Opel Grandland X  >  Opel Grandland X Betriebsanleitung  >  Klimatisierung

Opel Grandland X > Klimatisierung

Klimatisierungssysteme

Heizung und Belüftung

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Regler für:

  • Temperatur
  • Luftverteilung , und
  • Gebläsegeschwindigkeit
  • Entfeuchtung und Enteisung
  • Heckscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel
  • Sitzheizung

Temperatur

Temperatur durch Drehen von auf die gewünschte Temperatur einstellen.

roter Bereich : wärmer

blauer Bereich : kälter

Die Heizleistung setzt erst voll ein, wenn der Motor seine normale Betriebstemperatur erreicht hat.

Luftverteilung

: zur Windschutzscheibe und zu den vorderen Seitenscheiben

: zum Kopfbereich über verstellbare Belüftungsdüsen

: zum Fußraum und zur Windschutzscheibe

Alle Kombinationen sind möglich.

Gebläsegeschwindigkeit

Luftstrom durch Drehen von auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Rechts herum : erhöhen

linksherum : verringern

Entfeuchtung und Enteisung

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

  • drücken: Die Luft wird in Richtung Windschutzscheibe verteilt.
  • Temperaturregler auf die wärmste Stufe stellen.
  • Gebläsegeschwindigkeit auf die höchste Stufe stellen.
  • Heckscheibenheizung einschalten.
  • Seitliche Belüftungsdüsen nach Bedarf öffnen und auf die Seitenscheiben richten.

Heckscheibenheizung, Windschutzscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel .

Klimaanlage

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Regler für:

  • Temperatur
  • Luftverteilung , und
  • Gebläsegeschwindigkeit
  • Entfeuchtung und Enteisung
  • Kühlung A/C
  • Umluftbetrieb
  • Heckscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel
  • Windschutzscheibenheizung
  • Sitzheizung

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Bestimmte Einstellungsänderungen werden kurz im Info-Display angezeigt.

Aktivierte Funktionen werden durch die LED in der entsprechenden Taste angezeigt.

Temperatur

Temperatur durch Drehen von auf die gewünschte Temperatur einstellen.

roter Bereich : wärmer

blauer Bereich : kälter

Die Heizleistung setzt erst voll ein, wenn der Motor seine normale Betriebstemperatur erreicht hat.

Luftverteilung

  : zur Windschutzscheibe und zu den vorderen Seitenscheiben

: zum Kopfbereich über verstellbare Belüftungsdüsen

: zum Fußraum und zur Windschutzscheibe

Alle Kombinationen sind möglich.

Gebläsegeschwindigkeit

Luftstrom durch Drehen von auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Rechts herum : erhöhen

Nach links : verringern

Kühlung A/C

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

A/C drücken, um die Kühlung einzuschalten.

Die LED in der Taste leuchtet auf, um die Aktivierung anzuzeigen.

Die Kühlung ist nur bei laufendem Motor und eingeschaltetem Gebläse funktionsfähig.

A/C erneut drücken, um die Kühlung auszuschalten.

Die Klimaanlage kühlt und entfeuchtet (trocknet), sobald die Außentemperatur etwas über dem Gefrierpunkt liegt. Dabei kann sich Kondenswasser bilden, das an der Fahrzeugunterseite austritt.

Wenn keine Kühlung oder Trocknung gewünscht wird, die Kühlung aus Gründen der Kraftstoffersparnis ausschalten.

Eine aktivierte Kühlung kann Autostopps verhindern.

Umluftsystem

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Zum Einschalten des Umluftbetriebs drücken. Die LED in der Taste leuchtet auf, um die Aktivierung anzuzeigen.

Zum Ausschalten des Umluftbetriebs erneut drücken.

Warnung:

Das eingeschaltete Umluftsystem vermindert den Luftaustausch.

Beim Betrieb ohne Kühlung nimmt die Luftfeuchtigkeit zu, die Scheiben können von innen beschlagen.

Die Qualität der Innenraumluft nimmt mit der Zeit ab, dies kann bei den Fahrzeuginsassen zu Ermüdungserscheinungen führen.

Bei warmer und sehr feuchter Umgebungsluft kann die Windschutzscheibe von außen beschlagen, wenn kalte Luft entgegen strömt. Bei von außen beschlagender Windschutzscheibe die Scheibenwischer einschalten und ausschalten.

Maximale Kühlung

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Fenster kurz öffnen, damit die erhitzte Luft schnell entweichen kann.

  • Kühlung A/C einschalten.
  • drücken, um die Umluftfunktion einzuschalten.
  • Zur Luftverteilung auf drücken.
  • Temperaturregler auf die kälteste Stufe stellen.
  •  Gebläsegeschwindigkeit auf die höchste Stufe stellen.
  • Alle Düsen öffnen.

Heckscheibenheizung, Windschutzscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel .

Entfeuchtung und Enteisung der Scheiben

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

  • drücken: Die Luft wird in Richtung Windschutzscheibe verteilt.
  • Temperaturregler auf die wärmste Stufe stellen.
  • Bei Bedarf die Kühlung A/C einschalten.
  • Gebläsegeschwindigkeit auf die höchste Stufe stellen.
  • Heckscheibenheizung einschalten.
  • Windschutzscheibenheizung einschalten.
  • Seitliche Belüftungsdüsen nach Bedarf öffnen und auf die Seitenscheiben richten.

Hinweis

Wird bei laufendem Motor gedrückt, so kann kein Autostopp durchgeführt werden, bis die Taste erneut gedrückt wird.

Wird die Taste während eines Autostopps gedrückt, so wird der Motor automatisch wieder gestartet.

Elektronische Klimatisierungsautomatik

Die Zwei-Zonen-Klimatisierung ermöglicht unterschiedliche Temperaturen für die Fahrer- und die Beifahrerseite.

Im Automatikmodus werden die Temperatur, die Gebläsegeschwindigkeit und die Luftverteilung automatisch geregelt.

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Regler für:

  • Temperatur auf Fahrerseite
  • MENU öffnet das Klimatisierungsmenü im Info-Display
  • Gebläsegeschwindigkeit
  • Automatikmodus AUTO
  • Temperatur auf Beifahrerseite
  • Kühlung A/C
  • Manueller Umluftbetrieb
  • Entfeuchtung und Enteisung
  • Heckscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel
  • Windschutzscheibenheizung
  • Sitzheizung
  • Sitzbelüftung

Aktivierte Funktionen werden durch die LED im entsprechenden Bedienelement angezeigt.

Die elektronische Klimatisierungsautomatik ist nur bei laufendem Motor voll betriebsbereit.

Menü der Klimatisierungseinstellungen

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

MENU drücken, um die folgenden Funktionen der Klimatisierung manuell einzustellen:

  • Luftverteilung , , .
  • Gebläsegeschwindigkeit
  • Temperatur für Fahrer- und Beifahrerseite
  • Synchronisierung der Zwei- Zonen-Temperatureinstellung MONO
  • Kühlung A/C
  • Automatikmodus AUTO

Das Menü für die Klimatisierungseinstellungen kann auch auf folgende Weise angezeigt werden:

  • durch Auswahl von Klima am 7"-Colour-Info-Display oder
  • durch Drücken auf und anschließende Auswahl von Klimaanlage im Menü des 8"-Colour-Info-Displays.

Automatikbetrieb AUTO

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Grundeinstellung für maximalen Komfort:

  • Auf AUTO drücken, um die Luftverteilung und die Gebläsegeschwindigkeit automatisch zu regeln.
  • Öffnen Sie im Automatikmodus alle Belüftungsdüsen, um die Luftverteilung zu optimieren.
  • Eine optimale Kühlung und Entfeuchtung ist nur mit eingeschalteter Klimaanlage möglich.

    Zum Einschalten der Klimaanlage A/C drücken. Die LED in der Taste zeigt die Aktivierung an.

  • Temperaturvoreinstellungen für Fahrer und Beifahrer über linken und rechten Drehring festlegen.

    Die empfohlene Temperatur beträgt 22 ºC.

Manuelle Einstellungen

Die Einstellungen des Klimatisierungssystems können durch Aktivierung der folgenden Funktionen geändert werden:

Gebläsegeschwindigkeit

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Den Luftstrom durch Drehen des Drehrings auf die gewünschte Geschwindigkeit einstellen. Zum Senken linksherum, zum Erhöhen rechtsherum drehen. Die Gebläsedrehzahl kann ebenfalls im Menü der Klimatisierungseinstellungen geändert werden. Zum Öffnen des Menüs auf MENU drücken.

Den Drehring bis zum Anschlag linksherum drehen: Gebläse und Kühlung werden ausgeschaltet.

Zur Rückkehr in den Automatikmodus AUTO drücken.

Luftverteilung , ,

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Zum Öffnen des Menüs auf MENU drücken.

Im Colour-Info-Display folgende Optionen drücken:

: zur Windschutzscheibe und zu den vorderen Seitenscheiben

: zum Kopfbereich und über verstellbare Belüftungsdüsen zu den Rücksitzen

: zum vorderen und hinteren Fußraum und zur Windschutzscheibe

Zur Rückkehr zur automatischen Luftverteilung auf AUTO drücken.

Temperaturvorwahl

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Gewünschte Temperaturvoreinstellungen für Fahrer und Beifahrer separat über linken und rechten Drehring festlegen. Über den Drehring auf der Beifahrerseite lässt sich die Temperatur für die Beifahrerseite ändern.

Mit dem Drehring auf der Fahrerseite wird je nach Aktivierung der Synchronisierung MONO im Menü der Klimatisierungseinstellungen die Temperatur entweder nur für die Fahrerseite oder für beide Seiten geändert. Zum Öffnen des Menüs auf MENU drücken.

Die empfohlene Temperatur ist 22 ºC. Die Temperatur wird neben den Drehringen und im Menü der Klimatisierungseinstellungen angezeigt.

Ist die Mindesttemperatur Lo eingestellt, läuft die Klimaanlage mit maximaler Kühlung, sofern die Kühlung A/C eingeschaltet ist.

Bei Einstellung der Höchsttemperatur Hi arbeitet das Klimatisierungssystem mit maximaler Heizleistung.

Hinweis

Wenn A/C eingeschaltet ist, kann eine Verringerung der eingestellten Kabinentemperatur dazu führen, dass der Motor aus einem automatischen Stopp wieder startet oder ein automatischer Stopp verhindert wird.

Synchronisierung der Zwei-Zonen- Temperatureinstellung MONO oder SYNC

Zum Öffnen des Menüs auf MENU drücken. Durch Antippen von MONO oder SYNC wird die Temperatur der Beifahrerseite an die Fahrerseite angeglichen.

Bei einer Einstellung auf der Beifahrerseite per Drehregler wird die Synchronisierung deaktiviert.

Klimaanlage A/C

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

A/C drücken, um die Kühlung einzuschalten.

Die LED in der Taste leuchtet auf, um die Aktivierung anzuzeigen.

Die Kühlung ist nur bei laufendem Motor und eingeschaltetem Klimatisierungsgebläse funktionsfähig.

A/C erneut drücken, um die Kühlung auszuschalten.

Die Klimaanlage kühlt und entfeuchtet (trocknet) ab einer bestimmten Außentemperatur. Dabei kann sich Kondenswasser bilden, das an der Fahrzeugunterseite austritt.

Wenn keine Kühlung oder Trocknung gewünscht wird, die Kühlung aus Gründen der Kraftstoffersparnis ausschalten.

Manueller Umluftbetrieb

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

Zum Einschalten des Umluftbetriebs drücken. Die LED in der Taste leuchtet auf, um die Aktivierung anzuzeigen.

erneut drücken, um den Umluftbetrieb auszuschalten.

Warnung:

Das eingeschaltete Umluftsystem vermindert den Luftaustausch.

Beim Betrieb ohne Kühlung nimmt die Luftfeuchtigkeit zu, die Scheiben können von innen beschlagen.

Die Qualität der Innenraumluft nimmt mit der Zeit ab, was bei den Fahrzeuginsassen zu Ermüdungserscheinungen führen kann.

Bei warmer und sehr feuchter Umgebungsluft kann die Windschutzscheibe von außen beschlagen, wenn ein kühler Luftstrom darauf gerichtet wird. Bei von außen beschlagender Windschutzscheibe die Scheibenwischer einschalten und ausschalten.

Entfeuchtung und Enteisung der Scheiben

Opel Grandland X. Klimatisierungssysteme

  • drücken. Die LED in der Taste leuchtet auf, um die Aktivierung anzuzeigen.
  • Temperatur und Luftverteilung stellen sich automatisch ein; das Gebläse läuft auf einer hohen Stufe.
  • Bei Bedarf die Klimaanlage durch Drücken auf A/C einschalten.
  • Heckscheibenheizung einschalten.
  • Windschutzscheibenheizung einschalten.
  • Zur Rückkehr in den vorherigen Betriebsmodus erneut drücken. Zur Rückkehr in den Automatikmodus AUTO drücken.

Hinweis

Wird bei laufendem Motor gedrückt, so kann kein Autostopp durchgeführt werden, bis die Taste erneut gedrückt wird.

Wird die Taste während eines Autostopps gedrückt, so wird der Motor automatisch wieder gestartet.

Deaktivierung der elektronischen Klimatisierungsautomatik

Kühlung, Gebläse und Automatikmodus können deaktiviert werden, indem der Drehring linksherum um die Taste AUTO gedreht wird.

Aktivierung durch Einschalten des Gebläses oder Drücken auf AUTO.

Heckscheibenheizung, Windschutzscheibenheizung und beheizbare Außenspiegel .

Zuheizer

Elektrische Zusatzheizung

Quickheat ist eine elektrische Zusatzheizung, mit der die Fahrgastzelle automatisch schneller aufgeheizt werden kann.

Belüftungsdüsen

Verstellbare Belüftungsdüsen

Mittlere Belüftungsdüsen in der Instrumententafel

Opel Grandland X. Belüftungsdüsen

Richtung des Luftstroms durch Kippen und Schwenken der Lamellen einstellen.

Zum Schließen der Belüftungsdüse die Lamellen nach innen schwenken.

Äußere Belüftungsdüsen in der Instrumententafel

Opel Grandland X. Belüftungsdüsen

Richtung des Luftstroms durch Kippen und Schwenken der Lamellen einstellen.

Zum Schließen der Belüftungsdüse die Lamellen nach außen schwenken.

Bei eingeschalteter Kühlung müssen mindestens zwei Belüftungsdüsen geöffnet sein.

Warnung:

Keine Gegenstände an den Lamellen der Belüftungsdüsen anbringen. Gefahr von Beschädigung und Verletzung bei einem Unfall.

Starre Belüftungsdüsen

Weitere Belüftungsdüsen befinden sich unterhalb von Windschutzscheibe und Seitenscheiben sowie im Fußraum.

Handschuhfachkühlung

Die Klimaanlage saugt gekühlte Luft über eine Düse in das Handschuhfach.

Opel Grandland X. Belüftungsdüsen

Die Handschuhfachkühlung durch Verstellen des Schiebereglers aktivieren oder deaktivieren.

Wartung

Lufteinlass

Opel Grandland X. Wartung

Der Lufteinlass im Motorraum außen vor der Windschutzscheibe muss zur Luftzufuhr frei sein. Gegebenenfalls Laub, Schmutz oder Schnee entfernen.

Regelmäßiger Betrieb

Um eine gleichbleibend gute Funktion zu gewährleisten, muss die Kühlung einmal im Monat unabhängig von Witterung und Jahreszeit einige Minuten eingeschaltet werden. Bei zu niedriger Außentemperatur ist ein Betrieb mit Kühlung nicht möglich.

Service

Für eine optimale Kühlleistung wird empfohlen, ab dem dritten Jahr nach der Erstanmeldung des Fahrzeugs die Klimaanlage jährlich zu kontrollieren.

Das schließt Folgendes ein:

  • Funktions- und Drucktest
  • Funktion der Heizung
  • Dichtheitsprüfung
  • Kontrolle der Antriebsriemen
  • Ablauf von Kondensator und Verdampfer reinigen
  • Leistungskontrolle

Fahren und Bedienung

Beleuchtung

MEHR SEHEN:

Citroen C5 Aircross. Adaptiver Geschwindikgkeitsregler

Siehe Allgemeine Hinweise zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen und Spezielle Empfehlungen zum Geschwindigkeitsregler. Dieses System hält die Fahrzeuggeschwindigkeit automatisch auf einem einprogrammierten Wert und hält dabei einen, vom Fahrer eingestellten, sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug (Zielfahrzeug) ein.

Citroen C5 Aircross. Keyless-System

Mit diesem System lässt sich das Fahrzeug entriegeln, verriegeln und starten, wenn sich der elektronische Schlüssel im der Erkennungsbereich "A" befindet. Der elektronische Schlüssel kann auch als Fernbedienung verwendet werden. Für weitere Informationen zum Thema Fernbedienung siehe entsprechende Rubrik.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com