Lexus UX  >  Lexus UX Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Verwenden der Fahrunterstützungssysteme  >  PKSB (Parkunterstützungsbremse)

Lexus UX > PKSB (Parkunterstützungsbremse)

Das Parkunterstützungsbremssystem umfasst die folgenden Funktionen, die einsatzbereit sind, wenn Sie mit niedriger Geschwindigkeit fahren oder zurücksetzen (z. B. beim Einparken).

Wenn das System feststellt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Kollision mit einem erfassten Objekt hoch ist, fordert eine Warnung den Fahrer dazu auf, Maßnahmen zur Vermeidung einer Kollision zu ergreifen. Wenn das System feststellt, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Zusammenstoß mit einem erfassten Objekt extrem hoch ist, werden die Bremsen automatisch betätigt, um zur Vermeidung der Kollision bzw. zur Reduzierung der Auswirkungen der Kollision beizutragen.

PKSB-System (Parkunterstützungsbremssystem)

  • Parkunterstützungsbremsfunktion (für statische Objekte)
  • Parkunterstützungsbremsfunktion (für quer von hinten herannahende Fahrzeuge)

WARNUNG

■ Einschränkungen des Parkunterstützungsbremssystems

Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf das System, da es anderenfalls zu einem Unfall kommen kann.

  • Als Fahrer sind allein Sie für das sichere Führen Ihres Fahrzeugs verantwortlich.

    Fahren Sie stets vorsichtig und achten Sie auf Ihre Umgebung. Das Parkunterstützungsbremssystem ist dafür ausgelegt, Ihnen Unterstützung zu bieten, um die Schwere einer Kollision zu verringern. In einigen Situationen funktioniert es jedoch möglicherweise nicht.

  • Das Parkunterstützungsbremssystem wurde nicht dafür konzipiert, das Fahrzeug vollständig zum Stehen zu bringen. Selbst wenn das System das Fahrzeug zum Stehen gebracht hat, müssen Sie das Bremspedal sofort treten, da die Bremssteuerung nach ca. 2 Sekunden abgebrochen wird.

HINWEIS

■ Wenn "Parkunterstützungs- bremsfunktion nicht verfügbar." auf dem Multi- Informationsdisplay angezeigt wird und die PKSB OFF-Kontrollleuchte blinkt

Falls diese Meldung unmittelbar nach dem Schalten des Start-Schalters auf ON angezeigt wird, lassen Sie bei der Fahrzeugbedienung Vorsicht walten und behalten Sie Ihre Umgebung im Blick. Das Fahrzeug muss eventuell eine gewisse Zeit lang gefahren werden, ehe das System wieder normal funktioniert.

(Falls Sie eine Weile gefahren sind und das System noch immer nicht normal funktioniert, reinigen Sie die Sensoren und die umgebenden Bereiche auf den Stoßfängern.)

Aktivieren/Deaktivieren der Parkunterstützungsbremse

Die Parkunterstützungsbremse kann auf dem Multi-Informationsdisplay aktiviert/ deaktiviert werden. Alle Parkunterstützungsbremsfunktionen (für statische Objekte und für quer von hinten herannahende Fahrzeuge) werden gleichzeitig aktiviert bzw. deaktiviert.

Verwenden Sie zum Aktivieren bzw.

Deaktivieren der Parkunterstützungsbremse die Instrumentenschalter.

1. Drücken Sie oder , um auszuwählen.

2. Drücken Sie oder , um auszuwählen, und drücken Sie dann "OK".

Wenn die Parkunterstützungsbremse deaktiviert ist, leuchtet die PKSBOFF-Kontrollleuchte auf dem Multi- Informationsdisplay.

Wenn die Parkunterstützungsbremse ein- oder ausgeschaltet wird, wird ihr Betrieb beim nächsten Starten des Hybridsystems im selben Status fortgesetzt.

Anzeigen und Warnsummer für die Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung und die Bremssteuerung

Wenn die Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung oder die Bremssteuerung eingreift, ertönt ein Warnsummer und eine Meldung wird auf dem Zentraldisplay (Panoramabildschirm) und dem Multi-Informationsdisplay angezeigt, um den Fahrer zu warnen. Bei Fahrzeugen mit Head-up-Display wird auf dem Head-up-Display die gleiche Meldung angezeigt wie auf dem Multi-Informationsdisplay.

Je nach Situation greift die Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung ein, um entweder die Beschleunigung zu begrenzen oder die Leistung so weit wie möglich zu beschränken.

  • Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung greift ein (Beschleunigungsbegrenzung)

Das System schränkt die Beschleunigung ein, wenn sie über einem gewissen Maß liegt.

Zentraldisplay (Panoramabildschirm): Es wird keine Warnung angezeigt Multi-Informationsdisplay: "Objekt erfasst.

Beschleunigung verringert." PKSBOFF-Kontrollleuchte: Leuchtet nicht Warnsummer: Ertönt nicht

  • Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung greift ein (größtmögliche Beschränkung der Leistung)

Das System hat festgestellt, dass die Bremse stärker als üblich betätigt werden muss.

Zentraldisplay (Panoramabildschirm): "BREMSEN!" Multi-Informationsdisplay: "BREMSEN!" PKSBOFF-Kontrollleuchte: Leuchtet nicht Warnsummer: Kurzer Signalton

  • Bremssteuerung greift ein

Das System hat festgestellt, dass eine Notbremsung erforderlich ist.

Zentraldisplay (Panoramabildschirm): "BREMSEN!" Multi-Informationsdisplay: "BREMSEN!" PKSBOFF-Kontrollleuchte: Leuchtet nicht Warnsummer: Kurzer Signalton

  • Fahrzeug wird durch Systemeingriff angehalten

Das Fahrzeug wurde durch Eingreifen der Bremssteuerung angehalten.

Zentraldisplay (Panoramabildschirm): "Bremspedal treten." Multi-Informationsdisplay: "Bremse betätigen." (wenn das Gaspedal nicht getreten wird, wird "Bremspedal treten." angezeigt) PKSBOFF-Kontrollleuchte: Leuchtet Warnsummer: Kurzer Signalton

Übersicht über das System

Wenn die Parkunterstützungsbremse feststellt, dass eine Kollision mit einem erfassten Objekt möglich ist, wird die Leistung des Hybridsystems beschränkt, um jegliche Erhöhung der Geschwindigkeit einzuschränken.

(Steuerung der Hybridsystem- Leistungsbeschränkung: siehe Abbildung 2 unten.)

Wird das Gaspedal weiterhin getreten, werden außerdem die Bremsen betätigt, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.

(Bremssteuerung: siehe Abbildung 3 unten.)

  • Abbildung 1: PKSB (Parkunterstützungsbremse) ist deaktiviert

Lexus UX. PKSB (Parkunterstützungsbremse)

  1. Hybridsystemleistung
  2. Bremskraft
  3. Zeit
  • Abbildung 2: Die Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung greift ein

Lexus UX. PKSB (Parkunterstützungsbremse)

  1. Hybridsystemleistung
  2. Bremskraft
  3. Zeit
  4. Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung beginnt einzugreifen (das System stellt fest, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Kollision mit einem erfassten Objekt besteht)
    Auf dem Multi-Informationsdisplay wird "BREMSEN!" angezeigt.
  5. Hybridsystemleistung reduziert
  • Abbildung 3: Bremssteuerung greift ein

Lexus UX. PKSB (Parkunterstützungsbremse)

  1. Hybridsystemleistung
  2. Bremskraft
  3. Zeit
  4. Steuerung der Hybridsystem-Leistungsbeschränkung beginnt einzugreifen (das System stellt fest, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Kollision mit einem erfassten Objekt besteht)
    Auf dem Multi-Informationsdisplay wird "BREMSEN!" angezeigt.
  5. Hybridsystemleistung reduziert
  6. Bremssteuerung beginnt einzugreifen (das System stellt fest, dass eine extrem hohe Wahrscheinlichkeit für eine Kollision mit einem erfassten Objekt besteht)
  7. Bremssteuerung verstärkt
  8. Auf dem Multi-Informationsdisplay wird "Bremse betätigen." angezeigt

■ Nach dem Eingreifen der Parkunterstützungsbremse

Wenn das Fahrzeug durch Eingreifen der Parkunterstützungsbremse angehalten wurde, wird die Parkunterstützungsbremse deaktiviert und die PKSBOFF-Kontrollleuchte leuchtet auf.

Wenn die Parkunterstützungsbremse fälschlicherweise eingreift, können Sie die Bremssteuerung abbrechen, indem Sie das Bremspedal treten, oder Sie können ca. 2 Sekunden lang warten, bis sie automatisch beendet wird. Das Fahrzeug kann danach durch Treten des Gaspedals weitergefahren werden.

■ Erneutes Aktivieren der Parkunterstützungsbremse

Um die Parkunterstützungsbremse erneut zu aktivieren, nachdem sie eingegriffen hat und somit deaktiviert wurde, müssen Sie das System entweder wieder aktivieren oder den Start-Schalter ausschalten und dann wieder auf ON schalten. Das System wird außerdem automatisch erneut aktiviert, wenn sich das Objekt nicht mehr in der Fahrtrichtung des Fahrzeugs befindet oder wenn sich die Fahrtrichtung des Fahrzeugs ändert (wenn Sie beispielsweise vom Vorwärtsfahren zum Zurücksetzen wechseln oder vom Zurücksetzen zum Vorwärtsfahren).

■ Wenn "Parkunterstützungs- bremsfunktion nicht verfügbar." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird und die PKSB OFF-Kontrollleuchte blinkt

  • Wenn diese Meldung angezeigt wird, ist möglicherweise ein Sensor auf dem Frontoder Heckstoßfänger verschmutzt. Reinigen Sie die Sensoren und die umgebenden Bereiche auf den Stoßfängern.
  • Möglicherweise wurde nach dem Ab- und Wiederanklemmen eines Pols der 12-V-Batterie keine Initialisierung durchgeführt. Initialisieren Sie das System.

    Wird diese Meldung nach der Initialisierung weiterhin angezeigt, lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Wenn "Parkunterstützungs- bremsfunktion nicht verfügbar." und "Clearance Sonar nicht verfügbar. Bitte den Sensor der Einparkhilfe reinigen." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt werden und die PKSB OFF-Kontrollleuchte blinkt

  • Möglicherweise befindet sich Eis, Schnee, Schmutz usw. auf einem Sensor. Befreien Sie in diesem Fall den Sensor von dem Eis, Schnee, Schmutz usw., damit das System wieder in den Normalzustand zurückkehrt. Wird diese Meldung auch angezeigt, nachdem der Schmutz vom Sensor entfernt wurde oder obwohl der Sensor gar nicht verschmutzt war, lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus- Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.
  • Ein Sensor kann eingefroren sein. Ist das Eis geschmolzen, kehrt das System wieder in den Normalzustand zurück.
  • Möglicherweise strömt pausenlos Wasser über die Sensoroberfläche, z. B. während eines heftigen Regenfalls. Wenn das System feststellt, dass die Situation wieder normal ist, kehrt es in den Normalzustand zurück.

■ Wenn ein Pol der 12-V-Batterie ab- und wieder angeklemmt wurde

Das System muss initialisiert werden. Fahren Sie zum Initialisieren des Systems mindestens 5 Sekunden lang mit einer Geschwindigkeit von ca. 35 km/h oder mehr geradeaus

Parkunterstützungsbremsfunktion

RCTA-Funktion (Ausparkhilfe)

MEHR SEHEN:

. Einstellen von Lenkrad und Spiegeln

Lenkrad Einstellung Manuelle Ausführung 1. Halten Sie das Lenkrad fest und drücken Sie den Hebel nach unten. 2. Stellen Sie die optimale Position ein, indem Sie das Lenkrad horizontal und vertikal ausrichten. Ziehen Sie den Hebel nach dem Einstellen nach oben, um das Lenkrad zu fixieren.

Renault Kadjar. Scheinwerfer vorn

SCHEINWERFER VORN: Lampenwechsel Zugang zu den Lampen Um an die Lampen zu gelangen, muss die Luftleitung A an der linken Seite des Fahrzeugs ausgebaut werden. Dazu: entfernen Sie die Klammern 3; lösen Sie den Bolzen 2; drücken Sie oben auf die Befestigungsklammern 1, um die Luftleitung A zu lösen; verschieben Sie die Luftleitung A zur Vorderseite des Fahrzeugs, um sie zu entnehmen.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com