lexus UX  >  Lexus UX Betriebsanleitung  >  Wenn Störungen auftreten  >  Vorgehen im Notfall  >  Wenn Sie eine Reifenpanne haben(Fahrzeuge mit Reserverad)

Lexus UX > Wenn Sie eine Reifenpanne haben(Fahrzeuge mit Reserverad)

Ihr Fahrzeug ist mit einem Reserverad ausgestattet. Das Rad mit dem platten Reifen kann durch das Reserverad ersetzt werden.

WARNUNG

■ Wenn Sie eine Reifenpanne haben

Setzen Sie bei einer Reifenpanne die Fahrt nicht fort.

Selbst das Fahren einer kurzen Strecke mit einem platten Reifen kann zu irreparablen Schäden an Reifen und Rad führen und einen Unfall zur Folge haben.

Vor dem Aufbocken des Fahrzeugs

  • Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle auf festem, ebenem Untergrund an.
  • Betätigen Sie die Feststellbremse.
  • Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".
  • Schalten Sie das Hybridsystem aus.
  • Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

Aufbewahrungsort von Reserverad, Wagenheber und Werkzeugen

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

  1. Wagenheberkurbel
  2. Notabschleppöse
  3. Radmutternschlüssel
  4. Reserverad
  5. Wagenheber

WARNUNG

■ Verwenden des Wagenhebers

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln.

Bei einer unsachgemäßen Verwendung des Wagenhebers kann das Fahrzeug plötzlich vom Wagenheber fallen, was tödliche oder schwere Verletzungen zur Folge haben kann.

  • Verwenden Sie den Wagenheber ausschließlich zum Wechseln von Rädern oder zum Aufziehen und Entfernen von Schneeketten.
  • Verwenden Sie zum Wechseln eines Rads mit einem platten Reifen nur den mit diesem Fahrzeug gelieferten Wagenheber.

    Verwenden Sie ihn nicht an anderen Fahrzeugen und verwenden Sie keine anderen Wagenheber zum Wechseln von Rädern an diesem Fahrzeug.

  • Setzen Sie den Wagenheber korrekt an dem dafür vorgesehenen Ansatzpunkt an.
  • Kriechen Sie nicht ganz oder teilweise unter das Fahrzeug, während es vom Wagenheber abgestützt wird.
  • Starten Sie das Hybridsystem nicht bzw. fahren Sie nicht los, während das Fahrzeug vom Wagenheber abgestützt wird.
  • Heben Sie das Fahrzeug nicht an, während sich jemand darin befindet.
  • Legen Sie beim Anheben keinen Gegenstand auf oder unter den Wagenheber.
  • Heben Sie das Fahrzeug nicht höher an als zum Radwechseln erforderlich.
  • Verwenden Sie Untersetzböcke, wenn es notwendig ist, unter das Fahrzeug zu kriechen.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Absenken des Fahrzeugs, dass sich niemand in der Nähe des Fahrzeugs befindet. Falls sich Personen in der Nähe aufhalten, warnen Sie diese, bevor Sie das Fahrzeug absenken.

Herausnehmen des Wagenhebers

1. Ziehen Sie den Hebel nach oben und öffnen Sie den Gepäckraumboden.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

2. Entfernen Sie den Gepäckraumboden.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

3. Nehmen Sie den Wagenheber heraus.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

  1. Lösen Sie das Gummiband.
  2. Nehmen Sie den Wagenheber heraus.

Zum Verstauen des Wagenhebers falten Sie ihn zusammen, indem Sie den mit A gekennzeichneten Griff drehen, bis er sich nicht mehr bewegen lässt; legen Sie den Wagenheber wieder an der vorgesehenen Stelle ab und befestigen Sie ihn mit dem Gummiband.

Herausnehmen des Reserverads

1. Entfernen Sie die seitlichen Gepäckraumböden.

2. Entfernen Sie das Staufach unter dem Gepäckraumboden.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

3. Lösen Sie die mittige Befestigungsvorrichtung, mit der das Reserverad gesichert ist.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

WARNUNG

■ Beim Verstauen des Reserverads

Achten Sie darauf, sich nicht die Finger oder andere Körperteile zwischen Reserverad und Karosserie einzuklemmen.

Radwechsel bei einer Reifenpanne

1. Blockieren Sie die Räder mit Unterlegkeilen.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

2. Lockern Sie die Radmuttern leicht (eine Umdrehung).

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

3. Drehen Sie den Bereich A des Wagenhebers von Hand, bis die Nut des Wagenhebers mit dem Ansatzpunkt in Kontakt ist.

Die Ansatzpunktmarkierungen befinden sich unter dem Türschweller. Sie verweisen auf die Ansatzpunkte für den Wagenheber.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

4. Setzen Sie den Radmutternschlüssel in die Wagenheberkurbel ein.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

5. Heben Sie das Fahrzeug an, bis sich das Rad ein wenig über dem Boden befindet.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

6. Entfernen Sie alle Radmuttern und das Rad.

Achten Sie beim Ablegen des Rads auf dem Boden darauf, dass die Felgenaußenseite nach oben weist, um ein Zerkratzen der Felgenoberfläche zu vermeiden.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

WARNUNG

■ Radwechsel bei einer Reifenpanne

  • Berühren Sie nicht die Felgen oder den Bereich um die Bremsen, direkt nachdem das Fahrzeug gefahren wurde.

    Nachdem das Fahrzeug gefahren wurde, sind die Felgen und der Bereich rund um die Bremsen extrem heiß. Wenn Sie diese Bereiche beim Radwechsel usw. mit den Händen, Füßen oder anderen Körperteilen berühren, besteht Verbrennungsgefahr.

  • Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßregeln können sich die Radmuttern lockern und das Rad kann sich lösen, was tödliche oder schwere Verletzungen zur Folge haben kann.
    • Verwenden Sie niemals Öl oder Fett auf Radschrauben oder Radmuttern.
      Öl und Fett können dazu führen, dass die Radmuttern zu fest angezogen werden, wodurch es zu Schäden an den Schrauben oder der Felge kommt. Darüber hinaus können sich die Radmuttern durch Öl oder Fett lockern, wodurch das Rad abfallen und so einen schweren Unfall verursachen kann.
      Entfernen Sie jegliches Öl und Fett von den Radschrauben und Radmuttern.
    • Lassen Sie die Radmuttern so schnell wie möglich nach dem Radwechsel mit einem Drehmomentschlüssel auf 103N-m (10,5 kp-m) anziehen.
    • Verwenden Sie beim Anbringen eines Rads nur die speziell für dieses Rad bestimmten Radmuttern.
    • Sollten Sie Risse oder Verformungen an den Schrauben, den Gewindegängen der Muttern oder den Schraubenlöchern der Felge feststellen, lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.
    • Bringen Sie keine stark beschädigte Radzierkappe an, da sich diese während der Fahrt vom Rad lösen kann.

■ Radwechsel bei einer Reifenpanne bei Fahrzeugen mit elektrischer Heckklappe

Schalten Sie in Fällen wie einem Radwechsel das elektrische Heckklappensystem unbedingt aus. Anderenfalls kann die Heckklappe ungewollt in Betrieb gesetzt werden, wenn versehentlich der Schalter für die elektrische Heckklappe berührt wird, wodurch Hände und Finger eingeklemmt und verletzt werden können.

Montieren des Reserverads

1. Entfernen Sie Schmutz und Fremdkörper von der Kontaktfläche der Felge.

Wenn sich Fremdkörper auf der Felgenkontaktfläche befinden, können sich die Radmuttern während der Fahrt lockern und das Rad kann sich lösen.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

2. Bringen Sie das Reserverad an und ziehen Sie alle Radmuttern von Hand locker und gleichmäßig an.

Ziehen Sie die Radmuttern an, bis der abgeschrägte Bereich A lockeren Kontakt mit der Aufnahme in der Felge B hat.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

3. Senken Sie das Fahrzeug ab.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

4. Ziehen Sie alle Radmuttern zwei- oder dreimal in der gezeigten Reihenfolge fest an.

Anzugsmoment: 103 N-m (10,5 kp-m)

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

5. Verstauen Sie den platten Reifen, den Wagenheber und alle Werkzeuge.

■ Notrad

  • Sie erkennen das Notrad an der Kennzeichnung "TEMPORARY USE ONLY" an der Seitenwand des Reifens.

    Verwenden Sie das Notrad nur vorübergehend und nur in einem Notfall.

  • Denken Sie daran, den Reifendruck des Notrads zu kontrollieren.

■ Nach erfolgtem Reifenwechsel

Das Reifendruckkontrollsystem muss zurückgesetzt werden.

■ Bei Verwendung des Notrads

Da das Notrad nicht mit einem Ventil und Sender des Reifendruckkontrollsystems ausgestattet ist, wird ein niedriger Reifendruck des Notrads nicht vom Reifendruckkontrollsystem angezeigt. Ferner erlischt die Reifendruck- Warnleuchte nicht, wenn Sie das Notrad nach dem Aufleuchten der Leuchte montieren.

■ Bei montiertem Notrad

Das Fahrzeug liegt bei montiertem Notrad tiefer als beim Fahren mit Standardrädern.

■ Bei einem platten Vorderreifen auf einer schnee- oder eisbedeckten Straße

Bringen Sie das Notrad an der Hinterachse an.

Führen Sie die folgenden Schritte durch und ziehen Sie Schneeketten auf die Vorderräder auf:

1. Tauschen Sie ein Hinterrad gegen das Notrad aus.

2. Ersetzen Sie das Vorderrad mit dem platten Reifen durch das von der Hinterachse entfernte Rad.

3. Ziehen Sie auf die Vorderräder Schneeketten auf.

 

WARNUNG

■ Bei Verwendung des Notrads

  • Bedenken Sie, dass das Notrad speziell zur Verwendung an Ihrem Fahrzeug entwickelt wurde. Verwenden Sie das Notrad daher nicht an einem anderen Fahrzeug.
  • Verwenden Sie niemals mehr als ein Notrad gleichzeitig.
  • Ersetzen Sie das Notrad so bald wie möglich durch ein Standardrad.
  • Vermeiden Sie plötzliches Beschleunigen, abrupte Lenkmanöver, plötzliches Bremsen und Schaltvorgänge, die eine plötzliche Motorbremswirkung hervorrufen.

■ Bei montiertem Notrad

Es ist möglich, dass die Geschwindigkeit nicht richtig erfasst wird, und die folgenden Systeme arbeiten möglicherweise nicht korrekt:

  • ABS und Bremsassistent
  • VSC
  • TRC
  • Geschwindigkeitsregelung (falls vorhanden)
  • Dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich (falls vorhanden)
  • PCS (Pre-Collision System) (falls vorhanden)
  • EPS
  • AVS (falls vorhanden)
  • LTA (Spurfolge-Assistent) (falls vorhanden)
  • Panoramabildschirm (falls vorhanden)
  • Lexus-Einparkhilfemonitor (falls vorhanden)
  • Lexus-Einparkhilfesensor (falls vorhanden)
  • Navigationssystem (falls vorhanden)
  • BSM (Spurwechsel-Assistent) (falls vorhanden)
  • Fernlichtassistent (falls vorhanden)
  • AHS (adaptives Fernlichtsystem) (falls vorhanden)

Ferner ist nicht nur das folgende System nur eingeschränkt einsatzbereit, auch die Bauteile des Antriebsstrangs können beeinträchtigt werden:

  • E-Four (falls vorhanden)

■ Geschwindigkeitsbegrenzung bei montiertem Notrad

Fahren Sie mit einem montierten Notrad nicht schneller als 80 km/h.

Das Notrad ist nicht für Fahrten mit hoher Geschwindigkeit geeignet. Eine Missachtung dieser Vorsichtsmaßregel kann einen Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen zur Folge haben.

■ Nach Verwendung von Werkzeugen und Wagenheber

Kontrollieren Sie vor der Weiterfahrt, ob die Werkzeuge und der Wagenheber an den dafür vorgesehenen Stellen sicher verstaut sind, um das Verletzungsrisiko bei einer Kollision oder einer Notbremsung zu verringern.

HINWEIS

■ Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit einem montierten Notrad über Unebenheiten fahren

Das Fahrzeug liegt bei montiertem Notrad tiefer als beim Fahren mit Standardrädern.

Seien Sie deshalb besonders beim Fahren auf unebener Fahrbahn vorsichtig.

■ Fahren mit Schneeketten und Notrad Ziehen Sie niemals Schneeketten auf das Notrad auf.

Schneeketten können die Karosserie beschädigen und die Fahrleistung beeinträchtigen.

HINWEIS

■ Bei einem Reifenwechsel

Setzen Sie sich zum Demontieren oder Montieren von Rädern, Reifen oder Ventilen und Sendern des Reifendruckkontrollsystems mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung, da die Ventile und Sender des Reifendruckkontrollsystems bei unsachgemäßer Handhabung beschädigt werden können.

Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit Run-Flat-Reifen)

Ihr Fahrzeug ist nicht mit einem Reserverad oder Reifenreparaturset ausgestattet, verfügt stattdessen aber über Run-Flat-Reifen, die Ihnen ein Weiterfahren ermöglichen, selbst wenn Sie eine Reifenpanne haben.

Ist dies der Fall, reduzieren Sie die Geschwindigkeit und fahren Sie besonders vorsichtig.

Run-Flat-Reifen

Bringen Sie Ihr Fahrzeug umgehend zum nächstgelegenen Lexus-Vertragshändler bzw. zur nächstgelegenen Vertragswerkstatt oder zu einer anderen zuverlässigen Werkstatt bzw. zu einem Vertragsreifenhändler, falls Sie eine Reifenpanne haben.

Nach dem Aufleuchten der Reifendruck- Warnleuchte kann das Fahrzeug noch maximal 160 km mit einer Geschwindigkeit von weniger als 80 km/h gefahren werden. Run-Flat-Reifen haben an den Seitenwänden die Markierung Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben.

Lexus UX. Wenn Sie eine Reifenpanne haben

■ Unter bestimmten Umständen (wie etwa bei hohen Temperaturen)

Sie können nicht bis zu 160 km weiterfahren.

HINWEIS

■ Bei einem Reifenwechsel

Setzen Sie sich zum Demontieren oder Montieren von Rädern, Reifen oder Ventilen und Sendern des Reifendruckkontrollsystems mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung, da die Ventile und Sender des Reifendruckkontrollsystems bei unsachgemäßer Handhabung beschädigt werden können.

■ Beim Fahren über Unebenheiten

Wenn das Fahrzeug eine Reifenpanne hat, ist die Fahrzeughöhe geringer als üblich. Stellen Sie sicher, dass der Unterboden des Fahrzeugs gegen nichts stößt.

■ So vermeiden Sie Beschädigungen der Ventile und Sender des Reifendruckkontrollsystems

Wenn ein Reifen mit flüssigem Dichtmittel repariert wird, können das Ventil und der Sender des Reifendruckkontrollsystems funktionsunfähig werden. Setzen Sie sich bei der Verwendung von flüssigem Dichtmittel so bald wie möglich mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt bzw. einer anderen qualifizierten Fachwerkstatt in Verbindung. Stellen Sie sicher, dass bei einem Reifenwechsel auch das Ventil und der Sender des Reifendruckkontrollsystems ausgetauscht werden.

Wenn das Hybridsystem nicht startet

Falls sich das Hybridsystem nicht starten lässt, kann dies je nach Situation unterschiedliche Ursachen haben.

Überprüfen Sie Folgendes und führen Sie dann die erforderlichen Schritte durch:

Das Hybridsystem startet nicht, obwohl Sie es gemäß dem korrekten Startverfahren versuchen.

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Der elektronische Schlüssel funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
  • Im Kraftstofftank befindet sich möglicherweise nicht genug Kraftstoff.

    Tanken Sie das Fahrzeug auf.

  • Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung der Wegfahrsperre vor.
  • Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Lenkradschloss-Systems vor.
  • Möglicherweise liegt durch eine elektrische Störung, z. B. eine entladene Batterie des elektronischen Schlüssels oder eine durchgebrannte Sicherung, eine Funktionsstörung des Hybridsystems vor. Abhängig von der Art der Funktionsstörung ist es jedoch eventuell möglich, das Hybridsystem mit einer Übergangsmaßnahme zu starten.

Die Innenraumleuchten und die Scheinwerfer leuchten nur schwach oder die Hupe ertönt nicht oder nur leise.

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Die 12-V-Batterie ist möglicherweise entladen.
  • Die Batteriepolanschlüsse der 12-V-Batterie sind möglicherweise locker oder korrodiert.

Die Innenraumleuchten und die Scheinwerfer leuchten nicht oder die Hupe ertönt nicht.

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Die 12-V-Batterie ist möglicherweise entladen.
  • Einer oder beide Pole der 12-V-Batterie sind möglicherweise nicht angeschlossen.

Setzen Sie sich mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung, wenn Sie bei der Behebung des Problems Hilfe benötigen.

Starten des Hybridsystems in einem Notfall

Wenn das Hybridsystem nicht startet, können die folgenden Schritte als Übergangslösung zum Starten des Hybridsystems genutzt werden, sofern der Start-Schalter normal funktioniert.

Greifen Sie nur in Notfällen auf diese Startmethode zurück.

1. Drücken Sie den Feststellbremsschalter, um sicherzustellen, dass die Feststellbremse betätigt ist.

Die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet daraufhin auf.

2. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".

3. Schalten Sie den Start-Schalter auf ACC.

4. Halten Sie den Start-Schalter ca. 15 Sekunden lang gedrückt, während Sie das Bremspedal fest durchtreten.

Auch wenn das Hybridsystem mit den oben genannten Schritten gestartet werden kann, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Systems vor. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

Falls Sie Ihre Schlüssel verlieren

Neue mechanische Original-Schlüssel können mithilfe eines anderen mechanischen Schlüssels und der in Ihr Schlüsselnummernschild eingeprägten Schlüsselnummer bei jedem Lexus- Vertragshändler bzw. jeder Lexus- Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt angefertigt werden. Bewahren Sie das Schlüsselnummernschild nicht im Fahrzeug, sondern an einem sicheren Ort auf, beispielsweise in der Brieftasche.

HINWEIS

■ Bei Verlust eines elektronischen Schlüssels

Wenn Sie einen elektronischen Schlüssel verlieren, steigt das Risiko eines Fahrzeugdiebstahls erheblich. Suchen Sie unverzüglich einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Lexus-Vertragswerkstatt oder eine andere zuverlässige Werkstatt auf und nehmen Sie alle übrigen mit Ihrem Fahrzeug mitgelieferten elektronischen Schlüssel einschließlich des Kartenschlüssels mit.

Wenn die Tankklappe nicht geöffnet werden kann

Wenn der Schalter für den Tankklappenöffner nicht betätigt werden kann, kann die Tankklappe mit dem folgenden Verfahren geöffnet werden.

Öffnen der Tankklappe

1. Entfernen Sie mithilfe eines Schraubendrehers die Abdeckung im Gepäckraum.

Um Beschädigungen zu vermeiden, umwickeln Sie die Spitze des Schraubendrehers mit einem Lappen, wenn Sie die Abdeckung entfernen.

Lexus UX. Wenn die Tankklappe nicht geöffnet werden kann

2. Ziehen Sie am Hebel.

Lexus UX. Wenn die Tankklappe nicht geöffnet werden kann

Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

Wenn die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und dem Fahrzeug unterbrochen ist oder der elektronische Schlüssel aufgrund einer entladenen Batterie nicht verwendet werden kann, können das intelligente Zugangs- und Startsystem und die Fernbedienung nicht genutzt werden. Gehen Sie in diesem Fall wie nachfolgend beschrieben vor, um die Türen zu öffnen und das Hybridsystem zu starten.

■ Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

  • Vergewissern Sie sich, dass das intelligente Zugangs- und Startsystem nicht mit dem Remote Touch oder von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt deaktiviert wurde. Schalten Sie die Funktion ein, falls sie ausgeschaltet ist.
  • Überprüfen Sie, ob der Batteriesparmodus aktiviert ist. Falls die Funktion aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.

HINWEIS

■ Im Fall einer Funktionsstörung des intelligenten Zugangs- und Startsystems oder anderer Probleme mit den Schlüsseln

Bringen Sie Ihr Fahrzeug mit allen mit dem Fahrzeug mitgelieferten elektronischen Schlüsseln einschließlich des Kartenschlüssels zu einem Lexus-Vertragshändler bzw.

einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt.

Verriegeln und Entriegeln der Türen

■ Entriegeln der Tür

Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel für die folgenden Bedienvorgänge.

1. Ziehen Sie am Fahrertürgriff und führen Sie gleichzeitig den mechanischen Schlüssel ein.

Lexus UX. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

2. Entriegeln Sie die Tür.

Lexus UX. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

3. Entfernen Sie den Schlüssel, lassen Sie den Griff los und ziehen Sie dann erneut am Griff.

■ Verriegeln der Tür

1. Drücken Sie die innere Verriegelungstaste, während die Tür offen ist.

Lexus UX. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

Bei den vorderen Türen

2. Schließen Sie die Tür mit gezogenem Türgriff.

Bei den hinteren Türen

2. Schließen Sie die Tür.

■ Mit dem Schlüssel verbundene Funktionen

Das Öffnen und Schließen der Fenster mit elektrischen Fensterhebern und des Schiebedachs kann in den persönlichen Einstellungen mit dem Schlüssel verbunden werden.

Lexus UX. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

  1. Fenster und Schiebedach schließen (drehen und halten)
  2. Fenster und Schiebedach öffnen (drehen und halten)

WARNUNG

■ Bei Verwendung des mechanischen Schlüssels zur Betätigung der elektrischen Fensterheber oder des Schiebedachs (falls vorhanden)

Stellen Sie vor der Betätigung der elektrischen Fensterheber oder des Schiebedachs sicher, dass kein Körperteil eines Mitfahrers in einem Fenster oder im Schiebedach eingeklemmt werden kann.

Sorgen Sie zudem dafür, dass keine Kinder die Fernbedienung oder den mechanischen Schlüssel betätigen. Kinder oder andere Mitfahrer könnten im Fenster oder Schiebedach eingeklemmt werden.

Starten des Hybridsystems

1. Stellen Sie sicher, dass der Schalt- /Wählhebel auf "P" steht, und treten Sie das Bremspedal.

2. Berühren Sie den Start-Schalter mit der Seite des elektronischen Schlüssels, auf der sich das Lexus-Emblem befindet.

Wenn der elektronische Schlüssel erfasst wird, ertönt ein Summer und der Start-Schalter wird auf ON geschaltet.

Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem über die individuelle Anpassung deaktiviert wurde, wird der Start-Schalter auf ACC geschaltet.

Lexus UX. Wenn der elektronische Schlüssel nicht korrekt funktioniert

3. Treten Sie fest das Bremspedal und vergewissern Sie sich, dass auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird.

4. Drücken Sie den Start-Schalter.

Falls sich das Hybridsystem weiterhin nicht starten lässt, setzen Sie sich mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus- Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

■ Ausschalten des Hybridsystems

Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P", betätigen Sie die Feststellbremse und drücken Sie den Start-Schalter wie üblich zum Ausschalten des Hybridsystems.

■ Batterie des elektronischen Schlüssels

Da es sich beim oben beschriebenen Verfahren um eine Übergangsmaßnahme handelt, wird empfohlen, die Batterie des elektronischen Schlüssels sofort auszutauschen, wenn sie entladen ist.

■ Alarmanlage (falls vorhanden)

Bei Verwendung des mechanischen Schlüssels zum Verriegeln der Türen wird die Alarmanlage nicht aktiviert.

Wird bei aktivierter Alarmanlage eine Tür mit dem mechanischen Schlüssel entriegelt, wird der Alarm möglicherweise ausgelöst.

■ Ändern der Modi des Start-Schalters

Lassen Sie während des zuvor beschriebenen Schrittes 3 das Bremspedal los und drücken Sie den Start-Schalter.

Das Hybridsystem startet nicht und der Modus wird bei jedem Drücken des Schalters geändert.

Wenn die 12-V-Batterie entladen ist

Wenn Sie eine Reifenpanne haben(Fahrzeuge mit Reifenreparaturset)

MEHR SEHEN:

Jeep Compass. Rückhaltesysteme

Zu den wichtigsten Sicherheitsfunktionen Ihres Fahrzeugs gehören die Rückhaltesysteme: Funktionen von Rückhaltesystemen Sicherheitsgurtsysteme Zusätzliche Rückhaltesysteme (SRS) - Airbags Kinder-Rückhaltesysteme Einige der in diesem Kapitel beschriebenen Sicherheitsfunktionen können bei einigen Modellen zur Serienausstattung gehören, oder bei anderen optional sein.

. RCTA-Funktion (Ausparkhilfe)

Die RCTA-Funktion nutzt die Heckradarsensoren des Spurwechsel-Assistenten (BSM), die an der Innenseite des Heckstoßfängers montiert sind. Diese Funktion soll dem Fahrer beim Zurücksetzen dabei helfen, schlecht einsehbare Bereiche zu überprüfen.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com