Renault Kadjar  >  Renault Kadjar Betriebsanleitung  >  Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut  >  Kindersitze

Renault Kadjar > Kindersitze

KINDERSITZE: Befestigung mit dem Sicherheitsgurt

Renault Kadjar. KINDERSITZE

LEBENSGEFAHR BZW. GEFAHR SCHWERER VERLETZUNGEN: Stellen Sie vor der Montage eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz sicher, dass der airbag deaktiviert ist (siehe Kapitel 1 unter "Kindersicherheit: Deaktivierung, Aktivierung des Beifahrer-airbag").

Bei Verwendung einer für das Fahrzeug ungeeigneten Kinder- Rückhalteeinrichtung ist kein ausreichender Schutz des Säuglings oder Kindes gewährleistet.

Dieses könnte dann schwer oder tödlich verletzt werden.

Überprüfen Sie den Zustand des airbags, bevor ein Beifahrer Platz nimmt oder ein Kindersitz montiert wird.

Auf diesem Sitzplatz ist die Montage eines Kindersitzes nicht erlaubt.

Mit dem Sicherheitsgurt befestigter Kindersitz

Dieser Sitzplatz erlaubt die Befestigung mit dem Sicherheitsgurt eines als "universal" zugelassenen Kindersitzes.

Folgende Tabelle liefert Ihnen nochmals eine Übersicht zur Verdeutlichung der geltenden Bestimmungen.

Renault Kadjar. KINDERSITZE

(1) LEBENSGEFAHR BZW. GEFAHR SCHWERER VERLETZUNGEN: Stellen Sie vor der Montage eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz sicher, dass der airbag deaktiviert ist (siehe Kapitel 1 unter "Kindersicherheit: Deaktivierung, Aktivierung des Beifahrerairbag").

X = Auf diesem Sitzplatz ist die Anbringung eines Kindersitzes dieser Art nicht erlaubt.

U = Auf diesem Sitzplatz ist die Befestigung mit dem Sicherheitsgurt eines als "universal" zugelassenen Kindersitzes erlaubt; stellen Sie sicher, dass dieser montiert werden kann.

(2) Stellen Sie den Fahrzeugsitz in die hinterste und höchste Position und neigen Sie die Rückenlehne leicht (um ca. 25º).

(3) Ein Kinderwagenaufsatz wird quer zum Fahrzeug über mindestens zwei Sitzplätze installiert. Der Kopf des Kindes muss von der Fahrzeugtür weg zeigen.

(4) Schieben Sie den Sitz vor dem Kind nach vorne, stellen Sie die Rückenlehne hoch, um den Kontakt zwischen dem Sitz und den Beinen des Kindes zu vermeiden.

(5) In jedem Fall müssen Sie die Kopfstütze des Rücksitzes entfernen, auf dem der Kindersitz installiert ist. Diese Aktion muss durchgeführt werden, bevor der Kindersitz installiert wird. Siehe Kapitel 3 unter "Hintere Kopfstützen".

KINDERSITZE: Befestigung mit dem ISOFIX ISOFIX-SYSTEM

Folgende Tabelle fasst die Informationen der nachfolgenden Seiten zur Verdeutlichung der geltenden Bestimmungen übersichtlich zusammen.

Renault Kadjar. KINDERSITZE

X = Auf diesem Sitzplatz ist die Anbringung eines Kindersitzes dieser Art nicht erlaubt.

IUF/IL = Auf diesem Sitzplatz darf bei Fahrzeugen, die damit ausgestattet sind, ein als "universal/semi-universal" zugelassener Kindersitz bzw. ein "fahrzeugspezifischer" Sitz mittels ISOFIX Verankerungen eingebaut werden; stellen Sie sicher, dass dieser montiert werden kann.

(1) Stellen Sie den Vordersitz des Fahrzeugs so weit wie möglich nach vorne, um den Kindersitz gegen die Fahrtrichtung einzubauen. Schieben Sie dann den Sitz davor nur so weit zurück, dass er den Kindersitz nicht berührt.

(2) In jedem Fall müssen Sie die Kopfstütze des Rücksitzes entfernen, auf dem der Kindersitz installiert ist. Diese Aktion muss durchgeführt werden, bevor der Kindersitz installiert wird. Siehe Kapitel 3 unter "Hintere Kopfstützen". Schieben Sie den Sitz vor dem Kind nach vorne, stellen Sie die Rückenlehne hoch, um den Kontakt zwischen dem Sitz und den Beinen des Kindes zu vermeiden.

(3) Die Größe eines ISOFIX Kindersitzes wird durch einen Buchstaben angegeben:

  • A, B und B1: In Fahrtrichtung montierte Sitze der Kategorie 1 (9 kg bis 18 kg);
  • C und D: Schalensitze oder gegen die Fahrtrichtung montierte Sitze der Kategorie 0+ (unter 13 kg) oder Kategorie 1 (von 9 bis 18 kg);
  • E: Schalensitze entgegen der Fahrtrichtung der Kategorie 0 (unter 10 kg) oder 0+ (unter 13 kg);
  • F und G: Kinderwagenaufsätze der Kategorie 0 (unter 10 kg).

Renault Kadjar. KINDERSITZE

Bei Verwendung einer für das Fahrzeug ungeeigneten Kinder- Rückhalteeinrichtung ist kein ausreichender Schutz des Säuglings oder Kindes gewährleistet.

Dieses könnte dann schwer oder tödlich verletzt werden.

Auf diesem Sitzplatz ist das Anbringen eines Kindersitzes dieser Art nicht erlaubt.

LEBENSGEFAHR BZW. GEFAHR SCHWERER VERLETZUNGEN: Stellen Sie vor der Montage eines Kindersitzes entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz sicher, dass der airbag deaktiviert ist (siehe Informationen unter "Kindersicherheit: Deaktivierung, Aktivierung des Beifahrer-airbags" in Abschnitt 1).

Kindersitz mit Montage mittels ISOFIX-Halterung

Dieser Sitzplatz ermöglicht die Montage eines ISOFIX-Kindersitze

Die hinteren Sitzplätze sind mit Befestigungsringen ausgestattet, die den Einbau eines Universal-Kindersitzes mit ISOFIX-System in Fahrtrichtung ermöglichen.

Die Verankerungen befinden sich an den Rückenlehnen der Rücksitze.

Wenn ein ISOFIX-Kindersitz auf dem linken seitlichen Platz hinten installiert wird, kann der mittlere Sitzplatz nicht genutzt werden. Der mittlere Sicherheitsgurt ist nicht mehr zugänglich.

Um einen ISOFIX-Kindersitz auf diesem Platz zu installieren, legen Sie den mittleren Sicherheitsgurt mit der Hand frei, bevor Sie die Verriegelungen einrasten.

KINDERSICHERHEIT: Deaktivierung, Aktivierung des Beifahrer-AIRBAGS

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

Deaktivierung des airbag Beifahrer vorne (bei Fahrzeugen mit entsprechender Ausstattung)

Vor dem Einbau eines Kindersitzes auf dem Beifahrersitz:

  • Überprüfen Sie, dass der Kindersitz auf diesem Sitz montiert werden kann;
  • Der airbag muss bei einem nach hinten gerichteten Kindersitz unbedingt deaktiviert werden.

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

Deaktivieren des airbags: Bei stehendem Fahrzeug und ausgeschalteter Zündung den Schalter 1 drücken und in die Stellung OFF bringen.

Überprüfen Sie unbedingt bei eingeschalteter Zündung, ob die Kontrolllampe an der Instrumententafel 2 leuchtet und ob die Meldung "Beifahrer-airbag AUS" angezeigt wird.

Diese Kontrolllampe leuchtet permanent, um Sie darauf hinzuweisen, dass ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz montiert werden kann.

GEFAHR

Da der Beifahrer-airbag nicht auslösen darf, wenn ein Kindersitz gegen die Fahrtrichtung montiert ist, montieren Sie NIE ein rückwärts gerichtetes Kinderrückhaltesystem auf einem Sitzplatz, der von einem AKTIVIERTEN Front-AIRBAG geschützt wird. Dies kann zum TOD des KINDES führen oder zu SCHWEREN VERLETZUNGEN.

Der Beifahrer-airbag darf nur bei stehendem Fahrzeug und ausgeschalteter Zündung aktiviert oder deaktiviert werden.

Erfolgt die Aktivierung bzw. Deaktivierung während der Fahrt, leuchten die Kontrolllampen und auf.

Um zu dem airbag-Zustand zurückzukehren, der der Schlüsselstellung entspricht, die Zündung aus- und wieder einschalten..

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

GEFAHR

Da der Beifahrer-airbag nicht auslösen darf, wenn ein Kindersitz gegen die Fahrtrichtung montiert ist, montieren Sie NIE ein rückwärts gerichtetes Kinderrückhaltesystem auf einem Sitzplatz, der von einem AKTIVIERTEN Front-AIRBAG geschützt wird. Dies kann zum TOD des KINDES führen oder zu SCHWEREN VERLETZUNGEN.

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

Die Hinweise auf dem Armaturenbrett und die Aufkleber A auf beiden Seiten der Beifahrer- Sonnenblende 3 (siehe z. B. obige Aufkleber) erinnern Sie an diese Anweisungen.

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

Aktivierung des airbag Beifahrer vorne

Aktivieren Sie die Beifahrerairbag wieder, sobald Sie den Kindersitz entfernen, um den Schutz des Beifahrers im Falle eines Aufpralls zu gewährleisten.

Renault Kadjar. KINDERSICHERHEIT

Reaktivieren des airbags: Bei stehendem Fahrzeug 1und ausgeschalteter Zündung die Verriegelung drücken und in die Stellung ON bringen.

Überprüfen Sie unbedingt bei eingeschalteter Zündung, ob die Kontrolllampe aus ist und die Kontrolllampe auf der Anzeige 2 nach jedem Motorstart für ca. 1 Minute aufleuchtet.

Der Beifahrer-Airbag wurde aktiviert.

Funktionsstörungen

Bei Störungen des Systems zur Aktivierung/ Deaktivierung des Beifahrerairbag ist die Montage eines Kindersitzes gegen die Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz untersagt! Es wird davon abgeraten, den Beifahrersitz zu verwenden.

Wenden Sie sich baldmöglichst an eine Vertragswerkstatt.

Der Beifahrer-airbag darf nur bei stehendem Fahrzeug und ausgeschalteter Zündung aktiviert oder deaktiviert werden.

Erfolgt die Aktivierung bzw. Deaktivierung während der Fahrt, leuchten die Kontrolllampen und auf.

Um zu dem airbag-Zustand zurückzukehren, der der Schlüsselstellung entspricht, die Zündung aus- und wieder einschalten..

Armaturenbrett und Betätigungen

Kindersicherheit

MEHR SEHEN:

Renault Kadjar. Gepäckraum

GEPÄCKRAUM Öffnen Den Knopf 1 eindrücken und die Heckklappe öffnen. Schließen Die Heckklappe schließen; dabei zunächst an den Innengriffen ziehen 2. Manuelles Öffnen von innen Lässt sich die Heckklappe nicht entriegeln, so kann dies manuell von innen erfolgen: verschaffen Sie sich Zugang zum Gepäckraum, indem Sie die Rückenlehne(n) der Rücksitzbank umklappen führen Sie einen Stift o.

. Technische Daten des Fahrzeugs

Technische Daten Wartungsdaten (Kraftstoff, Ölstand usw.) Abmessungen und Gewichte *1: Unbeladenes Fahrzeug *2: Fahrzeuge mit Dachreling/ohne Haiflossenantenne *3: Fahrzeuge mit Haiflossenantenne *4: Fahrzeuge mit 215/60R17-Reifen *5: Fahrzeuge mit 225/50RF18-Reifen *6: Fahrzeuge mit Anhängerpaket Fahrzeugidentifizierung ■ Fahrzeug-Identifizierungsnummer Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) ist die gesetzlich vorgeschriebene Kennnummer Ihres Fahrzeugs.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com