Lexus UX  >  Lexus UX Betriebsanleitung  >  Fahren  >  Fahrvorgänge

Lexus UX > Fahrvorgänge

Start-Schalter (Zündschalter)

Wenn Sie den elektronischen Schlüssel bei sich haben, können Sie wie folgt das Hybridsystem starten oder die Modi des Start-Schalters ändern.

Starten des Hybridsystems

1. Drücken Sie den Feststellbremsschalter, um sicherzustellen, dass die Feststellbremse betätigt ist. Die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet daraufhin auf.

2. Stellen Sie sicher, dass sich der Schalt- /Wählhebel in Position "P" befindet.

3. Treten Sie fest das Bremspedal.

Lexus UX. Fahrvorgänge und eine Meldung werden daraufhin auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

Erfolgt diese Anzeige nicht, kann das Hybridsystem nicht gestartet werden.

4. Drücken Sie den Start-Schalter kurz und fest.

Zum Betätigen des Start-Schalters reicht ein kurzer, fester Druck.

Es ist nicht notwendig, den Schalter gedrückt zu halten.

Wenn die "READY"-Kontrollleuchte aufleuchtet, funktioniert das Hybridsystem normal.

Treten Sie weiterhin das Bremspedal, bis die "READY"-Kontrollleuchte leuchtet.

Das Hybridsystem kann in jedem Modus des Start-Schalters gestartet werden.

Lexus UX. Fahrvorgänge

5. Stellen Sie sicher, dass die "READY"- Kontrollleuchte leuchtet.

Das Fahrzeug ist nicht fahrbereit, wenn die "READY"-Kontrollleuchte nicht leuchtet.

■ Beleuchtung des Start-Schalters

Die Beleuchtung des Start-Schalters wird je nach Situation wie folgt eingeschaltet.

  • Die Beleuchtung des Start-Schalters blinkt langsam, wenn eine der vorderen Türen geöffnet oder der Start-Schalter von ACC oder ON auf OFF geschaltet wird.
  • Die Beleuchtung des Start-Schalters blinkt schnell, wenn Sie das Bremspedal treten und den elektronischen Schlüssel bei sich tragen.
  • Die Beleuchtung des Start-Schalters leuchtet dauerhaft, wenn sich der Start-Schalter auf ACC oder ON befindet.

■ Wenn das Hybridsystem nicht startet

  • Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert. Setzen Sie sich mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.
  • Wenn eine Meldung über den Startvorgang auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird, lesen Sie diese und befolgen Sie die Anweisungen.
  • Das intelligente Zugangs- und Startsystem funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
  • Wenn die Tür mit dem mechanischen Schlüssel entriegelt wird, kann das Hybridsystem nicht mit dem intelligenten Zugangs- und Startsystem gestartet werden. Wenn jedoch der elektronische Schlüssel ins Fahrzeug gebracht wird und die Türen verriegelt werden, kann das Hybridsystem gestartet werden.

■ Bei niedrigen Außentemperaturen, z. B. bei Fahrten im Winter

Beim Starten des Hybridsystems blinkt die "READY"-Kontrollleuchte möglicherweise längere Zeit. Warten Sie, bis die "READY"-Kontrollleuchte dauerhaft leuchtet und damit anzeigt, dass das Fahrzeug fahrbereit ist.

■ Lenkradschloss

  • Nach dem Ausschalten des Start-Schalters und dem Öffnen und Schließen der Türen wird das Lenkrad durch das Lenkradschloss verriegelt. Bei einer erneuten Betätigung des Start-Schalters wird das Lenkradschloss automatisch entriegelt.
  • Wenn sich das Lenkradschloss nicht entriegeln lässt, wird "POWER-Schalter drücken und Lenkrad in beide Richtungen drehen." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

    Stellen Sie sicher, dass der Schalt-/Wählhebel auf "P" steht. Drücken Sie den Start-Schalter kurz und fest, während Sie das Lenkrad nach links und rechts drehen.

Lexus UX. Fahrvorgänge

  • Damit eine Überhitzung des Lenkradschlossmotors vermieden wird, kann dessen Betrieb unterbrochen werden, wenn das Hybridsystem wiederholt innerhalb eines kurzen Zeitraums ein- und ausgeschaltet wird.

    Unterlassen Sie in diesem Fall das Starten des Hybridsystems. Nach ungefähr 10 Sekunden nimmt der Lenkradschlossmotor seine Funktion wieder auf.

■ Wenn die "READY"-Kontrollleuchte nicht aufleuchtet

Sollte die "READY"-Kontrollleuchte selbst nach Durchführen der richtigen Maßnahmen zum Starten des Fahrzeugs nicht leuchten, setzen Sie sich umgehend mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

■ Betätigung des Start-Schalters

  • Wenn der Schalter nicht kurz und fest gedrückt wird, ändert sich der Modus des Start-Schalters eventuell nicht oder das Hybridsystem wird möglicherweise nicht gestartet.
  • Es ist möglich, dass sich das Hybridsystem unmittelbar nach dem Ausschalten des Start- Schalters nicht sofort erneut starten lässt.

    Nachdem Sie den Start-Schalter ausgeschaltet haben, warten Sie bitte ein paar Sekunden, bevor Sie das Hybridsystem erneut starten.

■ Persönliche Einstellungen

Wenn das intelligente Zugangs- und Startsystem über eine persönliche Einstellung deaktiviert wurde.

WARNUNG

■ Beim Starten des Hybridsystems

Starten Sie das Hybridsystem nur, wenn Sie auf dem Fahrersitz sitzen. Treten Sie unter keinen Umständen das Gaspedal, während Sie das Hybridsystem starten.

Anderenfalls kann es zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

■ Vorsichtsmaßregeln für die Fahrt

Tritt während der Fahrt eine Störung des Hybridsystems auf, verriegeln oder öffnen Sie die Türen erst, wenn das Fahrzeug sicher und vollständig zum Stillstand gekommen ist. Das Lenkradschloss wird aktiviert, was zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen führen kann.

HINWEIS

■ Beim Starten des Hybridsystems

Bei Startschwierigkeiten des Hybridsystems lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus- Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Symptome, die auf eine Funktionsstörung des Start-Schalters hindeuten

Wenn der Start-Schalter anders zu funktionieren scheint als üblich und beispielsweise leicht klemmt, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung vor. Setzen Sie sich sofort mit einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt in Verbindung.

Ausschalten des Hybridsystems

1. Halten Sie das Fahrzeug vollständig an.

2. Betätigen Sie die Feststellbremse und schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".

3. Drücken Sie den Start-Schalter.

4. Lassen Sie das Bremspedal los und vergewissern Sie sich, dass auf dem Instrument weder "Zubehör" noch "Zündung Ein" angezeigt wird.

WARNUNG

■ Ausschalten des Hybridsystems in Notfällen

  • Um das Hybridsystem im Notfall während der Fahrt auszuschalten, halten Sie den Start-Schalter länger als 2 Sekunden gedrückt oder drücken Sie den Schalter kurz 3-mal oder öfter in Folge.

    Außer in einem Notfall dürfen Sie den Start-Schalter jedoch niemals während der Fahrt berühren. Durch das Ausschalten des Hybridsystems während der Fahrt kommt es zwar nicht zu einem Verlust der Kontrolle über Lenkung oder Bremsen, die Servolenkung arbeitet dann jedoch nicht mehr. Dadurch wird die Lenkung schwergängiger, weshalb Sie an den Rand fahren und das Fahrzeug anhalten sollten, sobald sich eine sichere Gelegenheit dazu ergibt.

  • Wird der Start-Schalter bei fahrendem Fahrzeug betätigt, wird eine Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt und es ertönt ein Warnsummer.
  • Um das Hybridsystem nach einer Notausschaltung wieder zu starten, schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "N" und drücken Sie den Start-Schalter kurz und fest.

Ändern der Modi des Start-Schalters

Die Modi können durch Drücken des Start-Schalters bei losgelassenem Bremspedal geändert werden. (Bei jedem Drücken des Schalters wird der Modus geändert.)

Lexus UX. Fahrvorgänge

  1. OFF*
    Die Warnblinkanlage kann eingeschaltet werden.
  2. ACC
    Einige der elektrischen Bauteile können verwendet werden, z. B. das Audiosystem.

    "Zubehör" wird auf dem Instrument angezeigt.

  3. ON
    Alle elektrischen Bauteile können verwendet werden. "Zündung Ein" wird auf dem Instrument angezeigt.

*: Wenn sich der Schalt-/Wählhebel beim Ausschalten des Hybridsystems in einer anderen Position als "P" befindet, wird der Start-Schalter nicht auf OFF, sondern auf ACC geschaltet.

■ Abschaltautomatik

Bleibt das Fahrzeug bei Schalt-/Wählhebelposition "P" länger als 20 Minuten auf ACC oder (bei ausgeschaltetem Hybridsystem) länger als eine Stunde auf ON, wird der Start-Schalter automatisch ausgeschaltet. Trotzdem kann diese Funktion ein Entladen der 12-V-Batterie nicht vollständig verhindern. Lassen Sie das Fahrzeug nicht für längere Zeit mit dem Start- Schalter auf ACC oder ON stehen, wenn das Hybridsystem nicht in Betrieb ist.

HINWEIS

■ So verhindern Sie ein Entladen der 12-V-Batterie

  • Lassen Sie den Start-Schalter nicht für längere Zeit auf ACC oder ON, wenn das Hybridsystem nicht in Betrieb ist.
  • Wenn "Zubehör" oder "Zündung Ein" auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird, während das Hybridsystem nicht in Betrieb ist, befindet sich der Start-Schalter nicht auf OFF. Verlassen Sie das Fahrzeug erst, nachdem Sie den Start-Schalter ausgeschaltet haben.
  • Schalten Sie das Hybridsystem nicht aus, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Position als "P" befindet. Wenn das Hybridsystem bei einer anderen Schalt-/Wählhebelposition ausgeschaltet wird, wird der Start-Schalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACC geschaltet.

    Bleibt das Fahrzeug auf ACC, kann sich die 12-V-Batterie entladen.

Wenn das Hybridsystem ausgeschaltet wird, während sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Position als "P" befindet

Wenn das Hybridsystem ausgeschaltet wird, während sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Position als "P" befindet, wird der Start-Schalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACC geschaltet. Gehen Sie wie folgt vor, um den Schalter auszuschalten:

1. Stellen Sie sicher, dass die Feststellbremse betätigt ist.

2. Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P".

3. Stellen Sie sicher, dass "Stromversorgung ausschalten." auf dem Multi- Informationsdisplay angezeigt wird, und drücken Sie dann einmal kurz und fest den Start-Schalter.

4. Vergewissern Sie sich, dass "Stromversorgung ausschalten." nicht mehr auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird.

EV-Fahrmodus

Im EV-Fahrmodus liefert die Hybridbatterie (Traktionsbatterie) elektrische Energie und das Fahrzeug wird nur vom Elektromotor (Traktionsmotor) angetrieben.

Dieser Modus gibt Ihnen z. B. die Möglichkeit, früh morgens oder spät in der Nacht geräuschlos und abgasfrei durch Wohngebiete, Parkhäuser usw. zu fahren.

Fahrzeuge mit akustischem Fahrzeug- Warnsystem: Wenn das akustische Fahrzeug-Warnsystem eingeschaltet ist, erzeugt das Fahrzeug möglicherweise Geräusche.

Hinweise zur Betätigung

Lexus UX. Fahrvorgänge

Ein-/Ausschalten des EV-Fahrmodus

Wenn der EV-Fahrmodus eingeschaltet wird, leuchtet die Kontrollleuchte für den EV-Fahrmodus auf.

Wenn Sie den Schalter bei eingeschaltetem EV-Fahrmodus drücken, wird wieder der normale Fahrmodus aktiviert (Verwendung von Ottomotor und Elektromotor [Traktionsmotor] ).

■ Situationen, in denen der EV-Fahrmodus nicht eingeschaltet werden kann

In den folgenden Situationen ist ein Einschalten des EV-Fahrmodus eventuell nicht möglich.

Wenn der Modus nicht eingeschaltet werden kann, ertönt ein Warnsummer und eine Meldung wird auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

  • Die Temperatur des Hybridsystems ist zu hoch.

    Das Fahrzeug war in der Sonne geparkt, wurde bergauf oder mit hoher Geschwindigkeit gefahren usw.

  • Die Temperatur des Hybridsystems ist zu niedrig.

    Das Fahrzeug wurde längere Zeit in einer Umgebung stehen gelassen, in der die Temperatur weniger als 0 ºC betrug usw.

  • Der Ottomotor befindet sich im Warmlauf.
  • Der Ladestand der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) ist niedrig.

    Der auf der Anzeige "Energiemonitor" angezeigte verbleibende Ladestand der Batterie ist niedrig.

  • Das Fahrzeug wird mit hoher Geschwindigkeit gefahren.
  • Das Gaspedal wird kräftig durchgetreten oder das Fahrzeug befindet sich an einer Steigung usw.
  • Die Windschutzscheibenbeheizung ist eingeschaltet.

■ Umschalten in den EV-Fahrmodus bei kaltem Ottomotor

Wird das Hybridsystem gestartet, wenn der Ottomotor kalt ist, springt dieser zum Warmlaufen nach kurzer Zeit automatisch an. In diesem Fall ist es nicht möglich, in den EV-Fahrmodus zu schalten.

Um in den EV-Fahrmodus zu schalten, drücken Sie nach dem Start des Hybridsystems und dem Aufleuchten der "READY"-Kontrollleuchte den Schalter für den EV-Fahrmodus, noch bevor der Ottomotor anspringt.

■ Automatischer Abbruch des EV-Fahrmodus

Beim Fahren im EV-Fahrmodus kann der Ottomotor in folgenden Situationen automatisch wieder starten. Wenn der EV-Fahrmodus abgebrochen wird, ertönt ein Warnsummer, die Kontrollleuchte für den EV-Fahrmodus blinkt und erlischt dann und eine Meldung wird auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

  • Der Ladestand der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) ist niedrig.

    Der auf der Anzeige "Energiemonitor" angezeigte verbleibende Ladestand der Batterie ist niedrig.

  • Das Fahrzeug wird mit hoher Geschwindigkeit gefahren.
  • Das Gaspedal wird kräftig durchgetreten oder das Fahrzeug befindet sich an einer Steigung usw.

■ Mögliche Reichweite im EV-Fahrmodus

Die mögliche Reichweite im EV-Fahrmodus liegt zwischen ein paar hundert Metern und ca.

1 km. Abhängig vom Fahrzeugzustand gibt es jedoch Situationen, in denen der EV-Fahrmodus nicht verwendet werden kann. (Die Reichweite hängt vom Ladestand der Hybridbatterie [Traktionsbatterie] und den Fahrbedingungen ab.)

■ Kraftstoffverbrauch

Das Hybridsystem wurde entwickelt, um die bestmöglichen Kraftstoffverbrauchswerte bei normaler Fahrt zu erzielen (unter Verwendung von Ottomotor und Elektromotor [Traktionsmotor] ).

Übermäßiges Fahren im EV-Fahrmodus kann die Kraftstoffverbrauchswerte verschlechtern.

■ Wenn "EV-Modus nicht verfügbar." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird

Der EV-Fahrmodus ist nicht verfügbar. Möglicherweise wird auch angezeigt, warum der EVFahrmodus nicht verfügbar ist (Fahrzeug befindet sich im Leerlauf, niedriger Batterieladestand, Geschwindigkeit ist höher als für den EV-Fahrmodus zulässig oder Gaspedal wird zu stark getreten). Verwenden Sie den EV-Fahrmodus, wenn er wieder verfügbar ist.

■ Wenn "EV-Modus deaktiviert." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird

Der EV-Fahrmodus wurde automatisch abgebrochen.

Möglicherweise wird auch angezeigt, warum der EV-Fahrmodus nicht verfügbar ist (niedriger Batterieladestand, Geschwindigkeit ist höher als für den EV-Fahrmodus zulässig oder Gaspedal wird zu stark getreten). Fahren Sie eine Weile, bevor Sie erneut versuchen, den EV-Fahrmodus wieder einzuschalten.

WARNUNG

■ Vorsichtsmaßregeln für die Fahrt

Fahrzeuge ohne akustisches Fahrzeug- Warnsystem: Achten Sie beim Fahren im EV-Fahrmodus besonders auf die Fahrzeugumgebung.

Durch das Fehlen von Motorgeräuschen merken Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer möglicherweise nicht, dass Ihr Fahrzeug gerade anfährt bzw.

sich ihnen nähert. Fahren Sie daher besonders vorsichtig.

Fahrzeuge mit akustischem Fahrzeug-Warnsystem: Achten Sie beim Fahren im EV-Fahrmodus besonders auf die Fahrzeugumgebung. Durch das Fehlen von Motorgeräuschen merken Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer möglicherweise nicht, dass Ihr Fahrzeug gerade anfährt bzw. sich ihnen nähert. Fahren Sie besonders vorsichtig, selbst wenn das akustische Fahrzeug-Warnsystem eingeschaltet ist.

Hybridgetriebe

Wählen Sie je nach Absicht und Situation die passende Fahrstufe.

Funktionen der verschiedenen Fahrstufen

Lexus UX. Fahrvorgänge

*1: Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel zur Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Fahrgeräuschen für normales Fahren auf "D".
*2: Durch die Auswahl von Schaltbereichen im S-Modus können Sie die Beschleunigungskraft und die Motorbremswirkung steuern.

■ Rückwärtsgang-Warnsummer

Beim Schalten auf "R" ertönt ein Warnsummer, um den Fahrer darauf hinzuweisen, dass sich der Schalt-/Wählhebel in Position "R" befindet.

■ Beim Fahren mit aktivierter Geschwindigkeitsregelung (falls vorhanden) bzw. dynamischer Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich (falls vorhanden)

Auch wenn Sie durch folgende Maßnahmen versuchen, eine Motorbremswirkung zu erzielen, ist dies nicht möglich, da die Geschwindigkeitsregelung (falls vorhanden) bzw. die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit Abstandsregelung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich (falls vorhanden) nicht ausgeschaltet wird.

  • Wenn Sie beim Fahren in Position "D" oder im S-Modus auf "5" oder "4" zurückschalten.
  • Wenn Sie beim Fahren in Position "D" in den Sport-Modus wechseln.

■ Reduzierung der Motorleistung bei plötzlichem Anfahren (Anfahrkontrolle)

WARNUNG

■ Beim Fahren auf rutschiger Fahrbahn

Seien Sie beim Zurückschalten und bei plötzlichem Beschleunigen vorsichtig, da dies dazu führen kann, dass das Fahrzeug zur Seite rutscht oder schleudert.

HINWEIS

■ Laden der Hybridbatterie (Traktionsbatterie)

Wenn sich der Schalt-/Wählhebel in Position "N" befindet, wird die Hybridbatterie (Traktionsbatterie) nicht geladen, auch wenn der Motor läuft. Daher entlädt sich die Hybridbatterie (Traktionsbatterie), wenn der Schalt- /Wählhebel für längere Zeit in Position "N" gelassen wird, was dazu führen kann, dass sich das Fahrzeug nicht starten lässt.

Betätigen des Schalt-/Wählhebels

Lexus UX. Fahrvorgänge

Lexus UX. Fahrvorgänge Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel, während sich der Start-Schalter auf ON befindet und das Bremspedal getreten ist*, und drücken Sie gleichzeitig den Schaltsperren-Freigabeknopf auf dem Schaltknauf.

Lexus UX. Fahrvorgänge Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel, während Sie den Schaltsperren- Freigabeknopf auf dem Schaltknauf drücken.

Lexus UX. Fahrvorgänge Schalten Sie den Schalt-/Wählhebel normal.

Stellen Sie beim Wechseln zwischen den Schalt-/Wählhebelstellungen "P" und "D" sicher, dass das Fahrzeug vollständig zum Stillstand gekommen und das Bremspedal getreten ist.

*: Damit das Fahrzeug aus "P" in eine andere Fahrstufe geschaltet werden kann, müssen Sie das Bremspedal treten, bevor Sie den Schaltsperren-Freigabeknopf drücken.

Wenn Sie den Schaltsperren-Freigabeknopf zuerst drücken, wird die Schaltsperre nicht aufgehoben.

■ Schaltsperre

Die Schaltsperre verhindert eine versehentliche Betätigung des Schalt-/Wählhebels beim Starten.

Der Schalt-/Wählhebel kann nur aus "P" in eine andere Fahrstufe geschaltet werden, wenn sich der Start-Schalter auf ON befindet, das Bremspedal getreten ist und der Schaltsperren- Freigabeknopf gedrückt wird.

■ Wenn der Schalt-/Wählhebel nicht aus "P" geschaltet werden kann

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie das Bremspedal treten.

Falls der Schalt-/Wählhebel nicht bewegt werden kann, obwohl Sie das Bremspedal treten und den Schaltsperren-Freigabeknopf drücken, liegt möglicherweise eine Störung der Schaltsperre vor. Lassen Sie das Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus- Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

Die folgenden Schritte können im Notfall durchgeführt werden, um den Schalt-/Wählhebel bewegen zu können.

Lösen der Schaltsperre:

1. Drücken Sie den Feststellbremsschalter, um sicherzustellen, dass die Feststellbremse betätigt ist.

Die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet daraufhin auf.

2. Schalten Sie den Start-Schalter aus.

3. Treten Sie das Bremspedal.

4. Hebeln Sie die Abdeckung mit einem Schlitzschraubendreher oder einem ähnlichen Werkzeug ab.

Um eine Beschädigung der Abdeckung zu vermeiden, umwickeln Sie die Spitze des Schraubendrehers mit einem Lappen.

Lexus UX. Fahrvorgänge

5. Drücken Sie die Schaltsperren-Freigabetaste.

Der Schalt-/Wählhebel kann jetzt bewegt werden, solange die Taste gedrückt wird.

Lexus UX. Fahrvorgänge

WARNUNG

■ So vermeiden Sie Unfälle beim Lösen der Schaltsperre

Stellen Sie vor dem Drücken der Schaltsperren- Freigabetaste sicher, dass die Feststellbremse betätigt und das Bremspedal getreten ist.

Wird versehentlich das Gaspedal statt des Bremspedals getreten, wenn die Schaltsperren- Freigabetaste gedrückt wird und der Schalt-/Wählhebel aus Position "P" bewegt wird, kann das Fahrzeug plötzlich starten und möglicherweise einen Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen verursachen.

Auswählen von Schaltbereichen in Position "D" (Fahrzeuge mit Gangwahlschaltern)

Um vorübergehend die Auswahl des Schaltbereichs zu ermöglichen, betätigen Sie den Gangwahlschalter "-" oder "+", während Sie in Schalt-/Wählhebelposition "D" fahren.

Wenn der Gangwahlschalter "-" betätigt wird, wird zu einem Schaltbereich gewechselt, der eine den Fahrbedingungen angemessene Motorbremswirkung ermöglicht. Wenn der Gangwahlschalter "+" betätigt wird, wird zu dem Schaltbereich gewechselt, der einen Bereich über dem aktuellen Bereich liegt.

Das Wechseln des Schaltbereichs ermöglicht eine Begrenzung des höchsten Gangs, wodurch unnötiges Hochschalten vermieden und das Ausmaß der Motorbremswirkung gewählt werden kann.

Lexus UX. Fahrvorgänge

  1. Hochschalten
  2. Zurückschalten

Der gewählte Schaltbereich ("D1" bis "D6") wird auf dem Instrument angezeigt.

Um zum normalen Fahren in Position "D" zurückzukehren, halten Sie den Gangwahlschalter "+" länger gedrückt.

Lexus UX. Fahrvorgänge

Ein niedrigerer Schaltbereich bietet eine größere Motorbremswirkung als ein höherer Schaltbereich.

■ Wenn der Gangwahlschalter "-" betätigt wird, während sich der Schalt-/Wählhebel in Position "D" befindet

Der Schaltbereich wird auf einen Bereich zurückgeschaltet, der eine den Fahrbedingungen angemessene Motorbremswirkung ermöglicht.

■ Automatische Deaktivierung der Schaltbereichswahl in Position "D"

Die Schaltbereichswahl in Position "D" wird in den folgenden Situationen automatisch deaktiviert:

  • Wenn das Fahrzeug anhält
  • Wenn das Gaspedal länger als eine bestimmte Zeit im selben Gang getreten wird
  • Wenn der Schalt-/Wählhebel in eine andere Fahrstufe als "D" geschaltet wird
  • Wenn der Gangwahlschalter "+" gedrückt gehalten wird

Auswahl von Schaltbereichen in Position "S"

Um in den S-Modus zu wechseln, schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "S". Nachdem Sie dies getan haben, können Sie die Schaltbereiche durch Betätigung des Schalt-/Wählhebels oder der Gangwahlschalter (falls vorhanden) auswählen.

Lexus UX. Fahrvorgänge

  1. Hochschalten
  2. Zurückschalten

Der gewählte Schaltbereich ("S1" bis "S6") wird auf dem Instrument angezeigt.

Der Ausgangsschaltbereich im S-Modus ist "4".

■ Schaltbereiche und ihre Funktionen

  • Sie können zwischen 6 Stufen der Beschleunigungskraft und Motorbremswirkung wählen.
  • Ein niedrigerer Schaltbereich bietet größere Beschleunigungskraft und Motorbremswirkung als ein höherer Schaltbereich und die Motordrehzahl erhöht sich ebenfalls.

■ S-Modus

  • Wird der Schaltbereich "4" oder niedriger verwendet, kann der Schaltbereich durch Drücken des Schalt-/Wählhebels in Richtung "+" auf "6" erhöht werden.
  • Die Auswahl eines höheren Schaltbereichs erfolgt automatisch, bevor die Motordrehzahl zu hoch wird.

■ Warnsummer für die Zurückschaltbegrenzung

Zur Gewährleistung von Sicherheit und Fahrleistung kann die Möglichkeit zum Zurückschalten manchmal begrenzt sein. Unter bestimmten Umständen kann ein Zurückschalten nicht möglich sein, obwohl der Schalt-/Wählhebel oder ein Gangwahlschalter betätigt wird. (Ein Warnsummer ertönt zweimal.)

Blinkerhebel

Hinweise zur Betätigung

Der Blinkerhebel dient dazu, die folgenden Fahrmanöver zu signalisieren.

Lexus UX. Fahrvorgänge

  1. Rechtsabbiegen
  2. Spurwechsel auf die rechte Spur (den Hebel drücken und auf halbem Weg loslassen)
    Die rechten Blinker blinken 3-mal.
  3. Spurwechsel auf die linke Spur (den Hebel drücken und auf halbem Weg loslassen)
    Die linken Blinker blinken 3-mal.
  4. Linksabbiegen

■ Voraussetzung für die Betätigung der Blinker

Der Start-Schalter befindet sich auf ON.

■ Wenn die Kontrollleuchte schneller als gewöhnlich blinkt

Stellen Sie sicher, dass die Lampen in den vorderen und hinteren Blinkleuchten nicht durchgebrannt sind.

■ Wenn die Blinker aufhören zu blinken, bevor ein Spurwechsel durchgeführt wurde

Betätigen Sie den Hebel erneut.

Feststellbremse

Die Feststellbremse kann automatisch oder manuell betätigt bzw. gelöst werden.

Im Automatik-Modus kann die Feststellbremse abhängig von der Betätigung des Schalt-/Wählhebels automatisch betätigt oder gelöst werden.

Sie können die Feststellbremse jedoch auch im Automatik-Modus manuell betätigen bzw. lösen.

Hinweise zur Betätigung

■ Verwenden des manuellen Modus

Die Feststellbremse kann manuell betätigt und gelöst werden.

Lexus UX. Fahrvorgänge

  1. Drücken Sie den Schalter, um die Feststellbremse zu betätigen
    Die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet auf.
    Wenn es in einem Notfall erforderlich ist, die Feststellbremse während der Fahrt zu betätigen, halten Sie den Feststellbremsschalter gedrückt.
  2. Ziehen Sie am Schalter, um die Feststellbremse zu lösen
    • Betätigen Sie den Feststellbremsschalter bei getretenem Bremspedal.
    • Mithilfe der Funktion zum automatischen Lösen der Feststellbremse kann die Feststellbremse durch Treten des Gaspedals gelöst werden. Treten Sie das Gaspedal behutsam, wenn Sie diese Funktion verwenden.

Vergewissern Sie sich, dass die Kontrollleuchte für die Feststellbremse erlischt.

■ Einschalten des Automatik-Modus

Halten Sie bei stehendem Fahrzeug den Feststellbremsschalter gedrückt, bis eine Meldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird.

Lexus UX. Fahrvorgänge

Wenn der Automatik-Modus eingeschaltet ist, arbeitet die Feststellbremse wie folgt.

  • Wenn Sie den Schalt-/Wählhebel aus "P" in eine andere Fahrstufe schalten, wird die Feststellbremse gelöst und die Kontrollleuchte für die Feststellbremse erlischt.
  • Wenn Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P" schalten, wird die Feststellbremse betätigt und die Kontrollleuchte für die Feststellbremse leuchtet auf.

Betätigen Sie den Schalt-/Wählhebel bei stehendem Fahrzeug und getretenem Bremspedal.

■ Ausschalten des Automatik-Modus

Ziehen Sie bei stehendem Fahrzeug den Feststellbremsschalter so lange, bis eine Meldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird.

Lexus UX. Fahrvorgänge

■ Betätigung der Feststellbremse

  • Wenn sich der Start-Schalter nicht auf ON befindet, kann die Feststellbremse nicht mit dem Feststellbremsschalter gelöst werden.
  • Wenn sich der Start-Schalter nicht auf ON befindet, steht der Automatik-Modus (automatisches Betätigen und Lösen der Feststellbremse) nicht zur Verfügung.

■ Funktion zum automatischen Lösen der Feststellbremse

  • Wenn Sie den Schalt-/Wählhebel aus "P" in eine andere Fahrstufe schalten, wird die Feststellbremse im Automatik-Modus gelöst.
  • Wenn im manuellen Modus alle folgenden Bedingungen erfüllt sind, kann die Feststellbremse durch Treten des Gaspedals gelöst werden.
    • Die Fahrertür ist geschlossen
    • Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt angelegt
    • Der Schalt-/Wählhebel steht auf "D", "S" oder "R"

■ Wenn "EPB häufig betätigt. Eine Minute warten." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird

Wird die Feststellbremse innerhalb kurzer Zeit häufig betätigt, kann das System die Betätigung zum Schutz vor Überhitzung unterbinden. Betätigen Sie die Feststellbremse in diesem Fall nicht mehr. Nach ca. 1Minute ist der normale Betrieb wiederhergestellt.

■ Wenn "Feststellbremse nicht verfügbar" oder "Feststellbremse nicht verfügbar" auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird

Betätigen Sie den Feststellbremsschalter. Wenn die Meldung selbst nach mehrmaliger Betätigung des Schalters nicht erlischt, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Systems vor. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus- Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Betriebsgeräusch der Feststellbremse

Beim Betrieb der Feststellbremse kann ein Betriebsgeräusch (Summen) zu hören sein. Dies ist kein Zeichen für eine Funktionsstörung.

■ Kontrollleuchte für die Feststellbremse

  • Abhängig vom Modus des Start-Schalters ist die Leuchtdauer der Kontrollleuchte für die Feststellbremse wie nachfolgend beschrieben: ON: Leuchtet, bis die Feststellbremse gelöst wird.

    Nicht auf ON: Leuchtet ca. 15 Sekunden lang.

  • Wird der Start-Schalter bei betätigter Feststellbremse ausgeschaltet, leuchtet die Kontrollleuchte für die Feststellbremse noch ca. 15 Sekunden. Dies ist kein Zeichen für eine Funktionsstörung.

■ Bei einer Funktionsstörung des Feststellbremsschalters

Der Automatik-Modus (automatisches Betätigen und Lösen der Feststellbremse) wird automatisch aktiviert.

■ Warnsummer für betätigte Feststellbremse

Wenn das Fahrzeug bei betätigter Feststellbremse gefahren wird, ertönt ein Warnsummer.

Auf dem Multi-Informationsdisplay wird "Feststellbremse lösen." angezeigt (wenn das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von 5 km/h erreicht hat).

WARNUNG

■ Beim Parken des Fahrzeugs

Lassen Sie Kinder nicht allein im Fahrzeug zurück. Die Feststellbremse könnte versehentlich gelöst werden und das Fahrzeug könnte wegrollen, was zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen führen kann.

HINWEIS

■ Beim Parken des Fahrzeugs

Schalten Sie vor dem Verlassen des Fahrzeugs den Schalt-/Wählhebel auf "P", betätigen Sie die Feststellbremse und stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug nicht wegrollt.

■ Bei einer Funktionsstörung des Systems

Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle an und lesen Sie die Warnmeldungen.

■ Wenn die Feststellbremse aufgrund einer Funktionsstörung nicht gelöst werden kann

Fahren mit betätigter Feststellbremse führt zum Überhitzen von Bauteilen des Bremssystems, wodurch die Bremsleistung beeinträchtigt wird und es zu erhöhtem Bremsenverschleiß kommt.

Lassen Sie das Fahrzeug in diesem Fall sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

Brake-Hold-Funktion

Die Brake-Hold-Funktion sorgt dafür, dass die Bremse betätigt bleibt, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in Position "D", "S" oder "N" befindet, das System aktiviert ist und das Bremspedal getreten wurde, um das Fahrzeug anzuhalten.

Das System löst die Bremse, wenn das Gaspedal getreten wird, während sich der Schalt-/Wählhebel in Position "D" oder "S" befindet, um ein sanftes Anfahren zu ermöglichen.

Aktivieren des Systems

Brake-Hold-System einschalten Die Kontrollleuchte für Standby der Brake- Hold-Funktion A leuchtet daraufhin auf.

Während das System die Bremse betätigt hält, leuchtet die Kontrollleuchte für aktivierte Brake-Hold-Funktion B.

Lexus UX. Fahrvorgänge

■ Betriebsbedingungen für das Brake-Hold- System

Unter folgenden Bedingungen kann das Brake- Hold-System nicht eingeschaltet werden:

  • Die Fahrertür ist nicht geschlossen.
  • Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt nicht angelegt.
  • "Feststellbremse nicht verfügbar" oder "EPB-Fehlfunktion. Bitte Händler kontaktieren." wird auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt.

Wenn eine der oben genannten Bedingungen festgestellt wird, während das Brake-Hold-System eingeschaltet ist, wird das System ausgeschaltet und die Kontrollleuchte für Standby der Brake-Hold-Funktion erlischt. Wenn eine der Bedingungen festgestellt wird, während das System die Bremse betätigt hält, ertönt außerdem ein Warnsummer und es wird eine Meldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt. Die Feststellbremse wird dann automatisch betätigt.

■ Brake-Hold-Funktion

  • Wenn das Bremspedal für einen Zeitraum von ca. 3Minuten losgelassen wird, nachdem das System begonnen hat, die Bremse betätigt zu halten, wird die Feststellbremse automatisch aktiviert. In diesem Fall ertönt ein Warnsummer und auf dem Multi-Informationsdisplay wird eine Warnmeldung angezeigt.
  • Um das System auszuschalten, während es die Bremse betätigt hält, treten Sie kräftig das Bremspedal und drücken Sie die Taste erneut.
  • Die Brake-Hold-Funktion kann das Fahrzeug eventuell nicht halten, wenn es sich an einem steilen Hang befindet. In diesem Fall muss der Fahrer möglicherweise selbst die Bremsen betätigen. Es ertönt ein Warnsummer und das Multi-Informationsdisplay informiert den Fahrer über diesen Zustand. Wenn eine Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird, lesen Sie diese und befolgen Sie die Anweisungen.

■ Wenn die Feststellbremse automatisch betätigt wird, während das System die Bremsen betätigt hält

Lösen Sie die Feststellbremse mit einer der folgenden Methoden.

  • Treten Sie das Gaspedal. (Die Feststellbremse wird nicht automatisch gelöst, wenn der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist.)
  • Betätigen Sie den Feststellbremsschalter bei getretenem Bremspedal.

Vergewissern Sie sich, dass die Kontrollleuchte für die Feststellbremse erlischt.

■ Fälle, in denen eine Überprüfung durch einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Lexus-Vertragswerkstatt oder eine andere zuverlässige Werkstatt erforderlich ist

Wenn die Kontrollleuchte für Standby der Brake-Hold-Funktion (grün) nicht aufleuchtet, obwohl der Schalter für die Brake-Hold-Funktion gedrückt wird und die Betriebsbedingungen für das Brake-Hold-System erfüllt sind, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Systems vor. Lassen Sie das Fahrzeug von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Wenn "BrakeHold-Fehler. Bremsen zum Deaktivieren. Werkstatt aufsuchen." auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird

Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung des Systems vor. Lassen Sie das Fahrzeug sofort von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Lexus-Vertragswerkstatt oder einer anderen zuverlässigen Werkstatt überprüfen.

■ Warnmeldungen und Warnsummer

Warnmeldungen und Warnsummer zeigen eine Funktionsstörung des Systems an oder sollen den Fahrer darauf hinweisen, dass besondere Vorsicht geboten ist. Wenn eine Warnmeldung auf dem Multi-Informationsdisplay angezeigt wird, lesen Sie diese und befolgen Sie die Anweisungen.

WARNUNG

■ Wenn sich das Fahrzeug an einem steilen Hang befindet

Seien Sie bei Verwendung des Brake-Hold- Systems an einem steilen Hang vorsichtig.

Möglicherweise kann die Brake-Hold-Funktion das Fahrzeug in einer solchen Situation nicht halten.

WARNUNG

■ Beim Anhalten auf rutschiger Straße

Das System kann das Fahrzeug nicht anhalten, wenn die Haftfähigkeit der Reifen überschritten wurde. Verwenden Sie das System nicht, wenn Sie auf einer rutschigen Straße angehalten haben.

HINWEIS

■ Beim Parken des Fahrzeugs

Das Brake-Hold-System ist nicht dafür konzipiert, beim Parken des Fahrzeugs für einen längeren Zeitraum verwendet zu werden.

Wenn Sie den Start-Schalter ausschalten, während das System die Bremse betätigt hält, kann die Bremse gelöst werden und das Fahrzeug kann wegrollen. Treten Sie beim Betätigen des Start-Schalters das Bremspedal, schalten Sie den Schalt-/Wählhebel auf "P" und betätigen Sie die Feststellbremse.

ASC (Active Sound Control/Acceleration Sound Control)

Das ASC-System leitet gewisse Sounds aus den Bereichen vor dem Innenraum in den Fahrzeuginnenraum und stimmt sie mit dem tatsächlichen Motor- und Auspuffsound ab, damit der Fahrer die Beschleunigung und den Zustand des Motors intensiver erleben kann.

Einschalten des ASC-Systems

Drücken Sie den ASC-Schalter.

Die Kontrollleuchte auf dem Schalter leuchtet auf.

Drücken Sie den ASC-Schalter erneut, um das ASC-System auszuschalten.

Auch wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist das ASC-System nicht betriebsbereit, wenn als Fahrmodus der Eco-Fahrmodus, der benutzerdefinierte Modus (mit Einstellung "ECO" für die Antriebsstrangsteuerung) oder der EV-Fahrmodus gewählt ist.

Lexus UX. Fahrvorgänge

■ Betriebsbedingungen

Die ASC-System ist betriebsbereit, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der EV-Fahrmodus ist ausgeschaltet
  • Als Fahrmodus ist ein anderer Modus als der Eco-Fahrmodus oder der benutzerdefinierte Modus (mit Einstellung "ECO" für die Antriebsstrangsteuerung) gewählt

Betätigen von Beleuchtung und Scheibenwischern

Vor Fahrtantritt

MEHR SEHEN:

Citroen C5 Aircross. Sicherheitsgurte

Gurtaufroller Die Sicherheitsgurte haben einen automatischen Gurtaufroller, mit dem die Gurtlänge automatisch an den Körper angepasst wird. Der Gurt wird automatisch eingezogen, wenn er nicht benutzt wird. Die Gurtaufroller sind mit einer automatischen Blockiervorrichtung ausgerüstet, die bei einem Aufprall, einer Notbremsung oder einem Überschlag des Fahrzeugs wirksam wird.

. Fahrmodus-Wahlschalter

Entsprechend den Fahrbedingungen können die folgenden Fahrmodi gewählt werden. Auswählen des Fahrmodus Fahrzeuge ohne aktives Dämpfungssystem Außer F SPORT-Modelle SPORT-Modelle Normalmodus Bietet Ihnen ein optimales Gleichgewicht zwischen Sparsamkeit im Kraftstoffverbrauch, Laufruhe und Dynamik.

    Handbücher für Autos

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.suvdeauto.com