Renault Kadjar  >  Renault Kadjar Betriebsanleitung  >  Praktische Hinweise  >  Keycard (Batterie)

Renault Kadjar > Keycard (Batterie)

KEYCARD: Batterie

Renault Kadjar. KEYCARD: Batterie

Austauschen der Batterie

Erscheint die Meldung "Batterie Karte fast leer" an der Instrumententafel, muss die Batterie der Keycard erneuert werden:

  • Schieben Sie das hintere Gehäuse 1 nach unten und drücken Sie gleichzeitig auf den Bereich A;
  • entfernen Sie die Abdeckung 2 der Batterie;
  • entfernen Sie die Batterie, indem Sie auf die eine Seite drücken und die andere anheben;

Renault Kadjar. KEYCARD: Batterie

  • tauschen Sie es gemäß der Anweisung und der Vorlage, die im Gehäusedeckel angezeigt werden, aus.

Gehen Sie beim Einsetzen in umgekehrter Reihenfolge vor. Beim nächsten Startvorgang erscheint die Meldung nicht mehr.

Stellen Sie sicher, dass der Deckel richtig eingerastet ist.

Geeignete Batterien erhalten Sie bei Ihrem Vertragspartner. Ihre Lebensdauer beträgt ca. zwei Jahre. Achten Sie darauf, dass keine Tintenspuren auf der Batterie vorhanden sind, um Kontaktfeh- ler zu vermeiden.

Wenn sie ausgetauscht werden muss, unbedingt eine Batterie desselben oder eines gleichwertigen Typs verwenden (Vertragswerkstatt aufsuchen).

Beim Austausch:

  • Sicherstellen, dass die Batterien richtig eingelegt sind.

    Es besteht Explosionsgefahr.

  • Wenn die Klappe nicht richtig schließt, nicht benutzen und außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Funktionsstörungen

Ist die Batterie zu schwach, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten, können Sie das Fahrzeug dennoch weiterhin starten und es ver- und entriegeln (siehe hierzu die Informationen unter "Ver- und Entriegeln der Türen/Hauben/Klappen" in Abschnitt 1).

Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Batterien:

  • Batterien (neu oder gebraucht) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren;
  • Batterien nicht zu verschlucken.

Gefahr von Verätzungen, die zum Tode führen können.

  • Bei Verschlucken oder Einführen in eine beliebige Körperöffnung so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Renault Kadjar. KEYCARD: Batterie

Schützen Sie die Umwelt und entsorgen Sie leere Batterien ausschließlich an den entsprechenden Sammelstellen.

FUNK-FERNBEDIENUNG: Batterien

Renault Kadjar. FUNK-FERNBEDIENUNG: Batterien

Austauschen der Batterie

Öffnen Sie das Gehäuse über den Schlitz 1 mithilfe eines flachen Schlitzschraubendrehers o. Ä. und tauschen Sie die Batterie 2; achten Sie auf das Modell und die Polarität (siehe Deckelboden).

Renault Kadjar. FUNK-FERNBEDIENUNG: Batterien

Hinweis: Den Elektronik-Stromkreis im Plipdeckel beim Batteriewechsel nach Möglichkeit nicht berühren.

Sicherstellen, dass der Deckel richtig verrastet und die Schraube korrekt angezogen ist.

Geeignete Batterien erhalten Sie bei Ihrem Vertragspartner. Ihre Lebensdauer beträgt ca. zwei Jahre.

Achten Sie darauf, dass keine Tintenspuren auf der Batterie vorhanden sind, um Kontaktfehler zu vermeiden.

Wenn sie ausgetauscht werden muss, unbedingt eine Batterie desselben oder eines gleichwertigen Typs verwenden (Vertragswerkstatt aufsuchen).

Beim Austausch:

  • Sicherstellen, dass die Batterien richtig eingelegt sind.

    Es besteht Explosionsgefahr.

  • Wenn die Klappe nicht richtig schließt, nicht benutzen und außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Funktionsstörungen

Ist die Batterie zu schwach, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten, können Sie das Fahrzeug dennoch weiterhin starten und es ver- und entriegeln (siehe hierzu die Informationen unter "Ver- und Entriegeln der Türen/Hauben/Klappen" in Abschnitt 1).

Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Batterien:

  • Batterien (neu oder gebraucht) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren;
  • Batterien nicht zu verschlucken.

    Gefahr von Verätzungen, die zum Tode führen können.

  • Bei Verschlucken oder Einführen in eine beliebige Körperöffnung so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Renault Kadjar. FUNK-FERNBEDIENUNG: Batterien

Schützen Sie die Umwelt und entsorgen Sie leere Batterien ausschließlich an den entsprechenden Sammelstellen.

Sicherungen

Scheinwerfer vorn

MEHR SEHEN:

. BSM (Spurwechsel-Assistent)

Der Spurwechsel-Assistent ist ein System, das den Fahrer mithilfe von rechts und links im Heckstoßfänger montierten Heckradarsensoren bei einem Fahrspurwechsel bei der Überprüfung der Umgebung auf freie Fahrt unterstützt. WARNUNG ■ Vorsichtsmaßregeln für die Verwendung des Systems Als Fahrer sind allein Sie für das sichere Führen Ihres Fahrzeugs verantwortlich.

. Vorsichtsmaßregeln für Wartungsarbeitenin Eigenregie

Wenn Sie Wartungsarbeiten selbst ausführen, befolgen Sie unbedingt die in diesen Abschnitten beschriebenen Schritte. Wartung Zustand der 12-V-Batterie Fett Herkömmlicher Schlüssel (für Batterieklemmen- Befestigungsschrauben) Füllstand des Motor-/Leistungssteuereinheit- Kühlmittels "Toyota Super Long Life Coolant" (Toyota-Langzeitkühlmittel) oder ein gleichermaßen hochwertiges, äthylenglykolhaltiges Kühlmittel ohne Silikat-, Amin-, Nitritund Boratverbindungen auf der Grundlag

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2023 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com