Citroen C5 Aircross  >  Citroen C5 Aircross Betriebsanleitung  >  Zugang  >  Freihändige Heckklappe

Citroen C5 Aircross > Freihändige Heckklappe

Ein Auslösen der Heckklappenbetätigung darf nur bei stehendem Fahrzeug erfolgen.

Citroen C5 Aircross. Zugang

Achten Sie darauf, dass für das Ausfahren der motorisierten Heckklappe genügend Platz zur Verfügung steht.

Citroen C5 Aircross. Zugang

Greifen Sie niemals mit dem Finger in das Verriegelungssystem der motorisierten Heckklappe; es besteht die Gefahr schwerer Verletzungen!

Einklemmsicherung

Die motorisierte Heckklappe verfügt über ein System zur Hinderniserkennung, welches die Bewegung der Klappe unterbricht und automatisch um einige Grad in die entgegengesetzte Richtung lenkt, um die Freigabe des Hindernisses zu ermöglichen.

Achtung, diese Einklemmsicherung ist zum Ende des Schließvorgangs nicht aktiv (ca. 1 cm vor dem vollständigen Verschließen).

Um jegliche Verletzungsgefahr durch Einklemmen/Blockieren vor und während der Bewegungen der motorisierten Heckklappe auszuschließen:

  • Vergewissern Sie sich, dass sich niemand in der Nähe des Fahrzeughecks befindet.
  • Achten Sie auf das Verhalten der Beifahrer hinten, besonders auf Kinder.

Fahrradträger / Anhängerkupplung

Die motorisierte Heckklappe ist nicht für einen Fahrradträger ausgelegt.

Bei Montage eines Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung mit Anschluss des Kabels am Anhängerkupplungsanschluss wird die motorisierte Funktion der Heckklappe automatisch deaktiviert.

Bei Verwendung einer nicht von CITROËN zugelassenen Fahrradträgervorrichtung oder Anhängerkupplung muss die Funktion motorisierte Heckklappe unbedingt deaktiviert werden.

Betätigung der motorisierten Heckklappe

Die Betätigung der motorisierten Heckklappe wird über das Menü Fahrbeleuchtung / Fahrzeug auf dem Touchscreen eingestellt.

Citroen C5 Aircross. Zugang

Sie haben mehrere Möglichkeiten, die motorisierte Heckklappe zu betätigen:

  1. Über den elektronischen Schlüssel des Keyless-System Systems.
  2. Über die Außenbetätigung der Heckklappe.
  3. Über die Innenbetätigung der Heckklappe.
  4. Über den Schalter am Armaturenbrett*.
  5. Über die Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung" unter der hinteren Stoßstange.

Öffnen / Schließen

► Drücken Sie lang auf die mittlere Taste A des elektronischen Schlüssels.

oder

► Drücken Sie auf die Außenbetätigung B der Heckklappe, den elektronischen Schlüssel bei sich tragend.

oder

► Drücken Sie auf die InnenbetätigungC der Heckklappe (nur Schließen).

oder

► Drücken Sie zweimal in Folge auf die Betätigung D am Armaturenbrett.

oder

► Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen, verwenden Sie die Funktion "Komfort- Kofferraumöffnung" E, indem Sie Ihren Fuß schnell unter der hinteren Stoßstange in der Nähe des Kennzeichens entlang bewegen.

Weitere Informationen zur Funktion Komfort-Kofferraumöffnung ("Komfort- Kofferraumöffnung") finden Sie im entsprechenden Abschnitt.

Die Heckklappe öffnet sich, entweder standardmäßig vollständig, oder bis zur zuvor abgespeicherten Position.

Wenn die motorisierte Heckklappenbetätigung nicht aktiviert ist, wird durch diese Maßnahmen die Heckklappe geöffnet (halboffene Position).

Bei verriegeltem Fahrzeug wird durch die Anfrage zum Öffnen des Kofferraums mit einer der Betätigungen A, B oder E vor dem Öffnen des Kofferraums das Fahrzeug entriegelt oder, falls Einzelentriegelung ausgewählt ist, nur der Kofferraum.

Durch Schließen der Heckklappe mit der Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung" können Sie das gesamte Fahrzeug verriegeln.

Es ist jederzeit möglich, die Bewegung der Heckklappe zu unterbrechen.

Durch Betätigung eines der Schalter wird die Heckklappenbewegung unterbrochen.

Nach einer solchen Unterbrechung setzt ein erneutes Drücken auf einen der Schalter die Bewegung in entgegengesetzter Richtung fort.

Komfort-Kofferraumöffnung ("Komfort-Kofferraumöffnung")

Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen und Sie Ihren Fuß schnell unter der hinteren Stoßstange entlang bewegen, ermöglicht diese Funktion das Öffnen und Schließen bzw. die Unterbrechung der Bewegung der Heckklappe.

Die Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung" wird über das Menü Fahrbeleuchtung / Fahrzeug auf dem Touchscreen eingestellt.

Bevor Sie diese Fußbewegung durchführen, vergewissern Sie sich, dass Sie stabil stehen.

Achten Sie darauf, nicht die Abgasanlage zu berühren, da diese heiß sein kann - Verbrennungsgefahr!

Wiederaufladbare Hybridfahrzeuge

Die Funktion ist nicht verfügbar, wenn das Fahrzeug angeschlossen ist.

Citroen C5 Aircross. Zugang

► Stellen Sie sich hinter das Fahrzeug am Kennzeichen und führen Sie eine Fußbewegung im Erkennungsbereich "OK" aus.

Die Fußbewegung muss vorwärts und ruhig erfolgen, darf nicht zu schnell ausgeführt werden und sollte in einer senkrechten Bewegung von unten nach oben erfolgen. Heben Sie den Fuß ausreichend an und setzen Sie ihn sofort wieder auf den Boden.

Die Erkennung der Fußbewegung wird durch Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt.

Fußbewegungen zur Seite werden nicht erkannt. Wenn die Fußbewegung nicht erkannt wurde, warten Sie mindestens 2 Sekunden bevor Sie es erneut versuchen.

Führen Sie keine weiteren Fußbewegungen aus.

Wenn die Heckklappe sich nicht zu öffnen beginnt, überprüfen Sie dass:

  • die Funktion aktiviert ist,
  • Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen und er sich außerhalb des Fahrzeugs im Erkennungsbereich befindet,
  • die Fußbewegung im Erkennungsbereich erfolgt ist und nahe genug an der Stoßstange,
  • der Fuß schnell genug von der Stoßstange entfernt wurde.

Automatische Verriegelung mit der Komfort-Kofferraumöffnung

Die automatische Verriegelung des Fahrzeugs mit der Komfort-Kofferraumöffnung kann über das Menü Fahrbeleuchtung /Fahrzeug auf dem Touchscreen aktiviert/deaktiviert werden.

Empfehlungen bezüglich der Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung" ("Komfort-Kofferraumöffnung")

Falls die Funktion nicht arbeitet, überprüfen Sie, ob der elektronische Schlüssel einer Quelle elektromagnetischer Interferenz (z.B. Smartphone u.ä.) ausgesetzt ist.

Die Funktion kann bei Regen oder Schnee deaktiviert oder anderweitig beeinflusst werden.

Bei der Nutzung einer Beinprothese kann die Funktion gestört sein.

Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass die Heckklappe sich von allein öffnet oder schließt, insbesondere wenn:

  • Sie einen Anhänger anhängen oder entfernen;
  • Sie einen Fahrradträger an- oder abbauen;
  • Sie Fahrräder auf einen Fahrradträger laden oder entladen;
  • Sie hinter dem Fahrzeug etwas abstellen oder hochheben;
  • sich ein Tier der hinteren Stoßstange nähert;
  • Sie Ihr Fahrzeug waschen;
  • Ihr Fahrzeug gewartet wird;
  • Sie auf das Reserverad zugreifen.

Um dies zu vermeiden, entfernen Sie den elektronischen Schlüssel aus dem Erkennungsbereich oder deaktivieren Sie die Funktion "Komfort-Kofferraumöffnung".

Der Einbau einer Anhängerkupplung kann zu einer Funktionsstörung des Erkennungssystems führen.

Speichern der Öffnungsposition

Zum Speichern einer Position, um den Öffnungswinkel der motorisierten Heckklappe zu begrenzen:

► Bringen Sie die Heckklappe manuell oder durch Drücken der Taste in die gewünschte Position.

► Drücken Sie länger als 3 Sekunden die Taste C oder die Außenbetätigung B (die Speicherung wird durch ein kurzes akustisches Signal bestätigt).

Die Speicherung ist erst verfügbar, wenn die Höhe der Öffnung mindestens 1 m zwischen niedriger und hoher Position der Heckklappe beträgt.

Zum Löschen der gespeicherten Position:

► Öffnen Sie die Heckklappe bis zu einer beliebigen Position.

► Drücken Sie länger als 3 Sekunden die Taste C oder die Außenbetätigung B(die Löschung wird durch ein langes akustisches Signal bestätigt).

Manueller Betrieb

Die Heckklappe kann selbst dann manuell betrieben werden, wenn die motorisierte Funktion aktiviert ist.

Das Fahrzeug muss stillstehen.

Bei manuellem Öffnen und Schließen der motorisierten Heckklappe entfällt die Unterstützung durch die Heckklappendämpfer. Ein Widerstand beim Öffnen sowie beim Schließen ist daher normal.

Bei mehrmals aufeinander folgenden Öffnungs- und Schließvorgängen der Heckklappe kann es vorkommen, dass die Erhitzung des Elektromotors ein Öffnen oder Schließen der Klappe nicht mehr zulässt.

Lassen Sie den Elektromotor mindestens 10 Minuten lang abkühlen, bevor Sie die Heckklappe erneut betreiben.

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, zu warten, betätigen Sie sie manuell.

Manuelles Schließen der motorisierten Heckklappe bei einem Defekt

Dieses Verfahren ist nur bei Ausfall des Heckklappenmotors erforderlich.

Wenn der Ausfall von der Batterie ausgeht, wird empfohlen, diese aufzuladen oder bei geschlossener Heckklappe auszutauschen.

In diesem Fall könnte zum Schließen der Heckklappe ein beachtlicher Kraftaufwand erforderlich sein.

► Schließen Sie sie behutsam und ohne sie zuzuschlagen (so langsam wie möglich), indem Sie auf die Mitte der Heckklappe drücken.

Schließen Sie die Heckklappe nicht, indem Sie auf eine der Seiten drücken. Die Heckklappe könnte dadurch beschädigt werden!

Vorsichtsmaßnahmen

Um ein unbeabsichtigtes Öffnen der Heckklappe bei Verwendung der Anhängerkupplung zu vermeiden:

  • Deaktivieren Sie vorab die Funktion "Komfort- Kofferraumöffnung" im Konfigurationsmenü Ihres Fahrzeugs.
  • Oder entfernen Sie bei geschlossener Heckklappe den elektronischen Schlüssel aus dem Erkennungsbereich.

Im Winter

Zur Vermeidung von Betriebsstörungen entfernen Sie den Schnee oder warten, bis das Eis geschmolzen ist, bevor Sie die motorisierte Öffnung der Heckklappe betätigen.

Beim Waschen

Vor dem Waschen des Fahrzeugs in einer Waschanlage unbedingt das Fahrzeug verriegeln, damit sich die Heckklappe nicht unbeabsichtigt öffnen kann.

Alarmanlage

(Je nach Version)

Citroen C5 Aircross. Zugang

System zum Schutz Ihres Fahrzeugs vor Diebstahl und Einbruch

Rundumschutz

Das System sichert das Fahrzeug gegen unbefugtes Öffnen.

Der Alarm wird ausgelöst, wenn jemand versucht, eine Tür, den Kofferraum oder die Motorhaube zu öffnen.

Innenraumschutz

Das System registriert Bewegungen im Fahrzeuginnenraum.

Der Alarm wird ausgelöst, wenn jemand eine Scheibe einschlägt, in das Fahrzeug eindringt oder sich im Fahrzeuginnenraum bewegt.

Abschleppschutz

Das System registriert Änderungen der Fahrzeuglage.

Der Alarm wird ausgelöst, wenn das Fahrzeug angehoben oder bewegt wird.

Bei parkendem Fahrzeug wird der Alarm bei Anstoßen nicht ausgelöst.

Autoprotect-Funktion

Das System registriert, ob die Systemkomponenten außer Funktion gesetzt werden.

Der Alarm wird ausgelöst, wenn die Batterie, die zentrale Steuerung oder die Kabel der Sirene abgeklemmt oder beschädigt werden.

Arbeiten an der Alarmanlage

Wenden Sie sich an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Abschließen des Fahrzeugs mit Aktivierung der kompletten Alarmanlage

Aktivierung/Deaktivierung

► Verriegeln bzw. entriegeln Sie das Fahrzeug, mit oder ohne Sicherheitsverriegelung, mit der Fernbedienung oder dem "Keyless-System"- System (wird durch das Aufleuchten/Erlöschen der roten Kontrollleuchte der Taste und das Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt).

Der Rundumschutz wird nach 5 Sekunden und der Innenraum- und Abschleppschutz nach 45 Sekunden aktiviert.

Bei einer automatischen Neuverriegelung des Fahrzeugs (nach Ablauf von 30 Sekunden ohne Öffnen einer Tür oder des Kofferraums), werden die Schutzfunktionen automatisch reaktiviert.

Wenn eine Öffnung (Tür, Kofferraum oder Motorhaube) nicht richtig geschlossen ist, wird das Fahrzeug nicht verriegelt. Stattdessen werden nach 45 Sekunden der Rundumschutz sowie der Innenraum- und Abschleppschutz aktiviert.

Abschließen des Fahrzeugs mit Aktivierung des Rundumschutzes allein

Deaktivieren Sie den Innenraumschutz, um ein unbeabsichtigtes Auslösen der Alarmanlage in bestimmten Fällen zu vermeiden:

  • wenn Sie ein Fenster einen Spalt geöffnet lassen,
  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug waschen,
  • Wenn Sie ein Rad wechseln,
  • wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt wird,
  • wenn Ihr Fahrzeug auf einem Schiff oder einer Fähre transportiert wird.

Deaktivierung des Innenraum- und Abschleppschutzes

► Schalten Sie die Zündung aus und drücken Sie innerhalb von 10 Sekunden auf die Alarmtaste, bis deren rote Kontrollleuchte ununterbrochen aufleuchtet.

► Verlassen Sie das Fahrzeug.

► Verriegeln Sie das Fahrzeug umgehend per Fernbedienung oder mit dem Keyless-System-System.

Nur der Rundumschutz wird aktiviert. Die rote Kontrollleuchte der Taste blinkt im Sekundentakt.

Berücksichtigen Sie, dass der Innenraumschutz nach jedem Ausschalten der Zündung erneut deaktiviert werden muss.

Reaktivierung des Innenraum- und Abschleppschutzes

► Deaktivieren Sie den Rundumschutz, indem Sie das Fahrzeug per Fernbedienung oder per Keyless-System-System entriegeln.

Die Kontrollleuchte der Taste erlischt.

► Reaktivieren Sie den Rundumschutz, indem Sie das Fahrzeug per Fernbedienung oder per Keyless-System-System verriegeln.

Die rote Kontrollleuchte der Taste blinkt wieder im Sekundentakt.

Auslösen der Alarmanlage

Bei Auslösen des Alarms ertönt die Sirene für die Dauer von 30 Sekunden, während gleichzeitig die Fahrtrichtungsanzeiger blinken.

Die Schutzfunktionen bleiben bei bis zu elf nacheinander erfolgenden Auslösevorgängen der Alarmanlage aktiv.

Beim Entriegeln des Fahrzeugs per Fernbedienung oder per "Keyless-System", zeigt die Kontrollleuchte der Taste durch schnelles Blinken an, dass der Alarm während Ihrer Abwesenheit ausgelöst wurde. Beim Einschalten der Zündung hört sie sofort auf zu blinken.

Ausfall der Fernbedienung

Zum Deaktivieren der Schutzfunktionen:

► Schließen Sie das Fahrzeug mit dem Schlüssel an der Fahrertür auf.

► Öffnen Sie die Tür. Der Alarm wird ausgelöst.

► Schalten Sie die Zündung ein; dies beendet den Alarm. Die Kontrollleuchte der Taste erlischt.

Abschließen des Fahrzeugs ohne Aktivierung der Alarmanlage

► Stecken Sie den (in der Fernbedienung integrierten) Schlüssel in das Schloss in der Fahrertür und schließen Sie das Fahrzeug mit oder ohne Sicherheitsverriegelung ab.

Automatische Aktivierung der Alarmanlage (Je nach Ausführung) Zwei Minuten nachdem die letzte Tür bzw. der Kofferraum geschlossen wurde, wird das System aktiviert.

► Um ein Auslösen des Alarms beim Einsteigen in das Fahrzeug zu vermeiden, drücken Sie bitte vorher auf die Entriegelungstaste der Fernbedienung oder entriegeln Sie das Fahrzeug mit dem "Keyless-System"-System.

Funktionsstörung

Wenn beim Einschalten der Zündung die rote Kontrollleuchte für die Taste durchgängig leuchtet, weist dies auf einen Defekt der Anlage hin.

Lassen Sie das System von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

Elektrische Fensterheber

Citroen C5 Aircross. Zugang

  1. Vorne links
  2. Vorne rechts
  3. Hinten rechts
  4. Hinten links
  5. Deaktivieren der elektrischen Fensterheber hinten

Manueller Betrieb

► Zum Öffnen/Schließen des Fensters drücken/ ziehen Sie den Schalter, jedoch nicht über den Widerstand hinaus. Das Fenster bleibt stehen, sobald der Schalter losgelassen wird.

Automatische Betätigung

► Drücken oder ziehen Sie den Schalter über den Widerstand hinaus, um das Fenster zu öffnen oder zu schließen. Das Fenster öffnet bzw. schließt vollständig nach dem Loslassen des Schalters.

Es bleibt stehen, wenn der Schalter erneut betätigt wird.

Die Fensterheber bleiben noch ca. 45 Sekunden nach Ausschalten der Zündung oder nach Verriegeln des Fahrzeugs betriebsbereit.

Danach lassen sie sich nicht mehr betätigen.

Um sie zu reaktivieren, muss die Zündung wieder eingeschaltet oder das Fahrzeug entriegelt werden.

Einklemmsicherung

Wenn das Fenster beim Schließen auf ein Hindernis trifft, bleibt es sofort stehen und senkt sich teilweise wieder.

Deaktivieren der hinteren Schalter für elektrische Fensterheber hinten

Drücken Sie zum Schutz Ihrer Kinder den Schalter 5, um die Steuerung für die elektrischen Fensterheber hinten unabhängig von ihrer Stellung zu deaktivieren.

Die rote Kontrollleuchte in der Taste leuchtet auf und es wird eine entsprechende Bestätigungsmeldung angezeigt. Die Kontrollleuchte bleibt während der gesamten Deaktivierungsphase eingeschaltet.

Es ist nach wie vor möglich, die hinteren elektrischen Fensterheber mit den Schaltern vom Fahrersitz aus zu bedienen.

Reinitialisieren der elektrischen Fensterheber

Nach einem Wiederanschließen der Batterie oder im Falle einer fehlerhaften Fensterbewegung müssen Sie die Einklemmschutzfunktion reinitialisieren.

Dabei ist die Einklemmsicherung unwirksam.

Für alle Fenster:

► Fahren Sie das Fenster ganz herunter und dann wieder nach oben. Mit jedem Schalterdruck fährt es in Schritten von einigen Zentimetern nach oben. Setzen Sie dies so lange fort, bis das Fenster ganz geschlossen ist.

► Halten Sie den Schalter danach noch etwa eine Sekunde lang nach oben, wenn das Fenster geschlossen ist.

Wenn das Fenster beim Betätigen des elektrischen Fensterhebers klemmt, muss es in die entgegengesetzte Richtung bewegt werden. Drücken Sie dazu auf den entsprechenden Schalter.

Wenn der Fahrer die elektrischen Fensterheber auf der Beifahrerseite betätigt, muss er sich vergewissern, dass das ordnungsgemäße Schließen der Fenster durch nichts behindert wird.

Es muss darauf geachtet werden, dass Mitfahrer die elektrischen Fensterheber richtig bedienen.

Achten Sie beim Betätigen der Fensterheber besonders auf mitfahrende Kinder.

Beim Schließen der Fenster anhand des Schlüssels oder des "Keyless-System"-Systems sollten Sie ebenfalls auf weitere Mitfahrer und/ oder sonstige Personen in Nähe der Fenster achten.

Panorama-Glasdach

Das Panorama-Schiebedach besteht aus einer beweglichen Glasscheibe, die sich über das Dach schieben lässt, und einer Dachjalousie, die sich davon unabhängig öffnen lässt. Beim Öffnen des Schiebedachs wird automatisch auch die Dachjalousie geöffnet.

► Das Öffnen und Schließen des Panorama- Schiebedachs oder der Dachjalousie erfolgt über die Tasten in der Dachkonsole.

Citroen C5 Aircross. Zugang

  1. Schalter für die Dachjalousie
  2. Schalter für das Schiebedach

Schiebedach und Dachjalousie können betätigt werden (sofern die Batterie über ausreichende Ladekapazität verfügt), wenn die Zündung eingeschaltet ist, wenn der Motor läuft, im STOP-Modus des Stop & Start-Systems und bis zu 45 Sekunden nach Ausschalten der Zündung oder nachdem das Fahrzeug verriegelt wurde.

Vorsichtsmaßnahmen

Stecken Sie nicht Kopf oder Arme durch das Schiebedach, wenn das Fahrzeug fährt. Es besteht die Gefahr von schweren Verletzungen! Achten Sie darauf, dass die Schiebedachbewegung nicht durch Gepäck oder Zubehör, das auf den Dachträgern transportiert wird, beeinträchtigt wird.

Legen Sie auf der beweglichen Glasscheibe des Schiebedachs keine schweren Gegenstände ab.

Wenn das Schiebedach nach Regen oder Waschen des Fahrzeugs nass ist, warten Sie ab, bis es vollständig getrocknet ist, bevor Sie es öffnen.

Betätigen Sie das Dach nicht, wenn es mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Es könnte beschädigt werden! Um den Schnee oder das Eis zu vom Dach entfernen, verwenden Sie ausschließlich Kunststoffwerkzeuge.

Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand der Dichtungen des Schiebedachs (Staub, Laub usw.).

Wenn Sie das Fahrzeug in einer Waschanlage waschen, stellen Sie zunächst sicher, dass das Schiebedach richtig geschlossen ist und halten Sie einen Mindestabstand von 30 Zentimetern zwischen Hochdruckreiniger und Dichtungen ein.

Lassen Sie das Schiebedach niemals geöffnet, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

Funktionsweise

Das vollständige Öffnen des Schiebedachs erfolgt durch teilweises Anheben der beweglichen Scheibe, die dann über die fest installierte Scheibe geschoben wird. Es sind beliebige Zwischenpositionen möglich.

Die teilweise geöffnete Position kann zur Verbesserung der Akustik je nach Geschwindigkeit des Fahrzeugs variieren.

Vergewissern Sie sich, dass nichts und niemand die Bewegung behindert, bevor Sie den Schalter des Panorama-Schiebedachs oder der Dachjalousie betätigen.

Achten Sie bei jeder Bewegung des Schiebedachs und der Dachjalousie besonders auf Kinder.

Bei Einklemmen des Schiebedachs oder der Dachjalousie müssen Sie die Bewegung des Schiebedachs oder der Dachjalousie umkehren, indem Sie den entsprechenden Schalter drücken.

Der Fahrer muss darauf achten, dass die Beifahrer das Schiebedach und die Dachjalousie richtig verwenden.

Einklemmsicherung

Wenn das Schiebedach oder die Dachjalousie während eines Schließvorgangs auf ein Hindernis trifft, wird die Bewegungsrichtung automatisch umgekehrt.

Die Einklemmsicherung des Dachs ist so konzipiert, dass sie bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h funktioniert.

Öffnen / Schließen

► Das Öffnen des Schiebedachs oder der Dachjalousie erfolgt über den hinteren Teil der Taste.

► Das Schließen des Schiebedachs oder der Dachjalousie erfolgt über den vorderen Teil der Taste.

Bedienung der Tasten

► Wenn Sie eine Taste über den Widerstandspunkt hinaus drücken, wird das Schiebedach unmittelbar vollständig geöffnet bzw.

geschlossen.

► Durch erneutes Drücken der Taste hält die aktuelle Bewegung an.

► Wenn Sie eine Taste gedrückt halten (ohne über den Widerstandspunkt hinaus zu drücken), hält die Bewegung des Schiebedachs bzw. der Dachjalousie bei Loslassen der Taste an.

► Bei geschlossenem Schiebedach: Durch einmaliges Drücken, jedoch nicht über den Widerstand hinaus, bewegt es sich in eine teilweise geöffnete Position.

► Bei teilweise geöffnetem Schiebedach: Durch einmaliges Drücken, jedoch nicht über den Widerstand hinaus, wird es vollständig geöffnet oder geschlossen.

Durch gedrückt halten der Türverriegelungstaste können das Schiebedach und die Fenster und anschließend die Dachjalousie geschlossen werden. Der Vorgang wird abgebrochen, sobald die Verriegelungstaste losgelassen wird.

Das Schließen der Dachjalousie wird durch die Position des Schiebedachs eingeschränkt: die Dachjalousie kann den vorderen Teil der beweglichen Scheibe nicht überschreiten. Bei gleichzeitiger Bewegung von Schiebedach und Dachjalousie wird die Bewegung der Dachjalousie je nach Position des Schiebedachs angehalten oder wiederaufgenommen.

Reinitialisieren

Nach dem Abklemmen der Batterie oder im Fall einer Funktionsstörung oder einer stoßartigen Bewegung des Schiebedachs oder der Dachjalousie ist eine Reinitialisierung erforderlich:

► Achten Sie darauf, dass sich Schiebedach und Dachjalousie ungehindert bewegen können und die Dichtungen frei von Verunreinigungen sind.

► Schließen Sie Schiebedach und Dachjalousie vollständig bei eingeschalteter Zündung.

► Drücken Sie den vorderen Teil der Taste B herunter, bis sich Schiebedach und Dachjalousie etwas bewegen, und halten Sie anschließend die Taste vor dem Loslassen mindestens 1 Sekunden lang gedrückt.

► Warten Sie 2 Sekunden, und drücken Sie dann den vorderen Teil der Taste B herunter.

Dachjalousie und Schiebedach öffnen und schließen sich nacheinander. Wenn beide wieder vollständig geschlossen sind, halten Sie die Taste weitere 2 Sekunden lang und lassen Sie sie wieder los.

Wenn es sich um eine Funktionsstörung handelt, wiederholen Sie den Vorgang.

Ergonomie und Komfort

Keyless-System

MEHR SEHEN:

Jeep Compass. Kombiinstruent- Anzeige

Ihr Fahrzeug ist möglicherweise mit einer Kombiinstrumentanzeige ausgestattet, die nützliche Informationen für den Fahrer bietet. Wenn sich die Zündung im Modus OFF (Aus) befindet, wird durch Öffnen/ Schließen einer Tür das Display aktiviert und es werden die insgesamt gefahrenen Meilen oder Kilometer im Kilometerzähler angezeigt.

Renault Kadjar. Batterie

BATTERIE Die Batterie 1 ist wartungsfrei. Bitte nicht öffnen und keine Flüssigkeit nachfüllen. Die Batterie stets vorsichtig handhaben; die Batteriesäure darf nicht mit der Haut oder gar mit den Augen in Berührung kommen. Passiert es dennoch, ausgiebig mit klarem Wasser spülen.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com